Bleach Society RPG
Unser Forum ist Umgezogen!
Bitte meldet euch in unserem neuen Forum unter der url: http://bleach-society.forumieren.com/forum an.

>Klick hier< um zum neuen Forum zu gelangen.



Neuster User: Grimmjow
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Ähnliche Themen
Neueste Themen
» Zum tanzenden Schwert
Mi Nov 26, 2014 4:34 pm von Grimmjow

» Nerima - Be my Slave
So Jul 31, 2011 11:41 am von Gast

» Tales of Phantasia - ToP
Mo Jul 25, 2011 6:49 pm von Gast

» Partnerschaftsanfrage - Bloody-Rose
Do Jul 07, 2011 3:50 pm von Gast

» The Journey
Do Jul 07, 2011 3:50 pm von Gast

» Anfrage von Crimson Empire
Mi Jul 06, 2011 9:00 pm von Gast

» Akito Akuma ,Captain der 9. Division [ fertig ]
So Jun 26, 2011 5:47 am von Souta Hakuno

» Es ist endlich so weit!
So Jun 26, 2011 12:47 am von Kunshi Seijin

» Park
Fr Jun 24, 2011 9:11 pm von Sukaienjeru Dorakyura


Teilen | 
 

 Straßen und Gassen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Makoto Itami
Mitglied der Vizard
avatar

Anzahl der Beiträge : 219
Ort : Hamburg

BeitragThema: Straßen und Gassen   Fr Apr 15, 2011 11:15 pm

Dies ist der Ort wo die meisten Menschen dr Stadt ihren tag verbringen, indem sie von A nach B laufen. Ebenso sind hier die kleinen, dunkelen Seitengassen, wo die Müllcontainer und andere unwichtige Dinge stehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Makoto Itami
Mitglied der Vizard
avatar

Anzahl der Beiträge : 219
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Straßen und Gassen   Di Apr 19, 2011 7:52 pm

CF: Himmel über der Stadt

Nachdem Makoto sich aus dem Kampf zurück gezogen hatte und nun and er Wand in der Gasse hockte, schaute er völlig abwesend auf den Boden, der leicht von seinem Blut bedeckt war. Sein Zanpaktou lag neben ihm und nun im versiegelten Zustand neben ihm auf den Boden und in der Klinge konnte man deutlich die rote Färbung des Bodens erkennen. Der Vizard konnte immer noch nicht glauben, dass er die Arrancar so sehr unterschätzt hatte, dass diese ihn so leicht besiegen konnten. Wütend biss sich Makoto auf seine Unterlippe, als er an die letzten Ereignisse des Kampfes dachte und sofort danach zuckte ein heftiger Schmerzimpuls druch seinen Körper. Er verzerrte schmerzhaft sein gesicht und griff sich an eine seiner Wunden. "Verdammt... sieht nicht soa us, als würde das einfach heilen...", sagte er schmerzerfüllt zu sich selbst und lächelte bitter.
In diesen Moment tauchte wieder der Geist von Uriu neben ihm auf, welcher ihn traurig ansah. Das Mädchen kauerte sich neben Makoto und Tränen liefen ihre Wangen herunter. "Mako-kun...", sagte sie leise und schaute ihn voller Trauer an, "... Bitte sterb nicht.. ich will dich nicht verlieren..." Ihre Worte waren stark von ihren Geschlurze übertönt, jedoch verstand Makoto jedes Wort von ihr. Er lächelte sie immer noch bitter an und schüttelte langsam seinen Kopf. "Uriu... ich hab nicht all das überlebt um jetzt hier in dieser Gasse zu sterben!", sagte er und seine Hände formten eine Fläche die er vor sich hinhielt, "Ich werden nicht sterben! Es brauch schon mehr als 3 Arrancar um Makoto Itami zu erledigen... Arrgghh. " Den letzten Teil seines Satzes musste Makoto leiser sagen, da seine Schmerzen wieder einen starken Impuls schickten. Jedoch dachte Makoto an einen Kisospruch, den er bei einem Kameraden gesehen hatte, welcher sozusagen "Feldmedizin" beherrschte. Es war ein einfacher Heilzauber, aber Makoto würde ihn hinbekommen, wennner die Formel erinnern würde. "Herrin des Windes... welche allen Lebenwesen den Willen gab... Benutze das Rad des Chaos und gebe den Splitter des Ganzen in den gebrochenen Geist... ", sagte Makoto langsam auf und ein grüner Schimmer entstand vor seinen Händen, " Bakudo 44... Yama..." Genau in diesen Moment durchzuckte Makoto etwas anderes, was nicht zu seinem Schmerz zählte. auch Uiru spürte es und schaute Makoto besorgt an. "Er will es wieder versuchen...", sagte sie zu ihm und er nickte. "War mir schon klar... das er es in meinen Zustand versuchen wird... aber ich werde ihn wieder besiegen... mach dir keine Gedanken Uriu-chan.", sagte er zu ihr, als sie langsam nickte, sich in einen silbernen Schleier auflöste und dieser in die Brust von Makoto fuhr. In der Menschenwelt mochte nur eine Sekunde vergehen, aber Makoto war jetzt in seiner inneren Welt.

TBC: Makotos innere Welt


Wörterzahl (Kido): 424
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ikuto
Mitglied der Vizard
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Ort : Süden Deutschlands =)

BeitragThema: Re: Straßen und Gassen   Do Apr 21, 2011 12:50 pm

CF: Flussufer mit Alice

Die beiden schlenderten durch die Straßen auf dem Weg zum Einkaufszentrum, weil sie dort aus irgendeinem Grund hin wollte - obwohl dort Vizards, Espada und noch mehr übermenschliche "Kreaturen" am Kämpfen waren. Trotzdem dieses Wissens machte er sich mit ihr auf den Weg dorthin, er würde schon einen Weg finden, die Gefahren zu umgehen. Aber bevor sie dort ankamen, bemerkte er, wie einer seiner Art, schwerverletzt an der Wand lag. Er schien bewusstlos. Ikuto wusste nicht, wie der Fremde Vizard auf ihn reagieren würde und auch nicht, ob er Hilfe oder Menschen akzeptierte, jedoch musste er ihm helfen. Er eilte in die Gasse und legte behutsam eine Hand auf die Schulter des verletzten Kämpfers. Hey. Hörst du mich ? Ist alles in Ordnung ? Brauchst du Hilfe ? und schüttelte ihn mit diesen Worten ein wenig. Er könnte Kido benutzen, allerdings beherrschte er Kido noch nie wirklich gut. Er könnte ihn auch zu einem Krankenhaus tragen, was aus der Sicht von Alice sinnvoller wäre bzw. der einzige Weg. Doch kannte er sich hier nirgends aus... Zunächst sollte ich auf irgendeine Reaktion warten. Wer weiß, ob er uns nicht feindlich gegenüber eingestellt ist..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alice
Mensch
avatar

Anzahl der Beiträge : 41

BeitragThema: Re: Straßen und Gassen   Do Apr 21, 2011 1:05 pm

Alice genoss den Spaziergang mit Ikuto und natürlich Potato, sie bemerkte den jungen Mann. Es war der vom Park. Alice lief hin und...fiehl. Wiedereinmal landete die Blonde auf ihrer Nase. "G..Gao..." Sie rappelte sich hoch und ging zu den Mann hin. Potato zerrte an dem Hosenbein des verltzen und sprach auf ihn ein "PikooPikoo~" Alice legte den Kopf schief. "Ich denke er hört uns nicht." Sie hohlte tief Luft. "Geht einen Schritt von ihm zurück bitte." Dann nahm sie ihr Haarband aus den Haaren. Diesen ergossen sich auf ihren Schultern. Sie vergaß das Ikuto nichts von ihren Kräften wusste. "Venus Jupiter, ich brauche euch." Die zwei kleinen Blonden Engeln erschienen vor dem Mädchen. "Aliiiiice-chan ~" Venus flog zur Nasenspitze des Mädchens und begrüßte sie. Sie musste lachen. Jupiter war ruhig. Wie immer. Alice streckte ihre Hand aus. "Sana.." flüsterte sie. Mit den Handflächen zu dem Verltzen und die beiden Engel begannen ihr Werck. Er wurde in weiß silbernes Licht gehühlt und man sah wie seine Verltzungen weniger wurden. Potato setzte sich vor das Geschen und beobachtete alles aufmerksam. Alices Miene war sehr konzentriert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Makoto Itami
Mitglied der Vizard
avatar

Anzahl der Beiträge : 219
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Straßen und Gassen   Fr Apr 22, 2011 8:10 pm

CF: Makotos innere Welt

Während in Makoto weiter ein heftiger Kampf wütete übernahm sein innerer Hollow, in dem Moment, wo Ikuto und Alice ihn fanden, die Kontrolle über den Körper von Makoto, wie es immer mal sein konnte, wenn ein Vizard mit seinem inneren Hollow ringte. Noch bevor Alice Engel anfangen konnten seine Wunden zu heilen, fingen diese an plötzlich zu zischen und durch Hochgeschwingikeitsregeneration von selbst zu heilen. Einen Augenblick später, baute sich ein Enormes Reiatsu auf, welches normale Menschen sofort lähmen würde, ob dies auf Alice zutreffen würde war an dieser Stelle jedoch nicht klar. Einige Sekunden später tauchte auf Makotos Gesicht seine halbe Hollowmaske auf, welche sich nun ganz langsam bildete und schlagartig öffnete er seine Augen. Das Auge, welches nicht von der maske bedeckt war, hatte die schwarze Farbe angenommen, wobei die Iris gelb war und das Auge welches hinter der Maske war, leuchtete nur noch in einem länglichen, gelben Schein. Blitzschnell stand Makoto vor Ikuto und sein verstecktes Auge funkelte. mit einem lauten "ARRRRRRRGGGGGHHHHHHHH!!!" packte der Hollow Makoto den anderen Vizard und schaeuderte mit voller Wucht die ganze Gasse entlang, gegen einen Müllcontainer. Er drehte sich um und schaute lurz zu Alice, ihren Hund, welcher wirklich vollkommen gelähmt sein musste und ihren Engeln, als er langsam sein Zanpatou aufhob und dieses, ihne Formel in seine Shikaiform ging. Danach drehte sich der Hollowmakoto lachend um und schaute zu Ikuto. Man musste merken, schonfern man Makoto kannte, dass er nicht gerade ers elbst war und das sein innerer Hollow gerade die Kontrolle hatte und das er sich gerade in einem Kampf mit sich selbst befand. Glücklicherweise, konnte der Hollow Makoto so nicht das Hanketsu Tenshi einsetzten, da der echte Makoto es nicht beherrschte. Nach nach dem was jetzt passierte würde entscheiden, wer verletzt werde würde und wer nicht: Und eines war sicher, wenn Makoto könnte, würde er diesen Kampf vermeiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ikuto
Mitglied der Vizard
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Ort : Süden Deutschlands =)

BeitragThema: Re: Straßen und Gassen   Fr Apr 22, 2011 11:32 pm

Ungeachtet der Situation, musste er schmunzeln, da Alice schon wieder auf dem Boden lag. Sie setzte sich neben den jungen Mann und auch Potato kam näher und „redete“ auf ihn ein.
Ohne Vorwarnung befahl Alice, dass Potato und er doch bitte ein wenig Abstand nehmen sollten. Sie nahm ihr Haarband und sprach zwei Namen. Plötzlich er schienen zwei kleine, engelsgleiche Geschöpfe. Der eine flog aufgeregt durch die Gegend, während der andere ruhig in der Luft verharrte. Sie flüsterte etwas und ihre Handfläche fingen an zu leuchten und tauchte die Gasse in ein gleisendes Licht. Was zur Hölle macht sie da ? Oder besser wie ? Die Sanitärekompanie in der Soulsociety verwendet ähnliche Methoden.. aber sie ist doch ein Mensch ? Wie macht sie das und was ist sie ? Völlig verwirrt stand er neben der jungen Dame und beobachte ihre Handlung. Wusste sie von den Mächten im Einkaufszentrum ? Weiß sie von meinen Fertigkeiten ? Mit wem steckt sie unter einer Decke.. ruhig Ikuto.. ganz ruhig. Sie ist bestimmt kein Feind. Dafür ist sie zu liebenswürdig.. dennoch muss sie mir nachher ein paar Fragen beantworten..
Plötzlich fingen die Wunden des Vizards an zu zischen und durch Hochgeschwindigkeitsregenreation geheilt. Ikuto wusste nur zu gut, was dort vor sich ging - der innere Hollow des Vizards übernahm die Kontrolle. Er selber hatte schon oft Erfahrungen damit gemacht, wenn er verwundet wurde. Hoffentlich schafft er es seinen Hollow zu bezwingen.. Einen Augenblick später begann sich die Hollowmaske auf dem Gesicht des Vizards zu bilden. Ikuto stoß Alice ruckartig von dem Vizard weg, so, dass sie gegen die Wand flog. Verzeih mir bitte Alice, aber wir haben ein kleines Problem. Schlagartig öffnete ihr Widersacher die Augen und stand blitzschnell vor Ikuto. Verdammt.., dachte er, aber da flog er schon durch die Luft, direkt gegen einen Müllcontainer. Verdammte Scheiße ! Ich bin aus der Übung.. Er grinste. Auch wenn er nicht der aggressivste war, so liebte er es doch zu kämpfen und genau das war auch der Grund, wieso er in die Stadt gekommen war. Also gut, Kleiner. Venga.., murmelte er und sofort hatte er an jeder Hand 3 Klauen, die beinahe so lang waren, wie seine Beine. Durch die freigesetzte Form seines Zanpakuto, war es ihm möglich durch Schatten zu wandern - die Gasse war dadurch perfekt für ihn. Er wanderte durch die Schatten, um augenblicklich zwischen Alice und dem Vizard zu stehen. Alice? Ich weiß zwar nicht, was für Fertigkeiten du besitzt, aber ich denke, dass du keine Angst zu haben brauchst. Ich werde den Vizard eine Weile beschäftigen, bis er den Kampf gegen sich selber gewonnen hat. Wir reden später darüber, ja ? Verfolge unsere Aura einfach nachher. Du wirst uns schon finden. Er drehte sich um und schenkte ihr ein Lächeln. Bis gleich.
Er streckte seinen Arm aus und sammelte eine kleine Menge Reiatsu für seinen Klauen und schoss sie knapp neben den Vizard. Eine Staubwolke würde erzeugt, um dem Hollow die Sicht zu nehmen. Wieder wanderte er durch die Schatten, um diesesmal hinter dem Vizard aufzukreuzen. Er packte ihn an der Schulter und sprang auf das Dach des Hauses, wo er ausholte und ihn einige Häuserblocks weg zu werfen. Dort sollte nicht mehr soviel los sein. Dort kann ich ihn in Ruhe bekämpfen. Hoffentlich bin ich nicht zu eingerostet.
Mittels Shunpo kam er einige Sekunden nach dem Aufprall des Hollow auf ihrem improvisierten Schlachtfeld an. Er scheint in keiner guten Verwassung zu sein. Ich glaube, es wird nicht zu anstrengend sein, ihn in Schach zu halten. Er legte den Kopf in den Nacken und schloss seine Augen, um wieder einmal an alte Zeiten zurück zu denken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sukaienjeru Dorakyura
Mitglied der Vizard
avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Ort : irgendwo im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Straßen und Gassen   Sa Apr 23, 2011 12:48 pm

Park--->

So schnell wie er konnte kam Dorakyura am Ort des Geschehens an. Anscheinend war bereits jemand zur Stelle um Makoto aufzuhalten. ''Na klasse...'', dachte sich der Vizard, bei seiner derzeitigen Laune konnte er wirklich niemanden um sich herum haben. Andererseits gab es hier etwas zu erledigen, und dabei ging es nicht um Launen. Makotos Hollow nahm bereits ein wenig Gestalt an, die Maske manifestierte sich und anscheinend begann er schon mit der Hochgeschwindigkeitsregeneration. Mit ihm kämpfte grade ein düster gekleideter Kerl, für den Dorakyura aus irgendeinem Grund nur ein Begriff einfiel: Möchtegern. Warum grade dieser Begriff wusste er nicht, das war im Moment auch egal, jetzt gab es ein Problem, welches man aus der Welt schaffen musste. ''Du bist wirklich der größte Vollidiot, der mir je begegnet ist Makoto!'', rief der Vizard seinem Rivalen zu, ''Wenigstens ersparst du mir die Mühe dich zu suchen!''. Dann wandte er sich an den anderen Kerl: ''Hey! Sobald der Kerl wieder der Alte ist, will ich, dass du von hier verschwindest, ich habe noch eine Rechnung mit ihm offen.'', Dorakyura zog sein Schwert und lehnte es an seine Schulter, bevor er weiter redete, ''Fürs erste kannst du mir jedoch helfen ihn in Zaum zu halten. Je weniger er hier anstellt, desto besser.''. Darauf ging der Straßenköter näher an Makoto heran und nahm sein Schwert von seiner Schulter. Wenn er Glück hatte, würde Makoto den Kampf gegen seinen Hollow verlieren und schon jetzt draufgehe, was aber unwahrscheinlich war. Also musste er erst aufgehalten und dann vernichtet werden. Wie lästig...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alice
Mensch
avatar

Anzahl der Beiträge : 41

BeitragThema: Re: Straßen und Gassen   Sa Apr 23, 2011 3:39 pm

Alice wurde von Ikuto zurückgeworfen. Langsam rappelte sie sich auf. Das Reiatsu des Vizards machte ihr wenig aus. Aber Potato erging es da anders. Schnell sagte sie ihm er sollte sich verstecken. Entsetzt schrie sie auf als der Vizard Ikuto gegen einen Müllcontaier warf. "Na hör mal, wir wollten dir nur helfen. Deshalb brauchst du nicht gleich so wütend werden. Das ist nicht sehr höflich. Ein Einfaches, danke ich brauche eure Hilfe nicht, wäre ausreichend gewesen deswegen musst du nicht gleich..öhm...ähmm...so sein.." Ikuto verschwand mit den Vizard, Alice konnte es nicht glauben das man sie einfach so zurücklies. Der andere vom Park tauchte auf. "Ähm..hallo, tut mir leid ich habe gerade nicht viel Zeit..." Sie lächelte ihn dan kurz an und lief dann Ikuto hinterher. Sie wollte nicht das ihm etwas passierte.

[out: sry etwas kurz]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Makoto Itami
Mitglied der Vizard
avatar

Anzahl der Beiträge : 219
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Straßen und Gassen   Di Apr 26, 2011 1:23 pm

Nachdem Makoto, oder ebsser gesagt Hollow Makoto, Ikuto gegen gegen den Müllcontainer geschmettert hatte fing der Vizard an teuflisch zu grinsen und sein leuchtendes Auge verengte sich ein wenig. Endlich konnte er sich wieder ein wenig austoben und das Reiatsu des Typen, den er gerade weggeschleudert hatte, schien ihm ein gutes Ziel zu sein. Hollow Makoto merkte wie Makoto langsam Einsicht zeigte, und er war irgendwie froh drüber, aber er hoffte auch noch, dass er noch ein wenig spilen konnte und vielleicht auch noch jemanden töten.
Doch in den Moment wo Ikuto nun am Müllcontainer gelehnt war sprach Alice den außer Kontrolle geratenen Vizard an. Normalerweise war dies ein böser Fehler, aber Hollow Makoto wollte nicht wahrlos töten... er wollte kämpfen! Er neigte seinen Kopf zu ihr und grinste sie böse an. "HEHEHEHEHE... Danke Kleine... aber ihr könnt froh sein, wenn euer Freund da noch mit Hilfe überlebt... Wenn ich mit ihm fertig bin! HEHEHEHEHE!", lachte er merkte an ihren Blick, dass sie ihn wohl für den echten Makoto hielt, "Hehehehehe... Makoto kann dich übrigens nicht hören! Er kann auch froh sein, wenn er überlebt! HAAARRAAHHH!!!" In diesen Moment spürte Hollow Makoto, wie sein Reaitsu näher kam, das er gespürt hatte, als der Kampf am Himmel begonnen hatte. Ohhhh... Der Feigling kommt uns besuchen... Wie schön... Makoto konnte ihn nicht töten... Ich hoffe ich habe mehr Glück! HAHA! waren seine Gedanken, doch wurde er schnell aus seiner schönen Vorstellung gerissen, als Ikotu vor ihm auftauchte, mit aktivierten Shikai.
Hollow Makoto grinste ihn böse an. "Überschätze dich nicht Alter... ich werde dich einen Kopf kürzer machen!! HARRAHHA!!", sagte er und in den Moment feuerte der Vitard seine Krallen auf den Boden um die Staubwolke zu erzeugen. Makoto stockte und schrie laut, aber vergass Ikuto eins. Er konnte ihn spüren und auch er konnte das Shikai anwenden! Jedoch griff der andere Vizard nicht an, sondern packte ihn nur an der Schulter und bewegte sich mit ihm auf die Dächer der Stadt. Es wunderte den Hollow Makoto sehr, jedoch blieb er still und tat... noch... nichts. Als sie auf den Dächern angekommen waren, schleuderte Ikuto den Hollow einige Blocks weg. Nun spürte Hollow Makoto we Ikuto vor ihm auftauchte und ihn angreifen wollte. Doch dieses mal blieb der Hollow Makoto nicht still! Er drehte sich im Flug und holte zum Schlag aus, jedoch mit dem Kōsoku Katto schlug er mit Hochgeschwinidgkeit zu, was Ikuto sicher nicht hat kommen sehen. Der Schlag würde ihn auf der Brust treffen, aber egal ob der Schlag sitzen würde oder nicht, würde Makoto durch diese Ablenkung die Kehle des Vizards packen und ihn so festhalten. Er grinste gemein und seine Augen verengten sich, doch kam nun Sukaienjeru ins Spiel. Makoto neigte seinen Kopf und warf Ikuto gen Boden, dort wo sich der Urahara Shop befand. "Ahhhhhhhhh... wenn das mal nicht der Hund ist, der den Schwanz eingezogen hat... HEHEHEHE", lachte Hollow Makoto und funkelte ihn freudig an, "Wie er dir, so du ihm was?! Jaja... Nur nebenbei... der Typ der ihm "helfen" wollte, war ein Arrancar und hatte noch zwei Kollegen am start. Makoto hat mehr Mumm als du... Er hat gegen drei gekämpft... während du vor einem anderen Mitstreiter erzitterst... Und das obwohl du den gleichen Vorteil hast wie Makoto... " Die Miene des Hollos verfinserte sich als er den Neuen Exfeind von Makoto ansah und auch anfing diesen zuverabscheun, obwohl er wohl eine gute Beziehung zu seinem inneren Hollow hatte. "Des deswegen nicht nicht Makoto der Vollidiot... sondern du du Feigling! Und wenn du nur ein klein wenig Mumm hast... kämpfe gegen MICH! ", sagte er und tauchte mitte4ls Shunpo nun auch vor dem Urahrara Shop auf.

TBC: Urahara Shop
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sukaienjeru Dorakyura
Mitglied der Vizard
avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Ort : irgendwo im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Straßen und Gassen   Di Apr 26, 2011 2:16 pm

Der Hollow-Makoto schien noch verblödeter zu sein als sein Herr, aber das sollte nun nicht weiter stören. Er laberte irgendwas vonwegen, Dorakyura sei ein Hund der den Schwanz eingezogen hatte, es war erstaunlich wie oft er nun als Hund bezeichnet wurde. Während der Hollow redete spielte Dorakyura ein wenig mit seinem Schwert herum, ließ es kreisen und bekam nicht wirklich mit was Makoto sagte. Auf einmal hörte der Vizard jedoch gespannt zu, als sein Feind sagte, Makoto habe gegen 3 Arrancar gekämpft. Makotos ''Helfer'' benutzte dafür dass er ein Arrancar war recht ungewöhnliche Techniken, daher konnte man daraus schließen, dass er ein Espada war. Über die anderen beiden sagte der Hollow nichts, trotzdem fand Dorakyura es doch eher dumm als mutig, gegen 3 so starke Gegner zu kämpfen. Er musste erst nur leicht kichern, jedoch konnte er sich ein lautes Lachen nicht verkneifen. Narr war wirklich die beste Beleidigung die er sich je für Makoto ausgedacht hatte. Ob Makoto wohl wirklich dachte, dass er diesen Kampf gewinnen konnte? Jedenfalls vorderte der Hollow ihn nun zu einem Kampf auf. Immer noch leicht belustigt wandte sich Dorakyura dem anderen Typen zu. ''Planänderung, ich knöpfe mir den kleinen alleine vor. Ihr könnt euch solange anderweitig vergnügen, bis dann!''. Nun brauchte ein gewisser Hollow eine gehörige Abreibung, anscheinend wollte er sie am Urahara Shop verpasst kriegen. Natürlich folgte Dorakyura ihm, als Feigling beschimpft zu werden konnte er doch nicht auf sich sitzen lassen...

--->Urahara Shop
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alice
Mensch
avatar

Anzahl der Beiträge : 41

BeitragThema: Re: Straßen und Gassen   Mo Mai 09, 2011 3:57 pm

Alice befand für sich das der Typ aus dem Park mit der Maske nicht ganz dicht war. Vielleicht hatte er einen Umfall oder etwas ähnliches das er sich jetzt so komisch benahm. Na wenigstens hatte er sich bedankt, auch wenn es etwas sarkastisch geklungen hat. Auch der andere Typ vom Park schien auf eine Schlägerei aus zu sein, war Alice nur Recht sollten sich doch die beidden Prügeln. Kurz darauf verschwwanden die beiden wieder zu irgendeinen Shop desen Name das Mädchen nicht richtig verstanden hatte. Sie kletterte auf das Dach auf dem Ikuto stand, etwas unbeholfen aber sie schaffte es ohne größere Verletzungen. Sie rappelte sich langsam auf und strich ihr Kleid glatt und den Staub herraus. "Puhhh~ Alles in Ordnung bei dir??"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naito
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 32

BeitragThema: Re: Straßen und Gassen   Mo Mai 09, 2011 4:07 pm

Naito wahr Masaru in die Gassen gefolgt und hatte sich die Umgebung eingeprägt.
Er konzentrierte sich auf sein Reizu und hatte große mühe es gelöscht zu lassen da Gawen richtig sauer wahr.
"Ich wusste das ich gegen alles was in die nähe Vastolord geht keine Chance haben kann und wollte mich da auf kleinere Sachen konzentrieren die ich auch machen kann"
Erklärte Naito sein verhalten während er Masaru folgte.
Da klingelte sein Handy und er holte es heraus.
Eine Nachricht wurde angezeigt in der viel stand aber die Kernaussage wahr :"Naito sie wurden durch ihre spezielle Situation in die 5. Kompanie Überwiesen und sind dort nun Rekrut".

Naito Blieb stehen und starte auf den Bildschirm ~was soll das heißen Spezielle Situation und was soll ich machen mein erster Tag und Direkt werde ich einer anderen Kompanie überwiesen. Mano ich werde wohl keinen großen Erfolg haben ~
Naito Wurde Plötzlich richtig traurig und sagte zu Masaru "Hey schau dir das mal an" Gerade als er ihm das Handy zu werfen wollte kam noch eine Nachricht.
Es wahr ein Befehl er lautete : "Unterstütze Masaru Yuki und lasse dich von ihm ausbilden."

[Hoffe ist ok für dich]

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masaru Yuki
Vice Kommandant der 5. Kompanie
avatar

Anzahl der Beiträge : 50

BeitragThema: Re: Straßen und Gassen   Mo Mai 09, 2011 7:02 pm

Masaru nickte, als Naito meinte, dass er gegen alles in Richtung Vasto Lord ging keine Chance hatte und setzte nach "vermutlich hätte ein Gillian dich bereits getötet, aber so geht es jedem am Anfang" Masaru merkte die Instabilität des Reiatsus, des jüngeren. Er überlegte nur, dann wies er an, ab jetzt leise und halt dein Reiatsu im Griff. mit diesen wahnwitzigen Reiatsu stimmte was nicht."
Das Klingeln, des Soul pagers machtze die ganze Aussage gleich zu nichte. Genervt schaute er auf den Soul pager "sieht aus als hättest du ein Praktikum in der 5ten. Offiziell dienst du der 10 bist aber an uns ausgeliehen, das heißt ich will meinen Vornamen nicht mehr von dir hören, es heißt Yuki-Fukutaicho (dt. Leutnant Yuki)" ein Mini-senkaimojn, wie sie für Kido geschaffen wurden und ein Tenteikura ließen Masaru hören Yuki-Fukutaicho da sich der Ersatzmann aus der 10ten bereits bei ihnen befindet, wäre es gut ihn bei ihnen zu lassen. Bitte lernen sie ihn etwas an Masaru grollte leise. Aber job war Job. "Dann komm" kam der knappe Befehl mit der Anweisung "und keinen Mucks ich weiß nicht was hier noch so lauert. Eventuell haben diese wahnsinnigen Reiatsu hollow angezogen" setzte er nach, bevor er ein Stück weiter in die Gassen ging, allerdings ganz vorsichtig, nur auf den Versen der Tabi aufsetzend.

OOC ein Kompaaniewechsel muss von Ads erlaubt werden, deshalb biste halt jetzt Austausch für nen kranken. 5te Division ist nun mal Kommunikation und somit noch wichtiger als die 4te.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naito
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 32

BeitragThema: Re: Straßen und Gassen   Mo Mai 09, 2011 7:31 pm


"Ajaj Yuki-Fukutaicho"
Naito Lies sein Reizu Komplet erlischt und nahm eine geduckte Haltung an die die Möglichkeit für eine Atemtechnik welche den Körper in allen Aspekten runter fährt.
Er folgte Yuki-Fukutaicho der ihn durch viele Gassen ja gar durch einen ganzen Block führte.
Es Wurde Langsam Sehr bewölkt dachte Naito aber so wahr es nicht es wahren 10 Geflügelte Hollows die in der Luft flogen.
Naito hatte sie wohl zu erst bemerkt er stoß Yuki-Fukutaicho an und sagte : "Yuki-Fukutaicho da siehst du sie sie sollen wohl was ausspähen ich werde sie vom Himmel holen ok"
Dann dachte Naito:~Wen die aber nicht wieder auftauchen wies man ja alles ich lass es~ .
Zum Glück wahr Naito noch nicht in Kampfbereitschaft gewechselt und sagte so "Nein ich lasse es lieber wir sollen aufklären nicht Kämpfen".
Naito Folgte still und leise Yuki-Fukutaicho.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masaru Yuki
Vice Kommandant der 5. Kompanie
avatar

Anzahl der Beiträge : 50

BeitragThema: Re: Straßen und Gassen   Mo Mai 09, 2011 7:44 pm

Masaru sah die Flug hollow und schüttelte den Kopf. vor allem den Kommentar des jüngeren. Masaru schloss kurz die Augen, um ihr Reiatsu zu messen, sie waren definitiv stärker, als das Vieh im Shoppingcenter. Dann kam Naito wieder einigermaßen zur Besinnung. "die Idee war nicht schlecht, beherrschst du schwächere Hado damit wir sie einzeln holen können?" fragte Masaru und beobachtete die Formation der Hollow.
Er deutete auf einen Reptilienartigen hollow der weit hinter den anderen Flog. "er ist der Backguard. hier kommt uns dein Reiatsu zu gute. ich verstecke mich im Schatten und du greifst ihn mit einem schwachen Spruch an. die anderen werden dn Kampf verfolgen und erst eingreifen wenn er unterlegen ist. Vermutlich wird er sich mit seinem mörderischen Gebiss auf dich stürzen nutzt dein Shunpo und weich aus. ich erledige ihn mit meinem Zapkuto und dann, wenn ihre Formation zerschlagen ist, tragen wir den Kampf zu ihnen mit Shunpo in die Luft und dann zeigen wir ihnen den Luftkampf der Shinigami" erklärte Masaru die Taktik, dann erklärte er "sie sind härter als der Brocken im Shopping center aber die Flügel sind bloß Leder, hast due einen am Flügel erwischt, wie mit deinen Vögeln, sind sie offen." damit begab er sich in den Schatten, um auf seinen Einsatz zu warten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naito
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 32

BeitragThema: Re: Straßen und Gassen   Mo Mai 09, 2011 8:09 pm

Naito horchte den Ausführungen von Yuki-Fukutaicho und sagte dann mit einem breitem lächelnd "Ajaj Yuki-Fukutaicho".
Er benutzte ein Shumpo und stand nun unter einer Überdachung.
sie wahren in einem schon sehr zerfallen Bereich und so wahr es nicht schlimm wen was kaputt ging.
Naito zog sein Schwert und nutzte es als Verlängerung des armes und führte Byakurai aus dann schnell Kido und noch 2 Byakurai .
Der Vogel wurde an einem Flügel und an Brust und Fuß getroffen.
Er stürzte auf ihn zu wie Yuki vorher gesagt hatte.
Naito Löste Kido auf und Beschwor während der Hollow auf ihn zu raste verwandelte er sein Schwert mit den worden Fliege mutig Gawen in die 2.Form.
Noch 30 Meter bis das Monster da ist Naito Benutzt Ragnaröck um 4Falken zu beschwören und im letzten Moment ein Shunpo.

Der Hollow verfehlte Naito aber bekam dafür 4 Explosionen in seinem Schnabel wovon jede 600Kg Schlagkraft hatte.
Naito Raste Hoch in die Luft er wusste das Yuki sich um alles kümmern würde.
Er sah die anderen Hollows und erschuf mit Ragnaröck 12 Falken die auf 6 Hollows flogen und die Flügel als ziel hatten.
Er Benutzte ein Shunpo und wahr nun auf dem Rücken eines Hollows dem das nicht gefiel.
Ein Wasbakie würde Naito sicher gute Dienste leisten er beschwor eins und sprang nun mit der Geschwindigkeit eines Shunpos gegen eines der Gebäude die hier Rum standen und stieß sich in Richtung Hollows ab er wollte sie auf sich bannen um Yukie mehr zeit zu verschaffen.

[OOC: Yuki du darfst wählen ob meine 180kmh Falken treffen ]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masaru Yuki
Vice Kommandant der 5. Kompanie
avatar

Anzahl der Beiträge : 50

BeitragThema: Re: Straßen und Gassen   Mo Mai 09, 2011 8:28 pm

Masaru nickte, als er sah, wie effektiv er seine Anweisungen ausführte. der Egotripp nach oben, vor Masarus Angriff war zwar nicht geplant aber okay, das war eigentlich eine noch bessere Situation nehme, was dir zusteht, Hyoushini damit stieß er die zu Eis gewordene Klinge in das Hirn des Hollows. ein klirren und es war vorbei. mit einem weiteren Shunpo meuchelte Masaru einen weiteren schwer getroffenen Hollow, der gut in seiner Reichweite lag. Hierbei genügte es ihm das durchstochene, sehr wasserhaltige Gehirn zu gefrieren. einer der Hollows hatte einen Doppeltreffer unter den Latz gekriegt und löste sich bereits auf. Naito war scheinbar doch lernfähig. Masaru entschied sich nachher ein kleines Lob auszusprechen. Dabei wurde ein weiterer Hollow von dem Jungen erledigt. Das Chaos das zwei Organisierte Kämpfer in eine Horde von vielleicht zehn hollow bringen konnte, war erstaunlich. Ein weiterer Hollow raste wild auf Masaru zu dieser murmelte nur [Hadono sanjusan: Sokatsui[/b] und bumm einer weniger. in weinger als einer halben Minute hatten sie die Hollows halbiert. Einer von ihnen schien allerdings eine Attacke vorzubereiten und so war es auch. ein Wasserstrahl voll auf Naito. Masaru ließ es nicht auf Naitos Reaktion ankommen und nutzte Shunpo und stoppte den Wasserstrahl mit seinem Zanpakuto Toketsu und [/b] koriwa zukei[/b] miteinander zu kombinieren um einen Wasserstrahl abzublocken war das einfachste in dieser Situation. Masarus Reiatsu fror den Strahl bis zum Maul des Hollows ein und lies ihn zerpringen wqie ein Stück Glas.



OOc Byakurtai ist n Kido zauber zum Lähmen sind Bakudo kido sind in Hado angrifszauber und in Bakudo Fessel und Schutzzaubr unterteilt und nicht klassifizierbare.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naito
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 32

BeitragThema: Re: Straßen und Gassen   Mo Mai 09, 2011 10:59 pm

Naito Lachte laut als er sah wie die Hollows von ihrer gemeinsamen stärke die aus der Strategie kam eine formlose rolle übernommen hatten.
Er Benutzte ein Shunpo um auf den Schnabel eines Hollows zu kommen und benutzte Gawen um durch das Auge durch den Hollows zu töten den sprang er mit einem Rückwerts Salto auf einen anderen Hollows dem er die Augen zu hielt und gegen einen anderen steuerte.
Sie beide erledigte er mit einem Wasbakie gestärkten hieb durch den Hals.
"Noch 2 übrig" Sagte Naito und riss die Augen auf.
Durch das aufreißen der Augen lies er seinem Reizu freie bahn.
Der 4. Hollow wahr kein großes Problem gewesen 4 Falken von Ragnarök gegen die kehle und er wahr wie ein Stein vom Himmel gefallen.

Aber der 5. Hollow wahr stärker er Konnte die Flügel einziehen und wahr auf den Boden gekommen um dort gegen Naito zu kämpfen der diesem stillen Aufruf folgte.

Naito und der Hollow standen sich 100Meter gegenüber.
Beide schauten sich in die Augen und warteten auf die Bewegung des andern.
Dann einer der Hollows rutschte eines der Dächer runter und Knallte auf den Boden.
Naito Lies 12 Falken Auf den Gegner los die auch alle trafen und machte ein Shunpo auf das Höchste der Häuser von dort noch einmal Ragnaröck wieder trafen alle 12.
Der Hollow Riss den Kiefer auf und ein kleinerer Schwarzer ball kam Hervor.
Der Hollow löste sich nach dem ausspuken auf.
Naito fragte:"Was ist hier loss was soll ich machen ?".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masaru Yuki
Vice Kommandant der 5. Kompanie
avatar

Anzahl der Beiträge : 50

BeitragThema: Re: Straßen und Gassen   Mi Mai 11, 2011 7:55 pm

Masaru besah sich wie sein Schützling, die restlichen Hollow ohne Mühe liquidierte. Als einer deer Hollow etwas ausspuckte und dann starb war eins klar, dass war nichts gutes. Masaru sagte nur "weg da" und rammte mit einem Shunpo sein hyoushini rein. Das Dingen zischte bevor es in Eisfetzen zerflog. "das waren alle gute Arbeit." lobte Masaru. "solche Hollow gibt es auch, nur war die Belastung das Ei zu legen wohl doch zu groß. das war eine Bombe wenn du so möchtest. Ich weiß nicht, was sie bewirkt hätte, aber wenn man die Dinger einfriert hatr man sie für gewöhnlich sicherer als wenn man sie zerstört." erklärte Masaru, der sowohl aus eigener Erfahrung wie auch aus Gesprächen mit seinem Bruder so gut wie alles über Hollows wusste.
Dann schloss er wieder die Augen. "aha ich spüre eine Ansammlung starker Shinigami ud Shinigamiähnlicher Reiatsu in dieser Richtung" er deutete in Richtung des Urahara shops dann öffnete er überrascht die Augen. "unsere Kommandantin ist auch dort. wir sollten Clow-taicho von deinem Aufenthalt bei uns unterrichten. und auch von gewissen Problemen mit Soul pagern." sagte er dann und packte Naito am Arm um mittels Shunpo schneller dahin zu kommen.

OOC man kann jemanden per Shunpo mitnehmen da ich doch ein gutes Stück schneller als du bin geht das einfacher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Straßen und Gassen   

Nach oben Nach unten
 
Straßen und Gassen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Straßen und Gassen 2
» Die Straßen von Water Seven
» Kermin – Der Basar in den Gassen
» Die Straßen
» Straßen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bleach Society RPG :: RPG Welt :: Karakura Town-
Gehe zu: