Bleach Society RPG
Unser Forum ist Umgezogen!
Bitte meldet euch in unserem neuen Forum unter der url: http://bleach-society.forumieren.com/forum an.

>Klick hier< um zum neuen Forum zu gelangen.



Neuster User: Grimmjow
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Ähnliche Themen
Die neuesten Themen
» Zum tanzenden Schwert
Mi Nov 26, 2014 4:34 pm von Grimmjow

» Nerima - Be my Slave
So Jul 31, 2011 11:41 am von Gast

» Tales of Phantasia - ToP
Mo Jul 25, 2011 6:49 pm von Gast

» Partnerschaftsanfrage - Bloody-Rose
Do Jul 07, 2011 3:50 pm von Gast

» The Journey
Do Jul 07, 2011 3:50 pm von Gast

» Anfrage von Crimson Empire
Mi Jul 06, 2011 9:00 pm von Gast

» Akito Akuma ,Captain der 9. Division [ fertig ]
So Jun 26, 2011 5:47 am von Souta Hakuno

» Es ist endlich so weit!
So Jun 26, 2011 12:47 am von Kunshi Seijin

» Park
Fr Jun 24, 2011 9:11 pm von Sukaienjeru Dorakyura


Austausch | 
 

 Krankenzimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Amaya
Nr. 3 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Ort : ~ at Hell ~

BeitragThema: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 7:17 pm

Hier werden die Verlezten, falls diese noch am Leben sind, hergebracht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amaya
Nr. 3 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Ort : ~ at Hell ~

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 7:22 pm

pp: Flussufer mit Katsutoshi Kurogane

Endlich angekommen legte die Blonde den Mann auf eines der Betten. Sie keuchte ein wenig. Körperliche Kraft war nicht gerade eine ihrer Stärken. Sie sah ihm an das er große Schmerzen hatte. Schnell ging sie zu einem der Regale hin und nahm einige Sachen heraus. Sie streute noch ein paar Raupen auf die Wunden die zu sehen waren. Dann half sie ihm sich aufzusetzten. "Hier nimm diese zwei Tabletten, die eine ist gegen die Schmerzen die andere gegen deine inneren Verletzungen." Sie hilt sie ihm mit ihrer rechten Hand hin in der anderen hielt sie ihm ein Glas mit Wasser zu trinken vor seinen Oberkörper.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katsutoshi Kurogane
Nr. 2 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 7:30 pm

Katsutoshi wurde von Amaya in das Krankenzimmer Hueco Mundos geschleppt. Normalerweise brachte er selbst immer Leute hier rein, dass er selbst einmal hier landen würde hielt er für unmöglich. Die Arrancar-Dampe streute wieder irgendetwas auf seine Wunden. Dann half sie ihm sich aufzusetzten. Schmerzen durchzuckten seinen Brustkorb als er schließlich saß. Amaya ging kurz zu einem Regal, kehrte mit zwei Tabletten und einem Glas Wasser wieder zurück. Er schluckte beide und spülte sie mit einem Schluck des kühlen Nass herunter.
Einige Minuten war es still, bis Katsutoshi die Stille schließlich brach. " Danke. " entfloh seiner Kehle und das hatte etwas zu bedeuten. Der Espada war ganz und garnicht der Typ der sich jemals bei irgendwem bedanken würde. " Aber da gibt es eine Sache die ich dir nicht glaube, und du selbst hast mir den Grund zum Zweifeln gegeben. Du hast mir nie und nimmer geholfen weil wir Verbündete sind. Zwei Sachen sprechen dagegen. Erstens würdest du mich höhstens retten um mich eigenhändig umzubringen. Dieser Fall tritt nicht ein da du mich versorgst und hierher gebracht hast. Zweiter Grund war die Röte die ich in deinem Gesicht vernahm und das Stocken kurz bevor du den Grund genannt hattest. " sprach der Verletzte und wartete gespannt auf die Antwort Amayas.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amaya
Nr. 3 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Ort : ~ at Hell ~

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 7:38 pm

Das Mädchen sah zu wie er die Tabletten schluckte. Sie genoß die Stille, die Kleine war nicht der Typ der großen Wort.
Sie war mehr als überrascht als er sich bei ihr bedankte. Sie hatte ihn das noch nie tun sehn. Aufmerksam lauschte die Espada seinen Worten und wurde wieder etwas rot, versuchte es aber zu verbergen. Schnell drehte sie sich weg, so das ihre langen blonden Haare hinterschwangen und einen kleinen Kreis um sie zogen.
"Wer sagt den das die Tabletten dich nicht umbringen?" sagte sie im bewusst nüchternen Tonfall. "Du sollstest dich Ausruhen anscheind haste du schon Halluzinationen von dem vielen Blutverlust, warum, um was in aller Welt, sollte ich bitte rot werden?" Sie bemühte sich ihn mit ihren tief schwarzen Augen anzufunkeln und bewegte sich dann Richtung Tür.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katsutoshi Kurogane
Nr. 2 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 7:46 pm

Erneut wurde Amaya rot drehte sich jedoch schnell weg. Katsutoshi fand dies recht schade, denn er fand das die Röte dem Gesicht der Espada einen schönen Eindruck verlieh. Ihr Haar schwang hinterher und Amaya machte Anstalten zu gehen nachdem sie irgendetwas von Halluzinationen geredet hatte. " Warte einen Augenblick. " sagte der Espada und quälte sich auf seine Beine, ging dann zu Amaya. Bei ihr angekommen drehte er sie sanft in seine Richtung. " Nochmals Danke. " sagte Katsutoshi, wartete kurz und zögerte, umarmte die Arrancar-Dame dann doch. " Die Röte verleiht deinem Gesicht einen schönen Eindruck und bringt deine langen Haare zu Geltung. " flüsterte der Espada ihr dann ins Ohr. Es war ihm gerade egal wie stark die Schmerzen seinen Körper durchzogen und wie höllisch sie waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amaya
Nr. 3 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Ort : ~ at Hell ~

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 7:56 pm

Amaya nahm die Klinke der großen weißen Tür in die Hand und wollte gerade gehen als sie ein Geräusch hinter ihr vernahm. Katsutoshi sagte sie sollte warten also hielt sie noch einen Moment inne. Seine Hand griff plötzlich nach ihr und drehte sie zu ihm. Ihre Augen weiteten sich. Nocheinmal bedankte er sich bei ihr. "G..Gerngeschen." sagte die Kleine leise und blickte zu Boden. Amaya wusste nicht wie ihr geschah als sie plötzlich seine starken Arme um sich spürte. Sie wusste das sie rot wurde und dann flüsterte er ihr etwas in Ohr. Amayas Herz begann zu rasen und sie wusste den Grund nicht warum. "Baka" sanft schubste sie ihn von sich weg Richtung Bett, denoch schenkte sie ihm ein Lächeln. "Du sollst dich ausruhen und nicht dur die Gegendspazieren." Sie schüttelte den Kopf und drängte ihn wieder Richtung Bett. Sie nahm einen Stuhl und stellte diesen neben ihn. Nocheinmal griff sie nach einer der Schmerzstillendentabletten, setzte sich und reichte sie ihm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katsutoshi Kurogane
Nr. 2 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 8:04 pm

Amaya schubste ihn sanft zurück auf das Krankenzimmerbett, welches nebenbei äusserst bequem war, und schenkte ihm ein Lächeln. Dabei fiel ihm ein das er noch nie einen Arrancar lächeln gesehen hatte. Grinsen ja, aber ein richtiges Lächeln wie jetzt hatte er noch nie gesehen. " Ist ja okay, Schwester Amaya. " neckte der Espada sie und begann ebenfalls zu lächeln. Das war so ein ungewohntes Gefühl seine Mundwinkel nach oben zu ziehen. Dann schnappte die Arrancar-Dame sich einen Stuhl, setzte sich zu ihm ans Bett und gab ihm weitre Tabletten die er gehorsam schluckte. Auch Katsutoshis Herzschlag war etwas erhöhter als sonst, doch er fasste es als Reaktion auf die ganze Aufregung heute auf. Nun auf dem Bett liegend drehte der Espada seinen Kopf Richtung Amaya, bemerkte das ihr Gesicht immernoch, oder schonwieder, eine rötliche Färbung angenommen hatte und lächelte noch ein wenig mehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amaya
Nr. 3 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Ort : ~ at Hell ~

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 8:11 pm

Sie traute ihren Augen nicht als sie den Espada lächeln sah. Fast musste sie kichern konnte es aber noch Unterdrücken. Er starrte sie an und ihr wurde etwas komisch in der Bauchgegend. "Es ist unhöflich Mädchen einfach anzustarren, also spuck den Grund aus warum du mich beobachtest ich bring dich schon nicht um, wahrschienlich" sagte sie etwas frech und blickte zu ihm hinunter. "Gehts dir schon besser?" fragte sie vorsichtig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katsutoshi Kurogane
Nr. 2 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 8:18 pm

" Ich beobachte die rote Färbung deiner Haut und deine Haare. " meinte der Espada nüchtern. Dann fragte sie ob es ihm besser gehe. Katsutoshi nickte kurz. " Das Schmerzmittel scheint eingesetzt zu haben, denn zur Zeit fühle ich den Durchstich meines Brustkorbes nicht. " Der Espada fühlte auch die Unterarmwunde nicht, hielt diese jedoch eher für unwichtig. Irgendwie war das ein komisches Gefühl das da jemand ist der sich Sorgen macht. Der Espada erklärte so auch das undefinierbare Kribbeln in seiner Bauchregion.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amaya
Nr. 3 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Ort : ~ at Hell ~

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 8:22 pm

"Es ist unhöflich andere zu beobachten" sagte die Blonde. "Also..." die Kleine wusste nicht genau was sie nun sagten sollte "Wenn du willst kann ich noch bleiben, bis du wieder aufstehn kannst, dürfte ja nicht mehr so lange dauern. Die Tabletten wirken sehr schnell. Allerdins solltest du dich in den nächsten Stunden noch etwas schonen. Also keine Kämpfe oder Morde"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katsutoshi Kurogane
Nr. 2 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 8:31 pm

" 'Tschuldigung " meinte der Espada immernoch leicht lächelnd und konnte einfach nicht aufhören die Blonde zu beobachten. Dann fragte sie ob wie bleiben sollte. " Bleib besser...öhm ähm nachher fall ich noch aus dem Bett " meinte er dann. NAtürlich war das eine extrem dumme Ausrede. Er wollte das sie blieb, da er ihre Nähe angenehm fand, wollte es ihr aber nicht so direkt sagen. Das er sich schonen sollte war okay. Jin würde auch Zeit brauchen sich zu erholen, und Katsutoshi hatte sich geschworen das er diesen Kommandnten besiegen würde, egal wie. Doch das war nun eher nebensächlich. Langsam richtete sich der Espada auf und saß dann auf der Kante des Bettes.
" Komm doch auch hier drauf, das Ding ist richtig bequem. " meinte er um einen Vorwand zu haben das Amaya näher bei ihm wäre.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amaya
Nr. 3 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Ort : ~ at Hell ~

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 8:47 pm

"Ach der große starke Espada hat Angst vom Bett zu fallen?" sie musste kichern. "Das ist ja mal was ganz was neues." Sie hoffte das er sich nun etwas zurückhalten würde beim Kämpfen. Sie machte sich Sorgen um ihn. Sei wuderte sich da er sich schon aufrichten konnte, er hatte doch mehr Kraft als die Kleine am Anfang vermutet hattet. "Seit wann sind Krankenbetten bequem?" Aber da sie noch nie auf einem lag oder saß setzte sie sich neben ihn. "Du hast Recht, endlich mal eine vernünftige Inverstition." sagte sie mit einen Lächeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katsutoshi Kurogane
Nr. 2 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 8:54 pm

Der Zustand des Dauerlächelns schien kein Ende nehmen zu wollen, denn wann immer er in ihr Gesicht sah, und so ihr Lächeln wahrnamm, musste auch er automatisch lächeln. Kurzzeitig hatte Amaya einen leicht sorgenerfüllten Blick und zu seiner Verwunderung lernte der Espada das Gefühl kennen etwas "süß" zu finden. Die Espada folgte seinem Vorschlag und saß nun neben ihm, und Katsutoshi genoss das Gefühl ihrer nähe, während das undefinierbare Bauchkribbeln stärker wurde. Aus irgendeinem Grund schob er seinen unverletzte, also den rechten Arm hinter Amaya, und legte diesen dann um sie. Fast im selben Moment zog er den Arm wieder weg, wurde selber etwas rot im Gesicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amaya
Nr. 3 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Ort : ~ at Hell ~

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 9:06 pm

Das Mädchen blickte gedankenverloren aus dem Fenster. Sie mochte die Sterne. Sehr sogar, sie liebte das glitzern und das funkel das von ihnen ausging. Außerdem genoß sie die Gesselschaft des Espadas neben ihr, was sie eigentlich für ziemlich merkwürdig hielt.
Als er den Arm um sie legte erschrack die Kleine leicht und drehte sich zu ihm, sie sah wie er rot wurde. Sie musste lachen "Wie war das mit der Röte im Gesicht?" nekte sie den Mann neben ihr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katsutoshi Kurogane
Nr. 2 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 9:13 pm

Auch Katsutoshi musste jetzt lachen schubste sie dann so das sie liegen würde als sie begann ihn zu necken. Dann schnappte er sich ihre Arme und drückte sie sanft auf die Matraze des Bettes. " Befrei dich doch jetzt erstmal. " Dadurch das er sie festhielt waren die Gesichter der beiden direkt übereinander und wurden nur durch Luft getrennt. Aus dieser Perspektive konnte man noch viel besser die leicht Rotfärbung erkennen. Katsutoshi sah der Espada tief in die Augen. Sie hatten eine interessante Schwarze Farbe. " Ich mag deine Augen. " gab der Arrancar schließlich von sich, Amaya weiterhin sanft auf das Bett drückend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amaya
Nr. 3 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Ort : ~ at Hell ~

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 9:24 pm

Amaya war aufeinmal auf der Matraze und lag da. Ihre Arme wurden festgehalten und das schöne Gesicht des Espadas war ihrem nahe. "Fordere mich nicht heraus." sagte die kleine mit einem gefährlichen Lächeln auf ihren schönen Lippen. Sie beobachtete ihn wie er sie musterte und kam sich etwas seltsam vor. Aber es gefiehl ihr. Ihre Augen gefiehlen ihm. Das war das erste mal das sie das hörte. Als sie noch lebte war sie deswegen geführte, man sagte ihr nach es beherberge alles Böse. "D..Danke" sagte sie etwas verlegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katsutoshi Kurogane
Nr. 2 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 9:32 pm

Katsutoshi grinste als Amaya mit einem gefährlichem Lächeln auf ihren Lippen, die nebenbei gesagt ebenfalls wunderschön waren, sprach. Ihr verlegenes Danke unterstütze den Gesichtszug des Segunda Espada nur. Katsutoshi fühlte sich richtig wohl, und das Kribbeln in seinem Bauch wurde stärker. Auch der Herzschlag des Arrancar erhöhte sich. Langsam kam er mit seinem Gesicht näher an ihres, er wusste garnicht was er da machte, zögerte dann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amaya
Nr. 3 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Ort : ~ at Hell ~

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 9:39 pm

Amaya versank in den schönen Augen von Katsutoshi. Sie fand ihn wirklich sehr attraktiv. Auch wenn sie es nicht zugeben würde. Dafür war sie viel zu schüchtern. Sie mochte seine Nähe auch wenn es eher ein Zufall war das sie darauf kam. Ihr Herz klopfte schneller als er wieder lächelte. Er kam näher und ihre Augen weiteten sich, sie hatte die leise vermutung das ihr Herz stehen bleiben würde. Er blickte etwas verwirrt aufeinmal zu ihr und ein Lächlen schmückte ihre Lippen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katsutoshi Kurogane
Nr. 2 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 9:43 pm

Ihre Augen weiteten sich, und als er selber etwas verwirrt schaute schmückte ein weiteres Lächeln ihre Lippen. Diese Lippen. Sein Gesicht kam weiter näher, seine Lippen berührten beinahe die ihren. Katsutoshi war nervös, mehr als das. Er war richtig nervös. Noch nie hatte er die Nähe einer Person so sehr genossen das er ihr immer näher kommen wollte, daher waren all diese Gefühle, all diese Reaktionen und Aktionen etwas völlig neues für den Espada.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amaya
Nr. 3 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Ort : ~ at Hell ~

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 9:48 pm

Amayay Herz klopfte so laut das sie glaubte er müsste es hören. Sein Gesicht war nur mehr wenige Millimeter von ihrem Entfernt und sie spürte seinen Atmen auf ihrer Haut. Das Mädchen eraschauderte. Dies war alles neu für sie, sie wusste nicht das sie als nun ja Hollow so etwas fühlen konnte. Das kribbeln in ihren Bauch war schon fast unerträglich, aber sie genoß es. Langsam schloß sie die Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katsutoshi Kurogane
Nr. 2 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 9:53 pm

Auch Katsutoshi schloss seine Augen als die Lippen der beiden sich berührten. Sein Herz klopfte extrem schnell und das Kribbeln in seinem Bauch wurde extrem stark. Der Kuss blieb einige Sekunden, vielleicht waren es auch Minuten oder sogar Stunden, bestehen bis Katsutoshi ihn schließlich löste und die Augen langsam öffnete. Er wusste nicht was er sagen, geschweige denn tun sollte. Ihre Lippen waren sanft und am liebsten würde er seine erneut auf ihre legen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amaya
Nr. 3 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Ort : ~ at Hell ~

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Di März 15, 2011 10:02 pm

Amayas Herz setzte aus als sich ihre Lippen berührten. Er war sanft und weich und sie fühlte sich wie im Himmel. Alles schien stehen zu bleiben. Die Welt drehte sich nicht mehr. Als er sich löste öffnte sie ihre Augen halb dann befreite sie ihre Hände un zog ihn wieder zu sich umd ihn erneut zu küssen. Nur diesmal intesiver, dabei schloß die Blonde ihre schwarzen Augen wieder.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katsutoshi Kurogane
Nr. 2 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Mi März 16, 2011 6:23 pm

Amaya konnte ihre Arme ohne Probleme befreien. Kein Wunder, denn Katsutoshi versuchte sie keineswegs davon abzuhalten. Die Espada zog den Arrancar wieder runter und ihre Lippen berührten sich erneut. Diesmal war der Kuss intensiver, und Katsutoshi genoss das Kribbeln seines Bauches. Wie Amaya schloss er auch die Augen. Auch er hatte keine Ahnung das Hollows so etwas fühlen konnten. Doch immerhin war er als Arrancar ja viel menschenähnlicher als ein normaler Hollow. Vielleicht waren Gefühle eine der Sachen die man als Arrancar erhielt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amaya
Nr. 3 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Ort : ~ at Hell ~

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Mi März 16, 2011 6:34 pm

Sie wusste nicht das diese Kribbeln in ihrem Bauch noch mehr werden könnte, aber so war es. Sie genoss was geschah, Gedanken konnte sie sich auch später darüber machen.
Als Amaya realisierte was sie da eigentlich gerade tat riss sie Augen auf. Ja er hatte sie geküsst aber vielleicht war es nur eine Art Eroberung für ihn. Schnell löste sie den Kuss und setzte sich vorischtig auf indem sie unter ihn hinwegtauchte. "Tut..tut mir leid" sagte sie mit röte im Gesicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katsutoshi Kurogane
Nr. 2 der Espada
avatar

Anzahl der Beiträge : 380

BeitragThema: Re: Krankenzimmer   Mi März 16, 2011 6:45 pm

Amaya tauchte unter ihm hinweg und entschuldigte sich nachdem sie sich aufgesetzt hatte. " Was ist los? " ertönte die Stimme des Espadas leise. Er beobachtete ihr Gesicht, welches wieder eine rötliche Farbe annahm während er nachdachte warum sie plötzlich die Augen aufgerissen und den Kuss gelöst hatte. Er legte seinen Kopf leicht schief und lächelte Amaya leicht an. Das Kribbeln in seinem Bauch wurde stärker, und er hatte das verlangen sich ihr erneut zu nähern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Krankenzimmer   

Nach oben Nach unten
 
Krankenzimmer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» E2 - Krankenzimmer
» Krankenzimmer 104
» Krankenzimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bleach Society RPG :: RPG Welt :: Hueco Mundo :: Las Noches-
Gehe zu: