Bleach Society RPG
Unser Forum ist Umgezogen!
Bitte meldet euch in unserem neuen Forum unter der url: http://bleach-society.forumieren.com/forum an.

>Klick hier< um zum neuen Forum zu gelangen.



Neuster User: Grimmjow
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Zum tanzenden Schwert
Mi Nov 26, 2014 4:34 pm von Grimmjow

» Nerima - Be my Slave
So Jul 31, 2011 11:41 am von Gast

» Tales of Phantasia - ToP
Mo Jul 25, 2011 6:49 pm von Gast

» Partnerschaftsanfrage - Bloody-Rose
Do Jul 07, 2011 3:50 pm von Gast

» The Journey
Do Jul 07, 2011 3:50 pm von Gast

» Anfrage von Crimson Empire
Mi Jul 06, 2011 9:00 pm von Gast

» Akito Akuma ,Captain der 9. Division [ fertig ]
So Jun 26, 2011 5:47 am von Souta Hakuno

» Es ist endlich so weit!
So Jun 26, 2011 12:47 am von Kunshi Seijin

» Park
Fr Jun 24, 2011 9:11 pm von Sukaienjeru Dorakyura


Teilen | 
 

 Vinci Minuatto, siebter Espada

Nach unten 
AutorNachricht
Vinci
Nr. 7 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 27

BeitragThema: Vinci Minuatto, siebter Espada   Sa Apr 09, 2011 7:57 pm

Über die Person:


    Name: Minuatto
    Vorname: Vinci
    Spitzname: Vin

    Geschlecht: Männlich
    Alter: ???
    Geburtsort: Knochenwüste von Hueco Mundo
    Rasse: Arrancar



Charakter:



    Charakterzüge: Vinci ist ein Arrancar, welcher sehr viel Wert auf Äußerlichkeiten legt. Er verwendet viel Zeit darauf, sein Erscheinungsbild angemessen zu pflegen, und wird einen Gegner (oder Verbündeten) stets unter die Nase reiben, wie schön er doch ist. Sein Umfeld definiert er meist über die Begriffe "schön" und "hässlich", wobei er ein Faible für das Wort "Fabelhaft" entwickelt hat und es fortlaufend benutzt, um Situationen oder Personen zu beschreiben. Seine Eitelkeit geht allerdings nicht so weit, dass er Gegner, die er als schön empfindet, verschont: Er wird es kurz bedauern, einen so "fabelhaften" Körper zu vernichten, dann aber trotzdem ohne zu zögern den Todesstoß ausführen. Auch unterschätzt er nicht die Stärke eines Gegners wenn er hässlich ist, was natürlich nicht bedeutet, dass Vinci nicht trotzdem extrem arrogant und selbstverliebt ist: Seiner Meinung nach ist ein Leben nur so viel wert wie der Körper, in dem er steckt, und da er seinen eigenen Körper als den besten von allen ansieht degradiert er jeden anderen als Lebensform zweiter Klasse, selbst höherrangige Espada. Für ihn ist der Kampf eine Demonstration der Schönheit, in der er seinen Körper möglichst spektakulär in Szene setzen will. Anweisungen befolgt er so lange wie sie sein perfektes Äußeres nicht gefährden, und wenn ihn jemand als hässlich bezeichnet kann er leicht durchdrehen.

    Größe: ca. 1,75
    Gewicht: Leichtes Untergewicht

    Aussehen: Ein dünner, blasser Arrancar mit blauen Augen und kurzen, grünen Haaren. Seine Gesichtkonturen sind fein und weich, während seine Hände so zart und fragil wirken wie die eines Prinzen aus einem Märchenbuch. Sein Lippen kräuseln sich stets zu einem leichten Lächeln, das nur weicht wenn ihn etwas aufregt oder er über sein verlaufenes Make-up heult. Sein Hollowmaskenfragment ist ein schlichter Knochen-Haarreif, und sein Hollowhole befindet sich standardmäßig in seiner Brust. Sein kragenloses Arrancar-Uniforms-Oberteil liegt betonend eng um seinen schlanken körper, wohingegen seine Hose weit wie die der meisten Arrancar ist und seine Sandalen verdeckt.

    Merkmale: Blaue Lippen, dezentes Make-up, grüne Fingernägel

    Vorzüge:
    Sich selbst
    Alles Schöne(in erster Linie sich selbst)
    Kosmetikprodukte
    Federschmuck
    "Fabelhaft"
    Komplimente über sein Aussehen

    Abneigung:
    als hässlich bezeichnet zu werden
    Alles Hässliche
    Sich schmutzig zu machen
    gewöhnliche Hollows/Vizards
    die Farbe grau


Kampfstatistik:



    Stärken:
    +starkes Cero/Bala
    +vielseitige Resurrecion, sehr stark gegen Kidonutzer

    Schwächen:
    -schwacher Körperbau, gering ausgebildetes Hierro
    -reinen Schwertkämpfern unterlegen

    Kampfstil: Vincis Kampfstil lässt sich am besten mit dem eines Magiers aus Online-Rollenspielen vergleichen: Er versucht weitesgehend Distanz zu halten und Verletzungen zu vermeiden (wenn auch nur um sein Äußeres instand zu halten), um seine Gegner mittels Cero/Bala zu besiegen. Wenn er merkt, dass sein Gegner zu stark ist und er Energieangriffe benutzt aktiviert Vinci seine Resureccion und absorbiert so lange Attacken, bis er den Gegner mit seinen Augenfähigkeiten überwältigen kann. Stellt er fest, dass sein Gegner stärker ist, jedoch keine Energieattacken benutzt zieht er sich zurück.
    Ausrüstung: Sein Schwert Pava, ein gewöhnliches Katana mit blauem Griff.

    Ressureccion
    Name: Pavo
    Kommando: Schaue herab
    Aktivierung: Vinci streckt sein Schwert in den Himmel, welches Lichtstrahlen aussendet, die an Pfauenfedern erinnern. Das Licht hüllt Vinci ein und verblasst dann langsam.
    Aussehen: Vincis Unterarme sowie Beine werden von grünen Federn eingehüllt, und seine Füße verwandeln sich in Vogelkrallen. Seine Haut wird hellblau, grüne Markierungen laufen über seine Wangen und sein Haar wächst bis zu seinen Schultern. Auf seiner Stirn erhählt er ein Auge mit grüner Iris, während die seines rechten Auges rot wird. Aus seinem Rücken ragen fächerartig fünf lange Federn, auf denen sich jeweils zwanzig Augen aus Licht befinden("Bajo Ojo"). Fünf lange, grün-blaue Federn ragen aus seinem Haarreif, welcher die farbe von knochenweiß zu schilldernd-blau wechselt.
    Fähigkeiten: Nach Aktivierung von Pavo sind die Bajo Ojo zunächst alle rot und ohne Pupille. Vincis Kampffähigkeiten sind reduziert, dafür kann er jede Art von Energieangriff (Kido, Cero usw.) mit Hilfe seiner grünen Federn an Armen und Beinen absorbieren. Die Energie wird dabei in die Bajo Ojo geleitet, welche dann grün glühen und eine blaue Pupille erhalten. Ist eine Feder voll aufgeladen erscheint an der Spitze ein größeres Auge ("Grand Ojo"), und Vinci kann eine seiner drei Augenfähigkeiten aktivieren. Ein Grand Ojo verschwindet erst, wenn alle dazugehörigen Bajo Ojo aufgebraucht sind.

    Alegria: Sein mittleres Auge beginnt grün zu glühen, was Vincis Geschwindigkeit, Kampfkraft sowie die Stärke seines Hierros erhöht. Je mehr Grand Ojos aktiviert sind, desto höher der Bonus. Die Bajo Ojo entladen sich mit der Zeit.

    Vanidad: Sein linkes Auge beginnt blau zu glühen, und Vincis Regenerationsrate erhöht sich um die Anzahl seiner Grand Ojos(bei einem heilen Wunden langsam, aber sichtbar; bei allen fünf wachsen Körperteile und Organe in Sekunden nach). Der Heilprozess verbraucht Bajo Ojo, wobei mehr Grand Ojo die Kosten indirekt senken, da die Heilung schneller erfolgt.

    Orgullo: Sein rechtes Auge beginnt rot zu glühen. Vinci kann die aufgenommene Energie nun nutzen, um Ceros aufzuladen und spezielle Energieangriffe auszuführen, ähnlich den Kidos der Shinigami. Jeder Angriff verbraucht eine feste Anzahl an Bajo Ojos, während die Anzahl der Grand Ojos ihre Effektivität erhöhen.


Die Biographie



    Ziele:
    -Das schönste Geschöpf im Universum zu werden - ERREICHT(seiner Meinung nach)
    -alle zu vernichten, die seiner Schönheit nicht würdig sind(=fast jeden)

    Persönliche Geschichte:

    Vincis letzte Erinnerungen setzen von dem Moment an, als er sich in einen Arrancar verwandelte - vermutlich, weil er seine Zeit als hässlicher Hollow verdrängt hat. Er weiß allerdings noch, dass er ein Adjuchas war. Über seine Verwandlung ist er mehr als froh, wo sie ihm doch mit einem nahezu perfekten Erscheinungsbild segnete(den letzten Feinschliff gab er sich mithilfe von Make-up, dass er regelmäßig bei Überfällen auf die Menschenwelt raubt). Deshalb folgt er den Anweisungen seines Meisters und Wohltäters, obwohl er ihn als ebenfalls als hässliche Lebensform ansieht. Seine Fähigkeiten haben ihm zum Rang eines Espada verholfen, wenngleich er wegen seiner Schwäche gegen Nicht-Kidonutzer "nur" die Nummer sieben wurde. Als Aspekt wurde ihm die "Gier" verliehen, wegen seinem obsessiven Streben nach Schönheit und äußerlicher Perfektion.


Schreibprobe

„Fa-bel-haft!” Der siebte Espada schnalzte mit den Lippen, während er sein frisch geschminktes Gesicht ausgiebig im Spiegel betrachtete. Der blaue Lippenstift, mit dem er seine Lippen gerade behandelt hatte, kullerte inzwischen über den notdürftig aus einem Podest gezimmerten Schminktisch. Gerade als er über die Kante rollen wollte konnte Vinci das wertvolle Kleinod in letzten Moment aufhalten. „Hier geblieben!“, rief er. Behutsam legte er seinen Schatz zu den anderen Schminkutensilien. „Es ist so schon schwierig genug, in Hueco Mundo an Kosmetikartikel zu kommen!“ Als er sicher war, dass er alles sicher verstaut hatte erhob Vinci sich von seinem Hocker, nicht jedoch ohne einen letzten Blick in den Spiegel zu werfen. „Ich denke, ich kann mich nun der Welt präsentieren“, sagte er zu sich selbst, während er hinüber zum Fenster lief. Draußen schien die Sonne auf die riesigen Steinsäulen und den leuchtenden Sand von Las Nochas. „Was für ein fabelhafter Tag!“, meinte Vinci, als er sich aus dem Fenster lehnte. Mit einem leichten Kichern fügte er hinzu: „Natürlich ist jeder Tag in Las Nochas fabelhaft - genau wie ich.“ Während er die scheinbare endlose Wüste überblickte überlegte Vinci, was er an diesem makellosen Tag machen könnte. „Vielleicht sollte ich den Menschen einen Besuch abstatten, um ihr sinnentleertes Dasein mit meinem Anblick aufzuwerten“, war einer seiner Gedanken. „Natürlich würden sie ihn tiefste Depressionen stürzen, sobald sie mein perfektes Erscheinungsbild wieder verlassen muss – am besten ich töte jeden, den ich sehe, um sie vor einem schrecklichen Leben ohne meine Schönheit zu bewahren.“ Er überlegte noch ein bisschen weiter nach. Seine Gedanken kamen jedoch ins Stocken, als er in der Ferne plötzlich zwei merkwürdige Gestalten erkennen konnte. Zunächst hielt er sie für Arrancar, doch als sie dem Palast näher kamen konnte er ihre unförmigen Hollowkörper und –masken erkennen. „Uh, ganz und gar nicht fabelhaft!“ Vincis Züge nahmen einen angeekelten Ausdruck an. „Solche unansehnlichen Kreaturen haben nichts in Las Nochas verloren!“ Rasch sprang Vinci aus dem Fenster, und schoss mit Sonido auf die beiden Eindringlinge zu.



„Glaubst du wirklich, das ist `ne gute Idee, Zául?“ fragte der eine Hollow, während er sich nervös umschaute. Er war ein großer muskulöser Adjuchas, ungefähr so hoch wie ein Bus, mit einer für einen Hollow ziemlich bunten Maske. Seine Arme benutze er wie ein Affe, um sich beim Laufen abzustützen. Neben ihm lief ein deutlich kleinerer, schwarzer Adjuchas, unter dessen Armen sich so etwas wie Fledermausflügel befanden.
„Sei nicht so eine Memme, Orcal!“, erwiderte er barsch. „Du hast doch die Geschichten von dieser Wunderkugel gehört! Wir müssen das Ding nur in diesem Palast finden, und schon sind wir Arrancar! Kein Fressen mehr, keine Angst vor Regression, dafür unbeschreibliche Macht – dann sind wir die Könige von Hueco Mundo!“
„Aber was ist, wenn wir erwischt werden?“, fragte der große Hollow. „Wenn diese Kugel einen wirklich so stark macht, dann...
„Ach reg dich nicht auf! Wir haben zusammen über fünftausend Hollows gegessen! Diese Schwächlinge hier haben keine Chance-“
Der kleine Adjuchas wurde mitten im Satz unterbrochen, als hinter den beiden plötzlich irgendetwas in den Boden schlug. Die Staubwolke, die beim Aufprall aufstieg, raubte den zwei Adjuchas für einen kurzen Moment die Sicht. „Was ist das, Zaúl?!“, schrie der große Hollow.
„Schnauze!“, rief sein Kumpan. Seine kleinen, verschlagenen Augen blickten zu der Stelle, von der der Staub aufgewirbelt wurde. [I]War das ein Cero?[I], fragte er sich, als er plötzlich eine Shilouette im Sand ausmachen konnte. „Wer bist du?“, rief er.
Zunächst kam keine Antwort von dem Fremden. Als der Staub sich lichtete konnten die beiden schließlich eine menschenartige Gestalt erkennen. Sie war noch etwas kleiner als der schwarze Hollow und trug seltsame, weiße Kleider. Mit einem leicht verschmitzen Lächeln blickte zu dem beiden Adjuchas hinüber. „Wer ich bin?“, wiederholte Vinci die Frage. „Ich glaube nicht, dass mein Name von großer Bedeutung ist.“ Er verschränkte die Arme vor seinem Körper, während er den Kopf leicht zur Seite neigte. „Alles, was ihr wissen müsst, ist, dass ich das schönste Geschöpf bin, das ihr jemals in eurem Leben erblicken werdet - das ist euer Glück.“ Mit einem kühlen, herablassenden Blick fuhr er fort: „Euer Pech ist, dass ich so abstoßende und widerwärtige Kreaturen wie euch nicht frei auf dem Boden herumlaufen lassen kann, über den ich regelmäßig gehe. Doch keine Angst: Ich werde eure hässlichen Körper so schnell in so kleine Partikel zerspalten, dass ihr euren Tod nicht einmal fühlen werdet. “
Ein kurzes Schweigen trat über die Ebene. Auf einmal begann der kleinere Hollow zu kichern, zunächst leise, dann immer lauter, bis er schließlich in brüllendes Gelächter ausbrach. „Uns in Partikel spalten?“, rief er. „Scheint, als wäre dir mit der Maske auch das Gehirn zerbrochen! Los, Orcal, verpass dem Angeber eine Breitseite!“
Der große Hollow zögerte einen Moment, rammte dann aber seine Fäuste in den Boden. Als er seinen Mund weit öffnete begann sich eine rote Energiekugel in ihm zu formen, bevor schließlich ein gewaltiger Lichtstrahl aus seinem Maul hinaus direkt auf Vinci zuschoss. „Oje, oje“, seufzte der Espada, als sich die Energiewolke auf ihn zu bewegte „Selbst euer Cero ist eine Zumutung für die Augen.“
Die Arme immer noch verschränkt zeigte Vinci mit seinem rechten Zeigefinger auf den Hollow. Kurz bevor ihn das Cero traf schoss ein bläulich-grüner Strahl aus seiner Hand, weit größer als der des Adjuchas. Während er den Angriff mühelos zurückdrängte fiel plötzlich ein Schatten über Vinci. Über ihm befand sich der zweite Hollow, einen schelmischen Ausdruck in den Augen. „Hab dich, Spinner!“, lachte er, seinen rechten Arm über den Kopf erhoben. Der Fledermausflügel verwandelte sich in eine scharfe Klinge, welche nun auf Vinci niederging. „Ich werd´ deine arrogante Fresse mit meinem Chuchilla entzwei teilen und-“
Plötzlich wurde der Hollow still. Mit weit aufgerissenen Augen sah er Vincis linken Zeigefinger, dezent nach oben gerichtet, wie sich auf dessen Spitze eine grünlich-blaue Energiekugel bildete. Der Arrancar blickte über sich, einen leicht amüsierten Ausdruck im Gesicht. „Sch-Scheiße...“
In dem Moment als sein erstes Cero verblasste schoss Vinci ein zweites nach oben. Umhüllt von der Energie löste sich der schwarze Adjuchas unter qualvollen Schreien langsam auf. „Selber schuld“, meinte Vinci trocken. Die Schreie verblassten langsam zu einem heiseren Keuchen, bis sich schließlich das Cero, der Adjuchas und seine Stimme in Luft aufgelöst hatten. „Hätte er gewartet bis ich mit seinem Freund fertig bin, wäre sein hässlicher Körper sofort in meinem voll aufgeladenem Cero aufgelöst worden.“
Der große Hollow hatte sein Cero gestoppt, doch seine Kiefer waren noch immer weit aufgerissen. „Z-Zául!“ stotterte er entgeistert. „Zául!“ Vorsichtig trat er ein paar Schritte zurück. Nun war Vinci an der Reihe zu kichern. „Glaubst du wirklich, du könntest mit deinem aufgedunsenem Leib vor mir davonrennen?“, fragte er höhnisch.
Für einen Moment stand der Adjuchas still. Im nächsten Moment fiel wieder ein Schatten über Vinci, als der Hollow plötzlich auf ihn zusprang, die Hände zu Pranken erhoben, mit denen er nach dem Arrancar griff. „BAAAASSSSTAAAAAAAAAARD!!!“
Vinci seufzte. „Eure Körper, eure Ceros, eure Schreie – gibt es irgendetwas, was an euch nicht abstoßend und ekelerregend ist?“


Zuletzt von Vinci am Mi Apr 13, 2011 12:00 am bearbeitet; insgesamt 11-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katsutoshi Kurogane
Nr. 2 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Vinci Minuatto, siebter Espada   Sa Apr 09, 2011 8:24 pm

schonmal im vorraus: wir akzeptieren aus balancegründen keine illusionen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aizo Ibuki
General Kommandant der Gotei 13
avatar

Anzahl der Beiträge : 103

BeitragThema: Re: Vinci Minuatto, siebter Espada   So Apr 10, 2011 10:27 am

Aussehen: Vincis Unterarme Sowie Beine werden von schwarzen eingehüllt, und an seine Füße verwandeln sich in Vogelkrallen. Seine wird hellblau, während grüne Markierungen über seine Wangen laufen.

Ähm. Ja. Ein paar wörter vergessen oder sich während des Satzes nochmal umentschieden was man eigentlich aus Papier bringen wollte. Nochmal kurz so hinschreiben das man das auch lesen kann bitte. XD

_________________
Theme

Reden - Denken - NPC - *Freigaben*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vinci
Nr. 7 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 27

BeitragThema: Re: Vinci Minuatto, siebter Espada   So Apr 10, 2011 10:31 am

Katsutoshi Kurogane schrieb:
schonmal im vorraus: wir akzeptieren aus balancegründen keine illusionen.

Ja, das hab ich mir gedacht. Dank Aizen sind Illusionen in fast allen Bleach-RPGs verboten^^

Werd mir dann was Neues ausdenken.

Aizo Ibuki schrieb:
Ähm. Ja. Ein paar wörter vergessen oder sich während des Satzes nochmal umentschieden was man eigentlich aus Papier bringen wollte. Nochmal kurz so hinschreiben das man das auch lesen kann bitte. XD

Ich wollte nur schnell die Fähigkeiten aufschreiben, bevor ich sie wieder vergesse XD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katsutoshi Kurogane
Nr. 2 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Vinci Minuatto, siebter Espada   So Apr 10, 2011 11:02 am

Jo mal davon abgesehen das wir das aktivste deutschsprachige Bleach-RPG sind das du finden wirst^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vinci
Nr. 7 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 27

BeitragThema: Re: Vinci Minuatto, siebter Espada   Mo Apr 11, 2011 10:30 pm

Katsutoshi Kurogane schrieb:
Jo mal davon abgesehen das wir das aktivste deutschsprachige Bleach-RPG sind das du finden wirst^^

Schön, wie du so dezent darauf hinweist, aber es gibt noch andere Sprachen Razz

Ich denke ich bin soweit fertig, außer wenn ich ein Bild dazusetzen muss. Dann muss ich das gesamte Aussehen nochmal überarbeiten XD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katsutoshi Kurogane
Nr. 2 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Vinci Minuatto, siebter Espada   Mo Apr 11, 2011 10:33 pm

Jap Bild ist pflicht^^

EDIT: Ne schreibprobe wäre ne tolle sache...also ein post wie du ihn ingame verfassen würdest. Dadurch können wir dich was besser einschätzen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vinci
Nr. 7 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 27

BeitragThema: Re: Vinci Minuatto, siebter Espada   Mi Apr 13, 2011 12:01 am

Katsutoshi Kurogane schrieb:
Jap Bild ist pflicht^^

EDIT: Ne schreibprobe wäre ne tolle sache...also ein post wie du ihn ingame verfassen würdest. Dadurch können wir dich was besser einschätzen

Hmpf, immer diese kreativen Einschränkungen...

So in Ordnung?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Souta Hakuno
3. Offizier der 13. Kompanie
avatar

Anzahl der Beiträge : 288
Ort : Hinter dir ;)

BeitragThema: Re: Vinci Minuatto, siebter Espada   Mi Apr 13, 2011 4:16 am

Im großen und Ganzen eine schöne Bewerbung. So muss das sein^^

Mir ist jetzt beim Durchlesen nichts besonderes aufgefallen.

Schon mal zur fl. Da du mehrere Freisetzungen hast muss jede einen entscheidnden Nachteil haben. Du bist 7. Espada. Von daher musst du schwächer sein als die anderen 6. Bitte beachte das bei deiner Fähigkeitsbewerbung.

Aber rein die bw

ANGENOMMEN

_________________
---- > Charakter
---- > Fähigkeiten
Jup... richtig gedacht. Ich kann Gedanken lesen.

Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katsutoshi Kurogane
Nr. 2 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Vinci Minuatto, siebter Espada   Fr Apr 15, 2011 9:48 pm

Angenommen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vinci Minuatto, siebter Espada   

Nach oben Nach unten
 
Vinci Minuatto, siebter Espada
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bleach Society RPG :: Bewerbungs Bereich :: Angenommene Bewerbungen :: Angenommene Bewerbungen Espada-
Gehe zu: