Bleach Society RPG
Unser Forum ist Umgezogen!
Bitte meldet euch in unserem neuen Forum unter der url: http://bleach-society.forumieren.com/forum an.

>Klick hier< um zum neuen Forum zu gelangen.



Neuster User: Grimmjow
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Ähnliche Themen
    Die neuesten Themen
    » Zum tanzenden Schwert
    Mi Nov 26, 2014 4:34 pm von Grimmjow

    » Nerima - Be my Slave
    So Jul 31, 2011 11:41 am von Gast

    » Tales of Phantasia - ToP
    Mo Jul 25, 2011 6:49 pm von Gast

    » Partnerschaftsanfrage - Bloody-Rose
    Do Jul 07, 2011 3:50 pm von Gast

    » The Journey
    Do Jul 07, 2011 3:50 pm von Gast

    » Anfrage von Crimson Empire
    Mi Jul 06, 2011 9:00 pm von Gast

    » Akito Akuma ,Captain der 9. Division [ fertig ]
    So Jun 26, 2011 5:47 am von Souta Hakuno

    » Es ist endlich so weit!
    So Jun 26, 2011 12:47 am von Kunshi Seijin

    » Park
    Fr Jun 24, 2011 9:11 pm von Sukaienjeru Dorakyura


    Teilen | 
     

     Halbfinalrunde 1: Katsutoshi Kurogane vs. Sukaienjeru Dorakyura

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
    AutorNachricht
    Kunshi Seijin
    Kommandant der 12. Kompanie
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 102

    BeitragThema: Halbfinalrunde 1: Katsutoshi Kurogane vs. Sukaienjeru Dorakyura   Di Jun 07, 2011 9:56 pm

    Kombatanten: Katsutoshi Kurogane vs. Sukaienjeru Dorakyura

    Schiedrichter: Kunshi Seijin

    Arena:
    Spoiler:
     

    Ja, ihr seht es recht. Dieser Kampf auf Leben und Tod wird in einem bekannten skandinavischen Einrichtungsmarkt stattfinden, dessen Namen wir aus markenschutzrechtlichen Gründen nicht erwähnen dürfen. Zum Großteil besteht diese Arena also aus drei essentiellen Gebieten. Zum einen ist es das Hochregallager, wo alle Möbel schön verpackt in Kartons zu finden sind. Es ist ein riesiger Raum, welcher von unzähligen, wie es der Name schon sagt, hohen Regalen unterbrochen wird. Hier und da findet man mal einen Gabelstapler, aber sonst ist in diesem Gebiet nichts interessantes zu finden. Das zweite Gebiet ist der riesige Parkplatz welcher ungefähr doppelt so groß wie das Hochregallager ist. Da gerade Sonntag ist, findet man hier gar nichts, außer Asphalt und einigen Laternen.
    Das dritte Gebiet sind die allgemeinen Verkäufsräume des Möbelhauses, welches bestimmt jeder hier schon ein mal gesehen hat. Es ist in viele einzelne Abteilungen, welche jede für sich einen Raum in einer Wohnung symbolisieren, aufgeteilt und am Ende des Rundganges findet man eine Kantine mit leckeren skandinavischen Spezialitäten. Echt eine Schande, dass dieses Möbelhaus in den nächsten Minuten in Schutt und Asche gelegt wird.

    Wetter: Heiter bis wolkig, 14Uhr Nachmittags. 23°C, wetterlage jedoch unbeständig und leicht windig.

    _________________
    Chara\Fähigkeiten


    Zuletzt von Kunshi Seijin am Sa Jun 11, 2011 1:35 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Sukaienjeru Dorakyura
    Mitglied der Vizard
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 196
    Ort : irgendwo im Nirgendwo

    BeitragThema: Re: Halbfinalrunde 1: Katsutoshi Kurogane vs. Sukaienjeru Dorakyura   Do Jun 09, 2011 5:59 pm

    Irgendwas war mergwürdig. Dorakyura war es gewohnt auf Rasen, hartem Asphalt oder einer Parkbank zu schlafen, jedoch war es im Moment so ungewohnt weich. Da konnte doch irgendwas nicht stimmen. Er schlief grade auf irgendwas weichem. Jedoch hatte das irgendwas, es war richtig gemütlich. Außerdem war es ungewöhnlich warm, nicht so kalt wie sonst, der Vizard war das einfach nicht gewohnt. Diese Wärme, fast schon Hitze, dazu dieser Komfort. Wahrscheinlich wäre eine solche Temperatur und solcher Komfort normal für normale Menschen gewesen, Dorakyura war jedoch weder normal, noch ein Mensch. Er hatte einen Furchtbaren Albtraum, in dem er in Blätterteig gewickelt wurde und dann in einem Ofen gebacken wurde. Dieser Traum ließ ihn aufwachen. Er fand sich an einem Ort wieder, an den er sich überhaupt nicht erinnern konnte. Er sah aus wie großes Möbelhaus, jedoch konnte sich Dorakyura nicht im Geringsten daran erinnern, wie er hier hingekommen war. ''Verdammt! Ich muss mir dringent mal merken, wo ich hingehe.'', dachte er sich, als er sich in dem Laden umsah. hier waren die verschiedensten Möbel und Dorakyura hatte auf einem gemütlichen Sofa geschlafen. Es war keine Menschenseele im Geschäft, noch nicht mal die von einem Toten. Anscheinend war heute geschlossen, warum auch immer. Nachdem er sich genügend umgesehen und sich seine Umgebung eingeprägt hatte, entschloss er sich, mal nach draußen zu gehen, um zu überprüfen, wo er genau war. Jedoch ließ sich die Tür nicht friedlich öffnen, weswegen er einfach die Türscheibe eintrat. Von draußen betrachtete er das Gebäude. Über der Tür stand groß ''eingang'', und zwar auf einer europäischen Sprache. Das ''e'' dieses Wortes war klein geschrieben, deswegen handelte es sich entweder nicht um Deutsch, oder der Designer dieser Schrift hatte immer schlechte Deutschnoten. Irgendwie gefiel dieser Ort Dorakyura nicht, es war irgendwas faul, er wusste jedoch nicht, was. Er beschloss etwas zu warten, bis etwas geschah...
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Katsutoshi Kurogane
    Nr. 2 der Espada
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 380

    BeitragThema: Re: Halbfinalrunde 1: Katsutoshi Kurogane vs. Sukaienjeru Dorakyura   Do Jun 09, 2011 8:04 pm

    Auch Katsutoshi war in diesem Möbelhaus, welches abgesehen von Möbeln vollkommen leer war. Er konnte zwar ein recht starkes Reiatsu spüren, die Richtung jedoch aufgrund der vielen Attraktionen die ihn ablenkten nicht ausmachen. Urspünglich war der Espada hier um einen Stuhl zu kaufen, in dem Wägelchen das er vor sich herschob lagen jetzt noch ein Schrank, 10 dekorative Plastikeimerchen und diverse andere dekorative Einrichtungsgegenstände. Diese Sachen waren natürlich nicht für ihn selber, nein. Hueco Mundo schickte ihn um all diese Sachen zu besorgen. So schlenderte der Segunda Espada durch das Kaufhaus, sah mal hier, mal dort und packte das ein oder andere weitere Stück auf den Wagen. Dann begab er sich Richtung Kasse, seufzte kurz als dort keine Kassierin vorzufinden war. War in diesem Laden eigentlich irgendjemand ausser ihm selbst? Das Reiatsu das er eben gespürt hatte, war neben ein paar Plüschtieren vergessen gewesen, denn diese waren eine Notbestellung. Der Segunda Espada sah sich um, trat dann gegen die Absperrung und fuhr sein Wägelchen weiter, trat dann auch die Tür ein um auf den Parkplatz zu gelangen.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Sukaienjeru Dorakyura
    Mitglied der Vizard
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 196
    Ort : irgendwo im Nirgendwo

    BeitragThema: Re: Halbfinalrunde 1: Katsutoshi Kurogane vs. Sukaienjeru Dorakyura   Sa Jun 11, 2011 2:02 pm

    Nun wurde Dorakyura klar, was hier faul war. Ein starkes Reiatsu war in der Nähe. Ein wirklich sehr starkes Reiatsu. Es war wirklich selten, auf so ein starkes Reiatsu zu treffen. Der Vizard war wirklich gespannt darauf, den Besitzer dieses großen Reiatsus zu treffen. War es nur ein Zufall, dass er ausgerechnet jetzt eine Glasscheibe klirren hörte und ein Mann zum Vorschein kam, dem offensichtlich dieses Reiatsu gehörte? Allerdings machte er nicht unbedingt einen gesunden Eindruck, er war ganz blass im Gesicht. Entweder war ihm sehr schlecht, oder er musste mal öfter in die Sonne, denn so blass konnte er sich doch nicht in der Öffentlichkeit blicken lassen. Da er jedoch einen Einkaufswagen vor sich her schub, konnte es vielleicht möglich sein, dass er wusste wo sie hier waren? Dorakyura hatte nämlich keinen blassen Schimmer, und das gefiel ihmnun wirklich nicht. Nicht zu wissen, wo man war, war für ihn ein absolut schreckliches Gefühl, er fühlte sich so verloren, nicht einmal ein paar Hollows zum draufhauen waren da. Wenigstens hatte er nun Gesellschaft bekommen, vielleicht etwas kranke Gesellschaft, aber wenigstens Gesllschaft. Auch das, was der Typ im Wagen hatte, war äußerst seltsam, wenn man mal betrachtete, wie ernst er die ganze Zeit schaute. Lauter dekorative Einrichtungsgegenstände, darunter Plastikeimerchen, Plüschtiere und viele weitere Dinge. Doch was wollte ein so ernst schauender Typ, welcher eigentlich das Bett hüten sollte, mit so viel Krimskrams? Naja, vielleicht war grade nicht der richtige Zeitpunkt, um über sowas nachzudenken, außerdem wollte Dorakyura wissen, wo er überhaupt war. Er näherte sich dem Mann, während ihm das Katana auffiel, welches dieser an seiner linken Hüfte trug. Es war also möglich, dass er japanisch sprach, jedoch wollte der Vizard ganz sicher gehen. ''Sorry, do you speak Japanese?'', fragte Dorakyura den Fremden auf englisch, schließlich war das eine Sprache, die jeder zumindest ein wenig beherrschen sollte. Allerdings hoffte er, der Mann würde japanisch sprechen, schließlich ist es doch immer am schönsten, sich in seiner Muttersprache zu unterhalten.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Katsutoshi Kurogane
    Nr. 2 der Espada
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 380

    BeitragThema: Re: Halbfinalrunde 1: Katsutoshi Kurogane vs. Sukaienjeru Dorakyura   Sa Jun 11, 2011 2:14 pm

    Da starke Reiatsu stand nun direkt vor ihm und fragte ihn ob er japanisch spreche. Er könnte nun, einfach aus Spaß auf Spanisch antworten, erwiederte die Frage des Mannes mit einem einfachen, japanischen " Hai ". Misstrauisch beäugte er sein Gegenüber. Am besten würde er ihn einfach zerfetzen, Zeugen gäbe es ja sowieso nicht. So war es also beschlossen, dieser Mann würde sterben. Mit einem leicht teuflischen Lächeln verschwand Katsutoshi plötzlich, nutzte sein Sonido um hinter dem Mann aufzutauchen. Währenddessen zog er sein Zanpakuto und schwang es waagerecht von links nach rechts. Itami dürstete nach dem Blut des Mannes, und diesen Wunsch wollte Katsutoshi seinem Schwert keinesfalls verwehren. Um die Sache möglichst schnell zu beenden zielte der Hieb genau auf den Hals ab. Im optimal Fall würde es also ein glatter Durchschnitt werden und der Kopf des Fremden auf dem Boden rollen. Vielleicht könnte er diesen dann mitnehmen und den kleinen Hollows als eine Art Fußball schenken. Genau so würde er es machen. Während er also den Hieb durchzog bereitete er mit der anderen Hand ein Cero vor, um die Reste des Körpers zu vernichten. Schließlich sollte keiner von den Geschehnissen hier erfahren. Das Cero würde stark genug sein einen Leblosen Körper zu pulverisieren, sollte der Mann sich jedoch wehren könnte man mit einigen mittleren bis größeren Wunden rechnen.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Sukaienjeru Dorakyura
    Mitglied der Vizard
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 196
    Ort : irgendwo im Nirgendwo

    BeitragThema: Re: Halbfinalrunde 1: Katsutoshi Kurogane vs. Sukaienjeru Dorakyura   So Jun 12, 2011 5:44 pm

    Auch wenn der kranke Typ die selbe Sprache sprach, sympathischer machte ihn das auch nicht. Immerhin war es gut zu wissen, dass es immer noch unfreundliche Menschen auf der Welt gibt. Der Kränkelnde reagierte völlig über und griff Dorakyura ohne jeden Grund an. ''Was für ein Mistkerl.'', dachte sich der Vizard, ''Dem müsste man dringend mal Manieren beibringen.''. Der Miskerl Griff von hinten mit einem horizontalen Hieb mit dem Schwert an, während er mit der anderen Hand einen Cero vorbereitete. Ein Arrancar also, so ließ sich auch der alberne Kopfschmuck erklären. Dorakyura musste also dem Hieb entgehen und gleichzeitig verhindern, vom Cero getroffen zu werden. Dafür hatte er sich schnell die richtige Lösung ausgedacht. Er duckte sich, damit das Schwert an seinemKopf vorbei ging. Dann stieß er sich schnell mit seinen Händen vom Boden ab, um den Arm des Arrancar, in welchem grade der Cero aufgeladen wurde, in die Luft zu treten. Nun musste er schnell reagieren, denn der Vizard wusste, dass sein Gegner nicht zu unterschätzen war. Erst musste er sich um diesen verdammten Cero kümmern, der Idiot konnte ja sonst alles in Schutt und Asche legen. Es war wirklich traurig, wie manche Leute einfach keinen Respekt vor gar nichts hatten. Dafür hatte der Kerl eine ordentliche Abreibung verdient. Am besten war es wohl ihm zu zeigen, dass man nicht zu stürmisch sein sollte, da man sonst selbst auf die Schnauze fällt. Jedoch musste die nächste Aktion verdammt schnell gehen. Der Einkaufswagen des Angreifers war nur einige Centimeter entfernt, außerdem fanden sich darin en paar nützliche Hilfsmittel. Mit Shunpo schnappte sich Dorakyura einen der Plastikeimer, um dann über dem Angreifer, ebenfalls mit einem Shunpo, wieder aufzutauchen. Er schappte nach dem Handgelenk des Arrancar und ließ den Eimer auf seinen Kopf hinabsausen, der Vizard hatte nämlich vor, dem Feind mit dem Eimer die Sicht zu versperren, und mit dem gegnerischen Cero dessen eigenen Unterleib anzuvisieren, damit der Blödmann was von seiner eigenen Medizin schmecken konnte. Ob diese Aktion funktionieren würde, war unklar, jedoch wäre es nicht zu Dorakyuras Nachteil gewesen, wenn sie das täte.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Katsutoshi Kurogane
    Nr. 2 der Espada
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 380

    BeitragThema: Re: Halbfinalrunde 1: Katsutoshi Kurogane vs. Sukaienjeru Dorakyura   Di Jun 14, 2011 4:32 pm

    Der Kick traf den Arm des Arrancars, und deshalb konnte er das Cero nicht direkt abfeuern. Doch in der Zeit, in der Dorakyuran sein Shunpo nutzte und sich einen Eimer schnappte, nur um kurz darauf über Katsutoshi aufzutauchen hatte der Espada genutzt um sich mit einem Sonido hoch in die Luft zu stellen, das Cero nun nach unten gerichtet. " Zu langsam " sagte der Segunda spöttisch, feuerte dann das Cero gen Erde. Es war schade um die mühevoll ausgesuchten Sachen, doch er musste dieses Opfer nunmal eingehen. Während das Cero nun Richtung Dorakyura raste überlegte sich Katsutoshi etwas neues. Anscheinend hatte er es hier mit einem recht guten Hakudakämpfer zu tuen, einer Kampfart in der er nicht mithalten können würde. Also musste er die Regeln so ändern das er seine Vorteile hatte: Geschwindigkeit und enorme Stärke. Katsutoshi schwang sein Schwert mit voller Geschwindigkeit und Kraft, stoppte es dann blitzartig. Die Luft die dadurch verdrängt wurde raste in Form einer Luftklinge in die Richtung des Vizards, von dem KAtsutoshi noch nicht wusste das er ein Vizard war.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Sukaienjeru Dorakyura
    Mitglied der Vizard
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 196
    Ort : irgendwo im Nirgendwo

    BeitragThema: Re: Halbfinalrunde 1: Katsutoshi Kurogane vs. Sukaienjeru Dorakyura   Mi Jun 15, 2011 9:53 pm

    Dorakyura war schnell, jedoch war sein Gegner mindestens genauso schnell, wenn nicht sogar noch schneller. Leider schlug der Trick mit dem Eimer fehl, das war ein wenig schade, denn dieser Trick hätte wenigstens ein wenig Verwirrung stiften können. Jedenfalls benutzte der Gegner sein Sonido, um über Dorakyura aufzutauchen. Von da aus benutzte er wieder ein Cero, welches gefährlich schnell auf den Vizard zukam. Er hatte nun verdammt wenig Zeit, deswegen blieb nur ein sehr gefährliches Ausweichmanöver übrig. Dorakyura kam nur sehr kurz mit den Füßen auf den Boden, weswegen er sich auch kaum nach vorne abstoßen konnte. Naja, das Bisschen musste einfach reichen, schließlich ging es hier um Leben und Tod. Der gewaltige Strahl ging nur sehr knapp am Vizard vorbei und die Hacke seines linken Schuhs wurde noch ein wenig getroffen. ''Verdammt, dabei sind das meine besten Schuhe!'', regte sich der Vizard innerlich auf, bevor ihm noch etwas einfiel, ''...Na gut, es sind auch meine einzigen Schuhe...''. Im Moment war aber nicht der richtige Zeitpunkt, um über sowas nachzudenken, denn der Arrancar ließ ihn einfach nicht in Ruhe. Nun benutzte er einen echt unfairen Trick, er schwang sein Schwert ohne etwas zu berühren, um somit einen Angriff auszuführen..., tja, wie sollte man sowas nennen? Auf jeden Fall verdrängte er bei diesem Hieb Luft, welche nun auf den Vizard zukam. Wieder blieb diesem nur sehr wenig Zeit zum ausweichen, dieses mal streckte er seinen Körper Senkrecht, so dass der Angriff nur sehr knapp an seinem Rücken vorbei ging. Zum Kämpfen gehören eben nicht nur Fähigkeiten und eine gute Strategie, sondern auch eine gute Portion Glück. Dorakyura konnte sich jedoch nicht darauf verlassen, sollte er nicht schnell ernst machen, konnte das hier seinen Tod bedeuten. Durch die Wucht des Aufpralls der...Luft, wurde er einige Meter davon geschleudert. Abstand, genau das, was er im Moment brauchte. Im Flug zog er sein Zanpakuto und wärend er dann über dieses kratzte, vielen die Worte ''Bringe Leid un Zerstörung in die Welt, Kurai Kokoro!'' aus seinem Mund. Darauf färbte sich die Klinge schwarz und der Totenkopf am Griff erschien. ''Dieses Spiel kann man zu zweit spielen mein Freund!'', dachte der Vizard, als er zum Schlag ansetzte und rief: ''Kuroi Katto!''. Schnell kam der Schnitt, welcher der Klinge folgte auf den Gegner zu, es war nicht unbedingt einfach diese Technik vorauszusehen...
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Katsutoshi Kurogane
    Nr. 2 der Espada
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 380

    BeitragThema: Re: Halbfinalrunde 1: Katsutoshi Kurogane vs. Sukaienjeru Dorakyura   Sa Jun 18, 2011 1:19 pm

    Der Vizard aktivierte sein Shikai, schoss ihm dann eine Art Druckwelle entgegen. Doch Katsutoshi hatte nicht die ABsicht davon treffen zu lassen.Das Ausweichen dürfte, obwohl der Angriff kaum sehbar war, recht einfach bleiben. Ein Sonido später stand der Espada vor Dorakyura, holte mit seinem Zanpakuto zum Schlag aus. Selbst wenn der Vizard den Schlag nun abwehren würde, würde er weit zurückgeschleudert werden, denn Katsutoshi glaubte nicht, dass sein Gegner eine höhere Stärke als er aufwies. " Komm schon, mach es mir doch nicht so einfach. Du hast doch bestimmt noch mehr drauf. " provozierte KAtsutoshi ihn. Er wollte einen starken Gegner, und nicht so ein Weichei. " Aber wenn du wirklich nur so stark bist.... beende ich das ganze doch lieber schnell. " Ein weiteres Sonido, und Katsutoshi stand hinter dem VIzard, den Schlag weiterhin auf seinen Kopf zuhaltend. Welch lahmer Kampf dachte der Espada dann siegessicher. Die armen Einkäufe, also muss ich nachher nochmal durch diesen Laden durch Er seufzte kaum merklich, konzentrierte sich dann jedoch wieder auf seinen Gegner.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Gesponserte Inhalte




    BeitragThema: Re: Halbfinalrunde 1: Katsutoshi Kurogane vs. Sukaienjeru Dorakyura   

    Nach oben Nach unten
     
    Halbfinalrunde 1: Katsutoshi Kurogane vs. Sukaienjeru Dorakyura
    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
    Seite 1 von 1
     Ähnliche Themen
    -
    » [EA][Hōzuki, Katsutoshi][B-Rang Nukenin][fertig]

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    Bleach Society RPG :: Events-
    Gehe zu: