Bleach Society RPG
Unser Forum ist Umgezogen!
Bitte meldet euch in unserem neuen Forum unter der url: http://bleach-society.forumieren.com/forum an.

>Klick hier< um zum neuen Forum zu gelangen.



Neuster User: Grimmjow
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Ähnliche Themen
Neueste Themen
» Zum tanzenden Schwert
Mi Nov 26, 2014 4:34 pm von Grimmjow

» Nerima - Be my Slave
So Jul 31, 2011 11:41 am von Gast

» Tales of Phantasia - ToP
Mo Jul 25, 2011 6:49 pm von Gast

» Partnerschaftsanfrage - Bloody-Rose
Do Jul 07, 2011 3:50 pm von Gast

» The Journey
Do Jul 07, 2011 3:50 pm von Gast

» Anfrage von Crimson Empire
Mi Jul 06, 2011 9:00 pm von Gast

» Akito Akuma ,Captain der 9. Division [ fertig ]
So Jun 26, 2011 5:47 am von Souta Hakuno

» Es ist endlich so weit!
So Jun 26, 2011 12:47 am von Kunshi Seijin

» Park
Fr Jun 24, 2011 9:11 pm von Sukaienjeru Dorakyura


Teilen | 
 

 Wasserfall (verborgener Ort)

Nach unten 
AutorNachricht
Aizo Ibuki
General Kommandant der Gotei 13
avatar

Anzahl der Beiträge : 103

BeitragThema: Wasserfall (verborgener Ort)   Di Apr 12, 2011 3:39 pm

Erklärung: Verborgene Orte sind storytechnisch und nicht so einfach zu finden. Bevor ihr so einen Ort betretet hohlt euch bitte die Erlaubnis vom Ersteller des Ortes.


Ein abgelegener Platz in Seireitei der hinter einem Waldstück verborgen ist. Hier fällt ein mittlerer Wasserfall in die Tiefe eines kleinen Wasserbassins. Dieser Ort ist normal nur Ibuki und ihren wenigen Vertrauten bekannt da sie sich hier von Zeit zu Zeit zurückzieht um zu meditieren. Da dieser Ort in einem Bereich liegt für den sich keiner interessiert ist eine Entdeckung dieses Ortes sehr unwahrscheinlich.

_________________
Theme

Reden - Denken - NPC - *Freigaben*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aizo Ibuki
General Kommandant der Gotei 13
avatar

Anzahl der Beiträge : 103

BeitragThema: Re: Wasserfall (verborgener Ort)   Do Apr 14, 2011 4:08 pm

Der Boden staubte leicht auf als Ibuki unvermittelt vor dem Wasserfall anhielt. sie hatte sich nun nicht grade beeilt aber getrödelt nun auch wieder nicht. Auf jeden Fall war der Fremde gut mitgekommen. Sie blieb noch eine kurze Zeit schweigend stehen und atmete einmal etwas tiefer wenn auch sehr leise aus ehe sie sich umdrehte. Dieses Ausatmen hatte aber nichts mit Erschöpfung zu tun sondern viel eher versuchte sie sich klar zu machen das sie sich nun besser nicht zu schnell aufregen sollte. Das dies in Anbetracht des Verhaltens eines gewissen Kommandanten und seines Untergebenen nicht grade leicht war machte die Sache zusätzlich kompliziert. "Nun gut Sukaienjeru-san. Kommen wir gleich auf den Punkt. Oder sagen wir eher kommen wir auf die Punkte. Punkt eins. Wer seid ihr? Punkt zwei. Woher habt ihr eure Uniform. Punkt drei. Woher wisst ihr von Honyoku? Abhängig von euren Antworten könntet ihr diese Begegnung überleben und sogar unbeschadet dahin zurückkehren woher ihr gekommen seid. Solltet ihr eine Frage unzureichend beantworten kann ich dafür nicht garantieren." Sie schaute ihn scharf an. Vor allem der zweite Punkt würde über das Leben von ihm entscheiden. Sollte er auch nur einen Shinigami von ihr ein Haar gekrümmt haben würde sie ihm das nicht so einfach durchgehen lassen. Und auch wenn es sehr schade um diesen schönen Ort mit dem malerischen Wasserfall war wenn der Fall des Kampfes eintrat so würde sie auch die Vernichtung dieses Ortes in Kauf nehmen. Denn hier waren sie Abseits von anderen. Hier konnte sie auf über 70% ihrer Kraft kämpfen. Und selbst das Bankai war kein Tabu mehr.

_________________
Theme

Reden - Denken - NPC - *Freigaben*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sukaienjeru Dorakyura
Mitglied der Vizard
avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Ort : irgendwo im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Wasserfall (verborgener Ort)   Do Apr 14, 2011 7:31 pm

Es hatte nicht wirklich lange gedauert, bis die Generalkommandantin und Dorakyura bei einem kleinen Plätzchen in der Nähe eines Wasserfalls. Das Problem an diesem Ort war, dass er sehr abgelegen war und somit niemand irgendwelche Gewalttaten bemerken würde. Aizo kam schnell zur Sache, anscheinend war sie ein wenig ungeduldig wenn es darum ging, etwas aus anderen herauszubekommen. Sie stellte drei Fragen die Dorakyura ja vernünftig beantworten sollte, ansonsten würde sie ihn wohl nicht so einfach wieder gehen lassen. Ans den Fragen war zu erkennen, dass Aizo wusste, dass der Vizard kein Shinigami mehr war. ''Nun, wer bin ich?'', antwortete er, ''Ich bin nur ein streunender Straßenköter, auf der Suche nach einer Aufgabe und einem Sinn für meine Existenz.''. Dann kam es zu der Frage, wieso er eine Shinigamiuniform hatte. Bei der Antwort lächelte er ein wenig verlegen und kratzte sich am Kopf, ''Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass es dem Kerl gut geht, er liegt nun gefesselt in der Menschenwelt.''. Nun kam er zu der wohl wichtigsten Frage, die er aber beantworten konnte: ''Auch ich war einst ein Shinigami und ich weiß, wo ich meine Informationen kriege. Aber das wichtigste ist doch, wieso ich dieses Thema anschneide, oder? Ist es nicht viel wichtiger zu wissen, warum ich euch wegen diesem Thema anspreche, Ibuki-san?'', er nutzte nun diese Anrede um klar zu machen, dass er nun nicht mehr unter der Pflicht irgendeines Kommandanten stand. Einen Kampf mit ihr würde er schon überleben allerdings hatte er nicht die Absicht zu kämpfen. Er hoffte auf ein produktives Gespräch...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aizo Ibuki
General Kommandant der Gotei 13
avatar

Anzahl der Beiträge : 103

BeitragThema: Re: Wasserfall (verborgener Ort)   Sa Apr 16, 2011 4:47 pm

Ibuki ließ nach den Antworten des Vizards ihr Schwert leicht Hängen. Dies sah einerseits entspannter aus allerdings als das stehende Schwert von grade allerdings war nun der Griff auch jeder Zeit zum Zug bereit. Daher konnte man es genauso gut als Eskalation des ganzen ansehen. Ihr Blick wiederum war sehr eisig geworden vor allem beim zweiten Punkt. "Ich sehe schon wir scheinen uns nicht grade ganz verstanden zu haben." Die Generalkommandantin schritt zwei Schritte auf ihren Gegenüber zu. "Ich habe gesagt das ihr alle meine Fragen zu meiner Zufriedenheit beantwortet da ihr sonst sehr schlechte Karten haben werdet hier lebend herauszukommen. Und nicht mal das recht gute Aussehen von euch wird euch dann bewahren können." Ibuki wurde erst zu spät klar was sie da grade gesagt hatte aber sie überspielte es in diesem Fall einfach im Versuch nicht rot zu werden indem sie weiterredete. "Aus eurer Aussage das ihr einst ein Shinigami wart entnehme ich das ihr entweder abtrünnig seid. Etwas was ich nicht dulde. Oder allerdings zu mehr als nur einen Shinigami geworden seid. Zu etwas was wider die Natur ist. In beiden Fällen seid ihr auf meiner Ansehensliste nicht sehr weit oben aufgestellt. Also ist es für euch sehr ratsam eure Worte sorgfältig abzuwägen ... Köter-san." Sie reagierte mit dieser Antwort direkt darauf das er sie mit ihren Vornamen angesprochen hatte. Dazu schätze sie nun mal eben beide letzteren Personengruppen nicht wirklich. Wobei es immer noch besser war ein Vizard zu sein als ein Abtrünniger. Vizards hatten wenigstens nicht die Wahl gehabt. Abtrünnige hingegen hatten ihre Kammeraden im Stich gelassen. Und wer seine Kameraden verriet hatte von Ibuki keine Gnade zu erwarten. "Aber nun gut. Über eure Herkunft und was ihr seid kann ich euch unter Umständen noch sehr lange Zeit nach diesem Gespräch "befragen". Also kommen wir zu dem wesentlichen wie ihr es angeschnitten habt. Warum sprecht ihr mich auf diesen Unglücksbringer an? Und ich erinnere euch nochmals eure Worte sorgfältig zu wählen." Der Griff des Schwertes neigte sich noch etwas nach vorne so dass er sich nun fast in perfekter Position für ein Iai befand.

_________________
Theme

Reden - Denken - NPC - *Freigaben*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sukaienjeru Dorakyura
Mitglied der Vizard
avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Ort : irgendwo im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Wasserfall (verborgener Ort)   Sa Apr 16, 2011 7:31 pm

Die Generalkommandantin ging auf Dorakyura zu, aus ihrem Blick und dem, was sie darauf sagte war zu schließen, dass sie nicht gerade zufrieden über die Antworten war. Bei einer Aussage schien sie jedoch ein wenig zu schnell geredet als gedacht zu haben, sie sagte, selbst Dorakyuras recht gutes Aussehen werde ihn vor schwierigkeiten bewahren können. Sie versuchte nicht rot zu werden indem sie weiterredete, was ihr sogar größtenteils gelang. Wirklich eine Generalkommandantin wie sie sein musste, sie ließ sich nicht von kleinen patzern verunsichern. Außerdem war sie noch jung, da durfte sowas schon mal geschehen. Bevor er zum wesentlichen kam, ging der Vizard ebenfalls ein paar Schritte auf das Mädchen zu und lächelte dabei, jedoch nicht wie sonst mit seinem Grinsen, mit dem er es anscheinend schon geschafft hatte, dass Makoto ihn für ein Monster hielt, sondern mit einem freundlichen, friedvollem Lächeln. ''Keine Angst, ich werds keinem sagen.'', versicherte er ihr, bevor er zum Wesentlichen kam. Sein Gesicht wurde nun ernst und es störte ihn auch nicht, dass seine Gegenüber die ganze Zeit ihre Hand an dem Griff ihres riesigen Schwertes hatte. ''Also, das Hogyoku. Wie ihr sicher wisst hat es einst zu einer der größten Katastrophen geführt, die es jemals gegeben hat. Und ihr wollt doch sicher nicht, dass es noch einmal zu so etwas kommt, oder? Was würdet ihr dann dazu sagen, wenn ich euch mitteile, dass manche Gestalten, zumindest eine, den Plan verfolgen es zu finden? Würdet ihr es zulassen, dass sich die gleiche Katastrophe wie vor hundert Jahren noch einmal abspielt? Wenn nicht, dann würde ich euch bitten, mir zu helfen, auch wenn ich leider, bis auf mich, nichts anzubieten habe. Es sind in letzter Zeit wieder Arrancar aufgetaucht? Ich bin mir sicher, dass wir uns in der Hinsicht irgendwie einig werden können.''. Von dem, was die Kommandantin als nächstes sagen würde, würde viel abhängen. Gespannt wartete der Vizard auf die Antwort...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aizo Ibuki
General Kommandant der Gotei 13
avatar

Anzahl der Beiträge : 103

BeitragThema: Re: Wasserfall (verborgener Ort)   Sa Apr 16, 2011 9:16 pm

Die Augen von Ibuki wurden nach seinem Vorschlag eigenartig in ihrem Blick. Man konnte nicht genau erfassen ob es nun Mitleid, das Abschätzen der geistigen Gesundheit ihres Gegenübers, Belustigung oder doch eine andere Emotion war die daraus hervortrat. Alles in allem konnte man aber darauf schließen das sie daran zweifelte das was sie grade aus dem Mund von Dorakyura gehört hatte wirklich sein ernst war. Allerdings war ihr nicht entgangen das auch der Fremde sich auf das Spiel wer zuerst den Rückzieher machte einließ denn auch er machte zwei Schritte nach vorn. "Ich denke über solche Bemühungen sind wir uns bereits im klaren da wir selbst daran arbeiten. Warum sollten es die Hollows nicht auch tun? Und wie es aussieht kommt mit euch noch zumindest eine 3te Fraktion ins Spiel. Wenn es sich bei der von euch erwähnten nicht um die Hollows handelt so währen es schon vier. Allerdings nun zum sachlichen Teil. Ihr wollt also das ich euch die Unterstützung von den gesamten Shinigami zusage wenn ihr nur einen Mann aufbringt mit ein paar Informationsquellen ohne auch nur eure Ziele zu verraten wenn das Honyuko gefunden wurde. Ich denke das ihr es entweder nicht ernst damit meint oder ich mich sehr in eurer Intelligenz getäuscht habe. Außer ihr versucht nur grade das Wasser für Verhandlungen auszulooten." Nun machte sie erneut zwei Schritte nach vorn auf den Vizard zu. Das Spiel was sie grade anfing war ein wenig riskant vor allem weil es wenn sie voreinander standen in beide Richtungen losgehen konnte aber sie wollte doch mal sehen aus was für einen Holz der Kerl geschnitzt war und ob er sich wirklich darauf einließ eine Generalkommandantin herauszufordern. Immerhin handelte es sich bei ihr um eine der stärksten Shinigami der Gotai 13. Und auch wenn ihr kindliches Aussehen dies wohl nicht ganz verriet so sollte doch jeder allein von dem Rang zu einer ordentlichen Gefahrenabschätzung fähig sein. Allerdings war da noch etwas was sie ein klein wenig störte. Diese Selbstsicherheit mit der er sagte das er es nicht verraten würde das sie ihn als gutaussehend bezeichnet hatte, zumindest dachte sie das er sich darauf bezog, war ihr ein klein wenig suspekt. Entweder rechnete er damit dieses zusammentreffen auf jeden Fall zu überleben oder er war einfach nur dumm. Sie beschloss aber lieber ersteres anzunehmen.

_________________
Theme

Reden - Denken - NPC - *Freigaben*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sukaienjeru Dorakyura
Mitglied der Vizard
avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Ort : irgendwo im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Wasserfall (verborgener Ort)   So Apr 17, 2011 2:11 pm

Ibuki zweifelte wohl langsam an Dorakyuras Intelligenz, was er aber nicht schlimm fand. In letzter Zeit gab es so viele, und zum Teil abwertende, Meinungenüber ihn, da würde ihm eine mehr auch nicht schaden. Schließlich sah Yumi ihn öfters mit einem Blich an, der sagte: ''Was ist das denn für ein komischer Typ?'', Makoto hielt ihn für ein Monster, Victoria hatte Angst vor ihm, was machte dann schon eine Generalkommandantin, die ihn für dumm hielt? Wie auch immer, der Vizard hatte beschlossen, seine Erklärungen in nächster Zeit genauer zu halten. ''Anscheinend gab es ein kleines Missverständnis.'', versicherte er, ''Ich bin keineswegs auf der Suche nach diesem verfluchten Stück Sondermüll. Mein einziges Anliegen ist es, diejenigen auszuschalten, die es benutzen wollen.'', er tippte bei seiner Erläuterung ein wenig auf dem Griff seines Schwertes herum, ''Solltet ihr also das gleiche Ziel haben, und wollt das Hogyoku nur finden, um es für immer von der Oberfläche verschwinden zu lassen, so könnt ihr auf meine volle Unterstützung hoffen. Natürlich verlange ich, wenn ihr vor habt, das Hogyoku niemals zu benutzen, keine Gegenleistung dafür. Ich möchte nur, dass dieses Ding keine Gefahr mehr darstellt. Außerdem kann ich euch über die echte dritte Fraktion berichten, die, meiner Meinung nach, ein sehr großes Problem darstellt, da sie noch sehr klein ist und fast unbemerkt handeln kann. Was ist, nehmt ihr meine Hilfe an und versichert mir, das Hogyoku nur zu finden, um es niemandem mehr zugänglich zu machen?'', er ging nun so weit, bis er direkt vor der Generalkommandantin stand, dann kniete er vor ihr nieder, ''Es wäre mir eine Ehre euch zu helfen.''. In dieser Position hatte sie nun die perfekte Gelegenheit, den Vizard anzugreifen. Sollte sie diese nutzen, so war klar, dass Dorakyura nicht auf die Soul Society vertrauen konnte, wenn nicht, gab es einen mächtigen Verbündeten. In beiden Fällen, so meinte Dorakyura, war er der Gewinner in diesem Krieg...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aizo Ibuki
General Kommandant der Gotei 13
avatar

Anzahl der Beiträge : 103

BeitragThema: Re: Wasserfall (verborgener Ort)   So Apr 17, 2011 8:46 pm

Scheinbar wollte der Vizard das Spiel beenden bevor es überhaupt angefangen hatte. Den dieser Schritt Schnurrstracks auf Ibuki zu und lies sich vor ihr auf die Knie. Nicht genug das so viel Unterwürfigkeit schlecht für ihr allgemeines Wohlbefinden war nein es sah auch noch leicht danach aus als ob er um ihre Hand anhalten würde. Etwas röte schoss ihr in die Wangen und das ärgerte sie gewaltig. So gewaltig das man sehr gut die Zornesader an ihrer Schläfe erkennen konnte die sich bildete als sie den Vizard am Kragen packte. "GEH DICH ABKÜHLEN UND DENK DRÜBER NACH WAS DAS BEI EINEM JUNGEN MÄDCHEN AUSLÖSEN KANN WENN DU VOR IHR KNIEST DU DUMMKOPF!" Mit diesem Schrei warf sie den jungen Mann mit einem gekonnten Schulterwurf in Richtung Wasserbassin des Wasserfalls. Noch während des Fluges schossen ihr Unmengen an Gedanken durch den Kopf während sie breitbeinig und mit etwas abgespreizten Armen dastand. Er redete von einer kleinen Gruppe die extra handelte. Damit konnte er weder Shinigami noch Hollow meinen. Wenn er von seiner eigenen Art redete so würde das Sinn machen weil sie schon längst zu dem Schluss gekommen war das es sich bei ihm nicht um einen Deserteur handelte. Allerdings würde er sich wohl in dieser Hinsicht nicht unbedingt so an die Shinigami wenden. Daher musste es eine vierte Gruppe sein. Und diese vierte Gruppe musste automatisch aus Menschen bestehen. Es gab schließlich keine andere Möglichkeit es sei denn es hatte sich eine neue Art aufgetan. Doch dies war doch wohl eher unwahrscheinlich. Sie wartete gespannt darauf ob ihr Wurf erfolgreich war und der Vizard ins Wasser einschlug. Immerhin würde es wohl dafür sorgen das sie ihn erst mal davon abhielt irgendwie zweideutige Bewegungen zu machen. Andererseits würde er nass sein. Ein weiteres Bild spielte sich kurz vor ihren Augen ab und das behagte ihr gar nicht. Daher entschloss sie sich wohl lieber zu hoffen er würde sich abfangen und nicht klitschnass aus dem Wasser steigen.

_________________
Theme

Reden - Denken - NPC - *Freigaben*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sukaienjeru Dorakyura
Mitglied der Vizard
avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Ort : irgendwo im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Wasserfall (verborgener Ort)   Mo Apr 18, 2011 2:06 am

Es geschah etwas völlig unerwartetes. Die Generalkommandantin, die Dorakyura bis jetzt für sehr reif hielt, ließ das kleine Mädchen raushängen und warf ihn ins Wasser. Als Angriff konnte man das nun nicht zählen, jedoch war der Vizard schon ein wenig wütend über diese Reaktion, schließlich hatte er seine Unterwürfigkeit gezeigt, nahm sich dadurch seine eigene Freiheit, und sie warf ihn einfach ins Wasser, weil das für sie ein wenig zweideutig aussah? Jedenfalls platschte er ins Wasser, der Vizard war viel zu faul gewesen sich voher abzufangen. Nun war er nass. Seine langen Haare hingen vor seinem Gesicht, sodass er kaum noch etwas sehen konnte. In seine Kleidung war nass, sie wurde schwerer und tropfte. Naja, war ja nicht seine. In diesem Moment hatte er nur noch einen Gedanken: Rache! Er tauchte mit Shunpo hinter ihr auf und nahm sie in den Schwitzkasten. ''Dir hat man wohl zu selten den Kopf gewaschen, was kleine? Na, das will ich dann mal nachholen!'', sagte er voller Zorn. Seine Augen, auch wenn man sie nicht sehen konnte, nahmen einen leichten Rotton an. Immernoch tropfte das Wasser von seinem nassen Gewand, während der Vizard mit seiner Faust über den Kopf der Generalkommandantin rieb. ''Also, bekomme ich nun eine Antwort? Wollt ihr das Hogyoku nur finden, oder auch benutzen?'', fragte er sie. Erst jetzt fiel Dorakyura ein ein, wen er grade im Schwitzkasten hatte. Er beendete langsam die Kopfwäsche und beruhigte sich langsam. Er stand da, mit der Generalkommandantin der Soul Society, einer der größten, wenn nicht die größte Führungsposition überhaupt, und die beiden ''alberten'', wenn man das so sagen konnte, herum. Der Vizard lockerte ein wenig den Griff, in Erwartung, gleich eine Tortur von unglaublich schrecklichem Ausmaße zu erleben. Da hatte er sich ja was eingebrockt...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aizo Ibuki
General Kommandant der Gotei 13
avatar

Anzahl der Beiträge : 103

BeitragThema: Re: Wasserfall (verborgener Ort)   Mi Apr 20, 2011 12:50 pm

Aizo hörte mit gemischten Gefühlen das Geräusch wie der Vizard ins Wasser schlug. Na toll. Ein platschnasser Mann mit recht gutem Körperbau der davor fast schon die Pose willst du mich heiraten aufgeführt hat entsteigt den Fluten um dir seinen triefnassen Körper zu präsentierten. Gaaaanz toll gemacht Ibuki. Hättest du nicht besser hinbekommen können. Ibuki wollte sich grade schon umdrehen um wegzusehen als der Mann auch schon mit Shunpo aus ihren Blickfeld verschwand. Sie spürte zwar augenblicklich die Präsenz hinter sich und war schon dabei sich umzudrehen aber die Überraschung kostete ein wenig zu viel Zeit und so fand sie sich unversehens in einen Schwitzkasten wieder mit einer Faust die über ihre Kopfhaut rieb. "Au, au, au, au, au." Zu ihrem Pech lies der Vizard von ihr ab als sie grade dabei war sich so zu stellen um ihm die Beine wegzuziehen und ihn mit einem Rippenstoß von sich zu befördern. So musste sie das ganze abrechen. Stattdessen drehte sie sich um zu Dorakyura. Ihr Kopf hing tief und der Pony von ihr verdeckte die Augen. Insgesamt ein Erscheinungsbild das nicht grade gutes verhieß. Die Stimme die ihren Mund verließ war indes frostig. "Zu selten den Kopf gewaschen? Ja ich denke das wäre möglich. Schließlich wasche ich Leuten den Kopf und nicht umgekehrt." Als sie aufblickte war es als ob man ein leichtes Funkeln in ihren Augen sehen konnte und prompt holte sie zum Schlag aus. Diesen ließ sie auch gleich mit großer Geschwindigkeit folgen brach ihn aber in der Mitte ab und lies die Hand wie den Kopf sinken. Sie holte kurz einen Zettel und einen Stift aus ihrer Gewandung und schrieb etwas darauf um diesen dann zusammenzufalten. "Die Shinigami haben kein Interesse an einer Zusammenarbeit mit den Ausgestoßenen." Mit diesen Worten drückte sie dem Mann den Zettel in die Hand und drehte sich um. "Geht jetzt. Wir haben uns nichts mehr zu sagen." Mit diesen Worten ging auch sie auf den Waldrand zu um diesen Ort zu verlassen. Darüber nachdenket ob sie sich richtig entschieden hatte im diese Nachricht zu geben: In drei Tagen unter der großen Brücke in Karakura. Sei.

_________________
Theme

Reden - Denken - NPC - *Freigaben*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sukaienjeru Dorakyura
Mitglied der Vizard
avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Ort : irgendwo im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Wasserfall (verborgener Ort)   Mi Apr 20, 2011 6:34 pm

Ibuki drehte sich zum Vizard um, aber sie versuchte wohl ihn nicht anzusehen. Anscheinend wollte sie nicht zu betört von diesem Anblick aussehen. Dorakyura bemerkte, dass er wirklich recht gut gebaut war, das viele Training und die Kämpfe gegen die Hollows hatten sich wohl ausgezahlt. Welch eine Ironie, dass etwas, womit er eigentlich andere verteidigen, und ihr Leben, oder besser gesagt ihren Tod, angenehmer machen wollte, jetzt einer Person ziemlich unangenehm war. Das Mädchen versuchte mit einem Kommentar diese Situation zu überspielen, sie meinte, sie würde anderen den Kopf waschen, wodurch letzteres nicht sehr oft bei ihr geschieht. Wenn sich in der Soul Society nicht allzu viel geändert hatte, so konnte sich Dorakyura sogar vorstellen, wen sie damit meinte. Ohne Vorwahrnung holte die Generalkommandantin zu Schlag aus und ließ ihn schnell folgen. Ziemlich überrascht versuchte der Vizard diesem noch irgendwie zu entkommen, was aber nicht nötig war, da Ibuki den Schlag nicht vollkommen ausführte. ''Was für ein seltsames Mädchen.'', dachte sich der Straßenköter, während seine Gegenüber etwas auf einen Zettel schrieb. Dabei meinte sie, es gäbe nichts mehr zu bereden, sie habe kein Interresse an einer Zusammenarbeit. Darauf gab sie ihm den Zettel, auf dem Stand, dass er in drei Tagen unter die große Brücke von Karakura gehen sollte. Der Vizard war zwar ein wenig verwirrt, ließ sich aber trotzdem darauf ein. Ein Problem gab es aber noch, und das musste geklärt werden, bevor die Generalkommandantin einfach verschwand. ''Entschuldigt bitte, aber wärt ihr so freundlich mir ein Senkaimon zu öffnen?'', fragte er sie, ''Ich denke es wäre nicht sonderlich vorteilhaft für mich so nass durch die Soul Society zu laufen.''. Er hätte ja selbst eines geöffnet, aber durch diese lästige Verbannung konnte er das nun ja nicht mehr. Er hoffte darauf, dass Ibuki ihm wenigstens diesen Wunsch erfüllen würde...

(Was heißt eigentlich drei Tage?)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aizo Ibuki
General Kommandant der Gotei 13
avatar

Anzahl der Beiträge : 103

BeitragThema: Re: Wasserfall (verborgener Ort)   Mi Apr 20, 2011 11:36 pm

Aizo schaute nur noch ein einziges mal zurück auf den Vizard zurück. Verdammt nochmal wenn er doch nur nicht diesen Körper hätte. Ein resignierendes Seufzen kam über ihre Lippen und sie schüttelte kurz den Kopf. Es war wirklich nicht zu fassen das sie ihm nun auch noch bei seiner Flucht behilflich sein musste. "Nur unter einer Bedingung. Der Shinigami den du die Kleidung abgenommen hast kommt MIT dieser auch wieder zurück." Mit einen Fingerschnippen erschien neben ihr das Dimensionstor. Und ihr Blick wanderte wieder in Richtung Wald. "Wenn ihr ein Shinigami gewesen währet hätte ich vielleicht anders entscheiden können." Ohne auch nur seine Antwort abzuwarten verschwand sie im Unterholz des Waldes. Erst jetzt kam ihr etwas in den Sinn wofür sie sich hätte Ohrfeigen können. Er kannte nun den Ort wohin sie sich immer zurück zog um zu meditieren. Das hies für sie wohl in nächster Zeit nicht mehr nackt unter dem Wasserfall zu meditieren. Aber das war nun auch nicht mehr so wichtig. Ibuki musste sich beeilen um wieder in ihr Büro zu kommen. Von daher setzte sie ihr Shunpo ein um die Strecke so schnell es ging zurück zu legen. Schließlich hatte sie ja ihr Büro verlassen ohne etwas zu sagen.

Tbc: Büro der Generalkommandantin

_________________
Theme

Reden - Denken - NPC - *Freigaben*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sukaienjeru Dorakyura
Mitglied der Vizard
avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Ort : irgendwo im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Wasserfall (verborgener Ort)   Do Apr 21, 2011 12:30 am

Ibuki öffnete das Senkaimon unter der Bedingung, dass der bestohlene Shinigami mit seiner Uniform wieder in die Soul Society zurück kehrte. Dann drehte sie sich um und meinte, wenn Dorakyura ein Shinigami gewesen wäre, hätte sie vielleicht anders entschieden. Wie immer ließ er sich nichts anmerken, ein wenig schmerzte diese Bemerkung jedoch trotzdem. Wie sehr er es doch hasste, verachtet zu werden, für etwas, wofür er doch nichts konnte. ''Hättest du es doch lieber wenn ich nicht da wäre, willst du dich doch Makoto anschließen?'', fragte sein innerer Hollow. ''Niemals.'', antwortete der Vizard, ''Du weißt doch, ich gehörte nie irgendwo dazu. Ich werde immer allein sein, so ist es gut...''. Auch etwas, was er hasste: Einsamkeit, Trauer, diese Gefühle passten nicht zu ihm. Zum Glück war die Generalkommandantin gegangen, er konnte nun wirklich niemanden mehr sehen. Unglaublich langsam trat er zum Senkaimon. Der Shinigami musste fürs erste warten Dorakyura hatte im Moment einfach nicht die Nerven dafür, nach ihm zu suchen. Wie gern würde er doch einfach in der Soul Society bleiben wollen, mit den Shinigami leben, lachen und von ihnen einfach normal behandelt werden. Jedoch war das ja nicht möglich, denn er war ''anders''. Wo war denn der große unterschied zwischen Shinigami und Vizard, etwa ein Hollow im inneren? Langsam fragte sich der Vizard, ob er so intolerante Personen überhaupt lange genug ertragen würde. Und mit seiner eigenen Art gab es auch Probleme, und das hieß Makoto. Das einzige, was ihm momentan noch Hoffnung gab, war das Treffen unter der Brücke. Das konnte eine Falle sein, aber was machte das jetzt noch für einen Unterschied? Schließlich schritt er langsam durch das Senkaimon. Wenigstens wusste der Vizard jetzt, dass er gut aussah.

--->Karakura-Park
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wasserfall (verborgener Ort)   

Nach oben Nach unten
 
Wasserfall (verborgener Ort)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wasserfall
» Wasserfall Teich
» Wasserfall

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bleach Society RPG :: RPG Welt :: Soul Society :: Seireitei-
Gehe zu: