Bleach Society RPG
Unser Forum ist Umgezogen!
Bitte meldet euch in unserem neuen Forum unter der url: http://bleach-society.forumieren.com/forum an.

>Klick hier< um zum neuen Forum zu gelangen.



Neuster User: Grimmjow
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Ähnliche Themen
Die neuesten Themen
» Zum tanzenden Schwert
Mi Nov 26, 2014 4:34 pm von Grimmjow

» Nerima - Be my Slave
So Jul 31, 2011 11:41 am von Gast

» Tales of Phantasia - ToP
Mo Jul 25, 2011 6:49 pm von Gast

» Partnerschaftsanfrage - Bloody-Rose
Do Jul 07, 2011 3:50 pm von Gast

» The Journey
Do Jul 07, 2011 3:50 pm von Gast

» Anfrage von Crimson Empire
Mi Jul 06, 2011 9:00 pm von Gast

» Akito Akuma ,Captain der 9. Division [ fertig ]
So Jun 26, 2011 5:47 am von Souta Hakuno

» Es ist endlich so weit!
So Jun 26, 2011 12:47 am von Kunshi Seijin

» Park
Fr Jun 24, 2011 9:11 pm von Sukaienjeru Dorakyura


Austausch | 
 

 Die Tore von Las Noches

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Katsutoshi Kurogane
Nr. 2 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Die Tore von Las Noches   Di Mai 24, 2011 9:18 pm

Die großen Holztore sind der Eingang in die weiße Festung, die als Las Noches bekannt ist.

______________________________________________________________________________________________


Noch immer etwas von dem Licht geblendet sah sich der Segunda Espada um. Bereits von drinnen hatte er die Horde der Hollow und Arrancar hören können, doch die Masse an diesen Wesen, die sich hier versammelt hatten, sprengte die Vorstellungskraft Katsutoshis bei weitem. Als neben ihm einige Gillians starben senkte er seinen spirituellen Druck, verschwand dann mittels Sonido um weit oben in der Luft wieder aufzutauchen. Die anderen Espada hatten wirklich gute Arbeit geleistet. Ein Meer aus Schwarz füllte den Teil der Wüste, welcher vor Las Noches lag. Überall konnte man die verschiedensten Hollow erkennen. Von Gillian, über Adjuchas bis zu Vasto Lorde waren alle Gruppierungen vertreten. Auch die Los Numeros hatten sich versammelt. Ein breites Grinsen erschien auf dem Gesicht des Espadas, als er dann seine Stimme erhob. Sogleich verstummte die Masse unter ihm, wohl wissend wer dort oben sprach " Hollow, Arrancar, Schwestern und Brüder " sagte Katsutoshi so laut, das es unten recht gut zu hören war " Ihr alle wisst warum ihr hier seit. Wir wollen uns aus unserer Unterdrückung befreien und den Shinigami ihren rechtmäßigen Platz zeigen. " Vereinzelt waren unten nun etwas Gebrüll zu hören, die große Masse blieb jedoch weiterhin stumm. " Lasst uns eine neue Ära einberufen, in der wir, die Wesen denen alles böse zugesprochen wird, herrschen! Lasst uns für unsere Herrschaft kämpfen! " Die Masse aus den Bewohnern Hueco Mundos brach nun in einem lauten Kampfgebrüll aus, und Katsutoshi lächelte zufrieden. Er würde noch etwas hier oben stehen bleiben, vereinzelnt einige Anweisungen geben und warten ob noch der ein oder andere Espada vorbeischaut.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eyden Kyll
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 19

BeitragThema: Re: Die Tore von Las Noches   Mi Jun 01, 2011 10:40 pm

Laut fing der Espada, wie ein kleines Kind bei einer Kasperleaufführung, an zu klatschen, als so viele Hollows um ihn herum ihre Kampfeslust herausschreiten. Die Rede des Segunda Espada, welche sie dazu angestachelt und vom Krieg geredet hatte, war dabei jedoch eigentlich nicht der Grund für seine offene Freudenbekundung. Vielmehr klatschte er, weil er so viele Hollows, Gillians, Arrancar, Vaste Lords und auch Arrancar, versammelt sah und es kaum fassen konnte, wie viele Senpais er doch in diesem Ödland hatte. Sicherlich waren noch nicht einmal alle gekommen! "Danke Senpai, dein Rücken war sehr bequem!" sagte er mit freundlicher Stimme zu dem großen Arrancar auf dessen Rücken er die ganze Zeit gesessen hatte. Nun aber empfand er es an der Zeit etwas zu tun und nicht weiter mitten in den Reihen der "niederen" Hollows zu bleiben. Das er unter ihnen weilte war schon eher ein Zufall alsgewollt. Er selbst hätte wohl dieses Treffen nicht bemerkt und wäre irgendeinem Hollow hinterhergerannt oder hätte alleine irgendwo herumgetollt, wäre eine große Gruppe Hollows nicht erschienen und hatte ihn hierher geführt. "Mach es gut und viel Erfolg im Kampf! Gib dein Bestes!" Nachdem er dies gesagt und seinem Träger, welcher sich dies nur wegen seines Ranges gefallen ließ, auf die Schulter geklopft hatte, machte er eine Rückwärtsrolle und ließ sich vom Rücken des Hollows herunterfallen. Mit einer hohen Geschwindigkeit lief er nun durch die Masse hindurch, wobei er keine einzige Person anrempelte und nur einigen nekisch auf die Schulter tippte, bis er schließlich direkt unter den Redner gekommen war. "SENPAI!!!" Der laute Ruf war kaum zu überhören als er sich nun senkrecht in die Luft katapultierte und mit voller Geschwindigkeit von unten auf den höherrangigen Espada zuflog.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katsutoshi Kurogane
Nr. 2 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Die Tore von Las Noches   Di Jun 07, 2011 4:05 pm

Ein lautes Seufzen entfloh der Kehle des Segunda Espadas als er dieses Gebrüll hörte. Er kannte den Anwärter zum Tres Espada nur flüchtig, jedoch war dieser eine Person die man sich aufgrund gewisser Auffälligkeiten recht einfach merken konnte. Katsutoshi machte einen Schritt zur Seite sodass Eyden an ihm vorbeischoss. Erneut seufte er. Sich wirklich groß mit diesem Kind beschäftigen? Niemals. Also brauchte dieser eine Aufgabe. Kurz überlegte Katsutoshi, rief dann " Hey Eyden. Such dir mal die am schrägsten aussehenden Hollows und Arrancar aus dieser Armee. Bringe sie dazu dir zu gehorchen. Sie werden der Teil des Blitzkriegs sein die für Ablenkung in der Menschenwelt zuständig sind. " so würde er Eyden loswerden, und desweiteren noch eine gute Sache für den Krieg tun. Neben Souta und seinen Fullbringer würde er so noch Eyden und seine....Spaßtruppe in der Menschenwelt haben, die mindestens ein oder zwei Kommandanten dorthin locken würden. " Du wirst sie anführen " fügte er noch hinzu. Katsutoshi wusste nicht genau ob es eine gute Idee war diesem Kind ein Kommando zu überlassen, jedoch dachte er das Eyden zu wenigstens etwas Erfahrung sammeln könnte, für die Zeit in der er irgendwann der Tres Espada sein würde. Das diese Zeit immer näher kam, und nurnoch wenige Wochen oder Tage in der Zukunft lag konnte Katsutoshi nicht wissen. Für ihn war klar das er Amaya beschützen würde, vor jeder Gefahr die von aussen auf die beiden zukam.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eyden Kyll
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 19

BeitragThema: Re: Die Tore von Las Noches   Di Jun 07, 2011 7:57 pm

Mit einem starken Ruck kam der Arrancar in der Luft zum Stehen. Der Segunda Espada hatte seinen "Angriff" durchschaut und war einfach einen Schritt beiseite getreten, weshalb er nun einige Meter über diesem war. "Och Senpai..." fing er schon an, um seine Verdrossenheit über die misslungene Annäherung in Worte zu fassen, als Katsu auf einmal seinen Namen nannte. Ein kleines Sonido später stand der niedere Espada nun vor seinem Senpai und reckte den Kopf zu ihm, um die weiteren Ausführungen mitzubekommen. "Alles klar Katsutoshi-Senpai!!!" antwortete er nun mit kindlicher Stimme auf den mehr oder minder Befehl, wobei sich sicher streiten ließe ob er hier irgendeiner Befehlsgewalt unterstellt war, und salutierte grinsend. Danach winkte er gleich mit der Saluthand, machte einen Rückwärtssalto und war mit einem Sonido schon wieder verschwunden.
"Wer will alles in meinem Team sein?" tönte es nun laut über die Ebene vor dem Tor, wohl so laut das es der Segunda Espada noch hören musste, während Kyll durch die Hollowmassen lief, in welche er sich mit Sonido bewegt hatte. Dem ein oder anderen Adjucha oder Arrancar klopfte er hierbei auf die Schulter, ins Gesicht oder irgendwo anders hin, um sein Interesse an ihnen zu bekunden. Dabei rief er immer: "Komm mit.", als wäre es das Kinderspiel "Komm mit - Lauf weg", wobei erstaunlicherweise sogar alle angefassten, recht seltsam aussehenden, Hollows ihm folgten. Dies hatte jedoch nicht den Grund, das sie mit ihm spielen wollten, eher gab Kyll, wenn man ihm es auch nicht zutraute, ihnen mit der Berührung zum Mitkommen gleichzeitig sein Reiatsu deutlich zu spüren, wobei das eines Espada für diese "niederen Geschöpe" einschüchternd genug war, um ihm zu folgen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katsutoshi Kurogane
Nr. 2 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Die Tore von Las Noches   Di Jun 07, 2011 8:14 pm

Katsutoshi sah dem Jungen noch kurz hinterher und rief " Sobald du fertig bist kannst du direkt nach Karakura " Noch während er diese Worte sprach begab der Espada sich auch langsam nach unten zwischen die Hollows, dann Richtung Tor. Er musste noch eine NAchricht an den Fullbringer senden, und... einer gewissen Dame einen Besuch abstatten. Er hasste es so tief unter die Erde der Festung zu gehen. Doch es musste nunmal gemacht werden. Katsutoshi öffnete die Tore Las Noches, trat dann ein und beförderte sich mit einem Sonido vor das Labor, in das er dann verschwand.


tbc: Labor
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vinci
Nr. 7 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 27

BeitragThema: Re: Die Tore von Las Noches   Mo Jun 13, 2011 10:44 pm

Leicht setzte Vinci mit seinen Füßen auf dem Platz vor dem Tor auf, nachdem er mit einem SOnido hier herunter gelangt war. Desinteressiert ließ er seinen Blick über die Herrscahren aus Hollows streifen, welche die Wüste vor Las Nochas von Horizont zu Horizont erfüllte. Abschaum. Alles Abschaum. Einer widerwärtiger als der nächste. Sie bereits so oberflächlich zu mustern kostete den eitlen Espada bereits Mühe, bis er schließlich sein Gesicht angewidert abwandte. Immerhin, dachte er, immerhin geht es jetzt bald los. Nicht mehr lange und es würde ein Massakar geben wie es die Geschichte noch nie gesehen hat: Shinigamis, Menschen, Hollows, sie alle würden sich gegenseitig abschlachten, bis schließlich keiner mehr am Leben sein würde. Oder zumindest nur so viele, dass Vinci hren Anblick nicht jeden Tag ertragen musste.
Noch einmal wandte er seinen Kopf zu der Armee, die sich vor den Toren versammelt hatte. Bald schon würde sich diese Armee in Gang setzen. Dann gab es kein Zurück mehr. Natürlich hatte Vinci nicht im Geringsten Zweifel daran, wer aus dem Krieg als Sieger hervorgehen würde. Und selbstverständlich würde er selbst perfekt und ohne jede Blessur wieder zurückkehren. Denn er war das einzig perfekte Geschöpf in allen Welten. Die Augen voller Abscheu, aber mit einem leichten Grinsen im Gesicht wandte sich Vinci wieder Las Nocahs zu. Nein, wenn es tatsächlich so etwas wie einen Gott gab, würde er nicht zulassen, dass sein wertvollstes Geschöpf in etwas so lächerlichem wie einem Krieg umkommt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eyden Kyll
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 19

BeitragThema: Re: Die Tore von Las Noches   Sa Jun 18, 2011 6:57 pm

Es war wohl erst eine halbe Stunde vergagen, nachdem Kyll seine Jagd nach Teammitgliedern begonnen hatte. Nun hatte aber hatte er genügend Hollows um sich versammelt, wie er fand, um seinen kleinen Angriff auf die Menschenwelt zu starten. Er hatte sich mit seiner Gruppe aus Hollows etwas vom Tor und dem wartenden Haupttross entfernt und begutachtete nun seine Zusammenstellung. 20 Hollows hatte er ausgewählt und zwei markante Punkte vielen nun auf. 1. er hatte nur Adujchas oder Arrancar ausgewählt, wobei es 13 Aduchjas und 7 Arrancar waren, 2.alle "Auserwählten" waren recht seltsam. Die Adjuchas hatten allesamt groteske Formen und die Masken der menschlichen Arrancar sahen auch nicht viel besser aus, wodurch der Haufen sehr verrückt und wild wirkte. "So Senpais, ich stelle mich einmal vor, da ihr mich alle noch nicht zu kennen scheint. Mein Name ist Eyden Kyll und ehe ihr mich falsch nennt, Eyden ist der Vorname. Ich bin die Nummer vier unter den Espada und habe den Auftrag bekommen mit euch etwas Spaß in der Menschenwelt zu haben." Er machte eine kurze Pause, da die Hollows sich lautstark über diese Nachricht freuten. "Ich sehe schon ich habe mir genau die richtige Truppe ausgesucht!" rief er nun mit einem Lächeln laut aus, da er es ebenso kaum noch aushalten konnte. Er wollte in die Menschenwelt, etwas Neues sehen und vielleicht auch mit dem ein oder anderen Shinigami, welcher ihnen über den Weg laufen würde, seinen Spaß haben. "Zur Information: wir bilden nun das Team Rosai und unsere Aufgabe ist es, so viel Chaos und Aufmerksamkeit wie möglich zu erzielen, um genügend Shinigamis anzulocken und das Hauptheer somit zu unterstützen. Und jetzt können wir abreisen! Alle anderen Details erzähle ich euch auf den Weg zu unserem Ziel!" Der Espada schnippste kurz und hinter ihm öffnete sich hörbar ein Garganta. "Auf gehts Senpais, lasst uns etwas Spaß haben!" rief er laut, bevor er sich umdrehte und die Kampftruppe in die Menschenwelt führte.

tbc: Karakura Town - Park
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Tore von Las Noches   

Nach oben Nach unten
 
Die Tore von Las Noches
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hachimon tonko - Die Acht Inneren Tore
» Magierschule öffnet seine Tore! (Think Twice informiert!)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bleach Society RPG :: RPG Welt :: Hueco Mundo :: Las Noches-
Gehe zu: