Bleach Society RPG
Unser Forum ist Umgezogen!
Bitte meldet euch in unserem neuen Forum unter der url: http://bleach-society.forumieren.com/forum an.

>Klick hier< um zum neuen Forum zu gelangen.



Neuster User: Grimmjow
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Ähnliche Themen
    Neueste Themen
    » Zum tanzenden Schwert
    Mi Nov 26, 2014 4:34 pm von Grimmjow

    » Nerima - Be my Slave
    So Jul 31, 2011 11:41 am von Gast

    » Tales of Phantasia - ToP
    Mo Jul 25, 2011 6:49 pm von Gast

    » Partnerschaftsanfrage - Bloody-Rose
    Do Jul 07, 2011 3:50 pm von Gast

    » The Journey
    Do Jul 07, 2011 3:50 pm von Gast

    » Anfrage von Crimson Empire
    Mi Jul 06, 2011 9:00 pm von Gast

    » Akito Akuma ,Captain der 9. Division [ fertig ]
    So Jun 26, 2011 5:47 am von Souta Hakuno

    » Es ist endlich so weit!
    So Jun 26, 2011 12:47 am von Kunshi Seijin

    » Park
    Fr Jun 24, 2011 9:11 pm von Sukaienjeru Dorakyura


    Teilen | 
     

     Flussufer

    Nach unten 
    Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
    AutorNachricht
    Amaya
    Nr. 3 der Espada
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 154
    Ort : ~ at Hell ~

    BeitragThema: Re: Flussufer   Mo März 14, 2011 9:43 pm

    Amaya kam rechzeitig.
    Ihre langes blondes Haar flatterte hinter ihr her als sie sich zwischen die Kämpfenden stellte.
    Baka, murmelte die Kleine.
    Schnell war sie ein paar der kleinen Raupen auf den verletzten Espada die sofort ihre Arbeit taten und die Wunde zu säubern und zu heilen begannen.
    Ich denke das reicht für heute, sagte das Mädchen ruhig zu den beiden Shinigami zwischen denen sie sich gestellt hatte um den Espada zu schützen.
    Sie half ihm auf die Beine, auch wenn er um einiges größer als sie war.
    Immerhin wollen wir ja noch keine Verluste oder. Sie deutete auf den Himmel über sie wo hunderte Menos Grande und andere Hueco Mundo Bewohner nur auf ihr Zeichen warteten.
    Ich denke ihr werdet uns nun gehen lassen, hab ich Recht? Sie schnippte und ein der Himmel öffente sich ein Stück.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Victoria
    4. Offizier der 11. Kompanie
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 239

    BeitragThema: Re: Flussufer   Mo März 14, 2011 9:50 pm





    Victoria war so konzentriert das Kind zu beschützen, das ihr nicht mal auffiel das sie fast zwischen beiden Kerlen kniete. Wodurch sie auch nicht mitbekam, dass einer der Blitze von Jin auf sie zu steuerte. Victoria selbst schwächelte schon etwas, sie war es eben nicht gewöhnt so lange etwas einzusetzen. Plötzlich ließ dieser Blitz dann das Schild erschüttern. Die Lady drehte sich so um, dass dem Kind nichts passierte und bekam… Weil das Schild durch die Bewegung verschwand alles ab. Ein kleines schmerzerfülltes Fluchen kam aus ihrer Kehle.
    Victoria fiel neben das kleine Kind und atmete schwerer. Nun hatte sie ein Teil der Kraft abbekommen, die eigentlich an den Gegner gerichtet war. Das Kind wurde wach und lief weinend weg. Victoria selbst hatte das Kleid hinten zerstört und auch einzelne minimale Verbrennung so wie Schrammen abbekommen[siehe Bild im Spoiler]. Obwohl es verdammt schmerzte versuchte die violett haarige aufzustehen. Woran sie doch kläglich dran scheiterte!
    Das der Espada anscheinend attackiert wurde und getroffen wurde bekam die Kleine nicht mit. Jedoch was sie mitbekam waren Stimmen. Nun gut, eine Stimme kurz richtet sich ihr Kopf in die Richtung und grinste. Da war noch einer dieser Kerle. Diese schien jedoch eher weiblich zu sein und nahm den anderen mit. Victoria selbst sah alles nur noch Recht verschwommen und wär am liebste m Boden versunken. Dann richtete sich ihre Aufmerksamkeit dem Kommandanten. Versuchte böse zu schauen, immerhin war es seine blöde Attacke gewesen… naja und ihre Dummheit das Kind zu beschützen.


    Spoiler:
     


    _________________
    Ein Traum in alle Winde zerstreut-
    Eine verblassende Erinnerung
    Eine verblassende Erinnerung wie ein
    In alle verwinde verwehter Traum
    Ich möchte diese Bruchstücke zusammenfügen…
    Deine und meine…
    Theme
    Spoiler:
     
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://wildlions.forumieren.de/
    Jin Ketsu
    Kommandant der 13. Kompanie
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 96
    Ort : Schwerin

    BeitragThema: Re: Flussufer   Mo März 14, 2011 10:07 pm

    Die Attacke von Jin schien seine Wirkung zu zeigen, doch wollte er es nicht dabei belassen, mittels des Blitzschrittes bewegte er sich auf den Espada zu und stach ihm sein Schwert durch den Brustkorb, woraufhin eine weitere Person erschien von der Jin erstmal Abstand nahm. Sie erschuf ein Tor am Himmel aus denen ein paar heftige Menos Grande und noch weitere hässliche Gestalten schauten. Diese Frau fragte nur abwertend, ob er die beiden nun gehen lassen würde. Recht ernst sah Jin herein, etwas wirklich seltenes. Denn normalerweise würde er es alles entspannt sehen, aber hier stand zu viel auf dem Spiel. »Geht nur, wir sehen uns wieder...« Erst jetzt fiel Jin die verletzte Offizierin auf. Schnell eilte er zu ihr. Sie schien verletzt, das war gar nicht gut. Das war garantiert einer seiner Blitze. Er hob sie an ihrem Oberkörper hoch so das er ihren Rücken in seinen Armen hielt. Das Tape das sein Reiatsu stets zurückhielt hatte er sich selbstverständlich wieder auf das Gesicht gebunden. »Ach scheiße.. das Tut mir Leid.. kchzz.. ich werde dich umgehend in die Soul Society zurückbringen, das muss sich einer der 4. Kompanie ansehen... hmpf und die anderen zieh ich auch gleich zurück..« Mit diesen Worten schickte Jin einen Höllenschmetterling an die noch vorhandene Truppe seiner Kompanie, mit folgenden Worten: "Hier spricht der Kommandant der 13. Kompanie, Jin Ketsu, die 13. Kompanie zieht sich mit sofortiger Wirkung direkt nach Soul Society zurück. Keine Widerrede! Schickt Meldung sobald ihr zurück seid!" Der Schmetterling flog direkt los und würde den Weg zu den restlichen Mitgliedern finden. Er selbst würde zusammen mit Victoria zurückkehren, sobald die anderen sich zurück gemeldet haben.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Victoria
    4. Offizier der 11. Kompanie
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 239

    BeitragThema: Re: Flussufer   Di März 15, 2011 4:00 pm





    Victoria war eindeutig verwirrt. Der Kommandant legte sein Tape wieder auf die Nase und sagte irgendetwas zu den Gegnern, die verschwanden. Kurz darauf schloss sie einfach die Augen, es war ihr zu viel geworden. Wollte nicht noch mehr sehen oder hören. Alles war komisch, jedoch genoss die Lady einfach nur auf dem Boden zu liegen. Die kalte Wiese kühlte ihre warme haut, der Wind durchfuhr den Rücken und kühlte es. Der Fluss rauschte wie wild und es beruhigte die Offizierin. Es war alles okay, von nun an hätte sie auch allein gelassen werden können.
    Jedoch stand Jin auf einmal vor ihr und hebt ihren Oberkörper hoch. Er sagte etwas, jedoch schaute Victoria ihn nicht an. Blieb einfach so liegen. Wollte nicht reden. Kurz entrannt ihr ein schmerzerfülltes keuchen klang. Ein grinsen legte sich auf ihre Lippen, wollte es abtun als sei es nicht, sie brauchte keine Hilfe!
    “Ist schon okay….“ meinte die violett haarige und musste aufhussten, einzelne Blutstropfen von dem Hollow verteilten sich in ihrer Hand. Es war aber unwichtig. Ihre rechte Hand legte Victoria auf ihren Bauch und sah zu Jin endlich auf.
    “Ich kann schon alleine gehen… ich bin groß…Herr Kommand-dant…“ meinte Victoria und versuchte sich aufzustellen. Wollte nicht von jemand Hilfe annehmen. Versuchte auch überzeugend zu klingen, fiel aber zurück, denn das abstützen der Hände zog sich bis in den Rücken zurück. Trotzdem versuchte Victoria ich zumindest von Jin zu entfernen, nicht aus sondern um auf sich allein gestellt zu sein… zu zeigen das sie keinen brauchte um klar zu kommen! Das hatte die Kleine noch nie gebraucht! Hat sich ja auch nie jemand drum gekümmert als sie klein war.
    Außerdem roch er nicht so gut wie Shinra… Warum kam ihr in dem Moment nur Shin in den Kopf?! Der Idiot hatte sie einfach stehen gelassen… Victoria sah beschämt zu Boden. Hätte das lange Haar die Sicht zum Gesicht nicht verborgen, dann würde man sehen wie rot und beschämt sie war. Wenn Shinra wüsste, was hier passiert ist… denkt er bestimmt Victoria ist unbedeutend und schwach… eben nicht zu gebrauchen. Denn der Abgang von ihr war nicht grade fördernd für das zwischen den beiden.

    “Ich muss nicht zum Arzt… mir geht’s gut…“stammelte das Mädchen jedoch klang es recht kalt und traurig. Victoria bewegte sich auch kaum noch, ihren Kopfhatte die Lady einfach an Jin´s Brust gelehnt. Sah einfach so in die leere. Victoria schloss die Augen und wartete einfach nur ab, was der schwarzhaarige nun sagen würde.
    Sie hustete einmal kurz auf und versuchte es dann unterdrücken. Victoria versuchte den Schaden an ihr selbst gering zu halten. Das ihr oberer Teil des Kleidrückens kaputt war, war ihr nicht bewusst.

    „Wie geht’s denn unserm zuvorkommenden Kommandanten?“ hauchte die Lady und ging langsam mit den Fingerkuppen an seinen Rücken.
    Victoria suchte die Wunde. Ihre grauen Augen öffneten und gaben ihren ganzen Charme ab, die auf Jin gerichtet waren. Diese Augenfarbe war anders gewesen. Es war eindeutig, dass dieser Kommandant so einiges versteckte… Was es war? Victoria wurde neugierig, versuchte sich aber nichts anmerken zu lassen. Am liebsten hätte die violett Haarige gefragt, jedoch war der Moment etwas unpassend. Es würde noch der Moment geben, dann wären sie alleine und sie könnte in Ruhe Fragen… abgesehen davon hatte sie Angst.
    „Wenn du mir helfen magst bringt mich bitte irgendwo hin aber nicht zu den Behandlungsräumen…“ sagte die Lady, schon fast mit ganzer Kraft. Victoria versuchte einfach nicht schwach zu wirken. Der Windstoß gegen ihren Rücken war recht unangenehm und ließ kurz zusammen zucken. Das Blut rannte am Rücken runter, das konnte sie spüren… es war kaum zu ertragen und ihr Herz hörte nicht auf zu rasen. Es versuchte das verlorene Blut wieder einzuholen in dem es einfach mehr pumpte. Victoria zog ihre Arme zu sich und wurde immer stiller, allein ein Hustenanfall wo die Hand vorm Mund war störte die Stille. An den Fingern waren recht kleine und unbedeutende Blutstropfen zu sehen. Das kam nun ganz und allein von ihrer Krankheit… mehr war das nicht.
    Die Dame zog die Hand weg und schaute auch Jin nicht mehr an. Sie versuchte aufzustehen, wollte weg. Ein anderer Teil in ihr wollte da bleiben, Hilfe bekommen und ganz ihre Ruhe bekommen. In ihr drin fing in Krieg der Gedanken und Gefühle an. Egal was es war, Victoria verrannte sich immer in etwas Falsches hinein! Kaum zu ertragen war das, immer machte die Kleine etwas Falsch. Wenn Jin sie trotzdem hinbringen würde, würde sie einfach verschwinden egal was ist. Da könnte Victoria auch kurz vorm Tod stehen. Was das Mädchen für sich behielt und weiterhin still da saß. Immer wieder versuchte das Fräulein aufzustehen. Unteranderem ist es nicht sehr Sinnvoll einem Kommandanten zu erzählen, das man verschwinden will aus den Behandlungsräumen… Wer weiß ob der zu Kai-kun Kontakt hatte. Die Stille zwischen den beiden machte sie wahnsinnig und wollte etwas sagen.
    Dann kam ihr auch etwas in den Sinn, es war wichtig gewesen.
    „ Es tut mir sehr leid… ich war nur ein Klotz am Bein und bin keine große Hilfe…. Es tut mir Leid…“ sagte Victoria und schaffte es aufzustehen. Etwas mit schmerzen ging sie wackelig ein Schritt. Victoria ging einen weiteren Schritt was mit dem Windstoß ihre Träne im Gesicht in Jin´s Richtung wehen lies so wie die Haare.



    _________________
    Ein Traum in alle Winde zerstreut-
    Eine verblassende Erinnerung
    Eine verblassende Erinnerung wie ein
    In alle verwinde verwehter Traum
    Ich möchte diese Bruchstücke zusammenfügen…
    Deine und meine…
    Theme
    Spoiler:
     
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen http://wildlions.forumieren.de/
    Katsutoshi Kurogane
    Nr. 2 der Espada
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 380

    BeitragThema: Re: Flussufer   Di März 15, 2011 5:59 pm

    Der Espada nahm alles nurnoch verschwommen wahr, er sah nur das sich eine weibliche Person vor ihn stellte um ihn zu schützen. Nach einigen Minuten hatte er diese als Amaya identifiziert. " Warum.... " murmelte er so das die Espada es wohl so gerade hätte hören können
    " Warum rettest du mich? " Katsutoshi wusste einfach nicht wie ihm geschah. Er war abneigend zu alles und jedem, hatte Amaya sogar indirekt mehrmals beleidigt und nun rettete sie ihn! " Ich....ich verstehe das nicht... " Ein erneuter Hustenanfall, dessen Folge Blut auf der Hand des Espadas war, verriet das er wohl starke Innere Verletzungen hatte, die jedoch von irgendetwas langsam geheilt wurden. Dann half Amaya ihm auf die Beine und die Reaktion der anderen lies vermuten das Amaya irgendetwas gegen sie in der Hand hatte.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Amaya
    Nr. 3 der Espada
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 154
    Ort : ~ at Hell ~

    BeitragThema: Re: Flussufer   Di März 15, 2011 7:16 pm

    Das Mädchen nikte den beiden Shinigamis zu und stütze den schwerverwundeten Espada weiter. Sie öffnete ein Loch nach Huceo Mundo neben sich mit einem Fingerschnippsen, blickte noch einmal kurz zurück aber die Shinigamis waren mit sich selsbt beschäftigt. "Ich helfe dir weil ich nicht vor habe noch jemaden zu verlieren der..." sie brach ab schüttelte den Kopf um die Röte in ihrem Gesicht los zu werden und sprach dann weiter "der zu meiner Seite gehört, auch wenn ich nur eine Frau bin." Den letzten Teil sagte sie etwas sarkastisch und zog den Verwundeten mit sich in das Krankenzimme rin Hueco Mundo.

    TBC: Krankenzimmer Hueco Mundo mit Katsutoshi Kurogane
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Jin Ketsu
    Kommandant der 13. Kompanie
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 96
    Ort : Schwerin

    BeitragThema: Re: Flussufer   Di März 15, 2011 7:48 pm

    Die beiden anderen verzogen sich durch das Loch das das neudazugekommene Mädchen erschuf. Etwas erleichtert atmete Jin auf. So musste er nun also nicht sein Ban-Kai aktivieren. Mit mal lief Victoria irgendwie schief, sie schien seine Hilfe nicht akzeptieren zu wollen, aber irgendwie auch doch. Als sie ihren Kopf gegen seinen Oberkörper lehnte und mit den Fingern an seiner Wunde rumspielte wich er zurück. »Nein nein, lass das mal ruhig ausbluten, dann spült es unnötige Bakterien und eventuelle Giftpartikel gleich mit raus. Wir zwei beide machen uns nun auf zur Soul Society, wenn du schon nicht ins Behandlungszimmer willst, dann solltest du wenigstens nach Haus und dort ein wenig Ruhe suchen.« Seine Worte waren klar und deutlich und wie immer mit einem grinsen untermalt das voller Entspannung strahlte. Das war immer ein Zeichen dafür das es ihm gut ging. Gerade als er dann das Senkaimon öffnen wollte um mit ihr rüberzuhuschen, fing sie an sich wie wild zu entschuldigen. »Na na.. ganz im Gegenteil du warst mir eine sehr große Hilfe, ohne deinen Einsatz wäre das Menschenkind womöglich nicht mehr hier, ich bin derjenige der sich entschuldigen muss dich dieser Energiewelle ausgesetzt zu haben, mir waren die Auswirkungen bei diesem Reiatsulevel nicht bekannt. Aber du scheinst ja hart im nehmen zu sein. Gefällt mir.. nunja lass uns erstmal zurück. Das wird n schöner Vortrag von der Generalkommandantin ohje ohje..« Mit diesen Worten hob er sein Schwert erneut an und stieß dieses in die Luft und drehte es wie einen Schlüssel. ♦Senkaimon♦ Ein Tor zur Soul Society öffnete sich und Jin nahm Victoria mit in die Soul Society.

    -->TBC: Soul Society - Offizielles Senkaimon
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Alice
    Mensch
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 41

    BeitragThema: Re: Flussufer   Fr März 25, 2011 4:07 pm

    Alice ging mit dem Gedanken im Himmel langsam am Ufer entlang als sie plötzlich über etwas, was für ein Wunder, drüberstolpperte. Sie drehte sich um und sah ein kleines weißes Ding liegen. Es war ein Hund, der auch sogleich in ihre Arme sprang, daneben stand ein kleines Mädchen welches sie anlächelte. "Er heißt Potato und ich darf ihn leider nicht behalten, bitte kümmere dich gut um ihn." Darauf hin rannte sie weg. Potato? Der Hund legte seinen Kopf zur Seite und sagte "PikoPiko" Alice streichelte seinen Kopf und setzte sich an die Mauer am Flussufer. Der Hund legte sich neben sie und sie legte den Kopf in den Naken und starrte in den Himmel.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Ikuto
    Mitglied der Vizard
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 94
    Ort : Süden Deutschlands =)

    BeitragThema: Re: Flussufer   Fr März 25, 2011 5:46 pm



    Ikuto schlenderte langsam durch die Straßen. Er wusste nicht wirklich, was er machen sollte. Er kannte sich in dieser Stadt nicht aus, da er erst vor kurzem hierher gezogen war. Er hatte gemerkt, dass hier öfters Kämpfe statt fanden und daher er eh nichts bessere zu tun hatte und schon seit einigen Jahrzehnten keinen Shinigami, Hollow oder ähnliches gesehen hatte, entschloss er sich hierher zu ziehen. Er hatte ein kleines Apartement in der Nähe des Flusses gefunden, welcher sich durch die ganze Stadt zieht. Er würde sich zwar nicht oft darin aufhalten, aber ständig im Freien schlafen wollte er auch nicht.
    Er saß am Flussufer und genoss die Sonne in vollen Zügen. Aufeinmal sah er ein Mädchen, wie es langsam, den Blick in Richtung Himmel, am gegenüberliegenden Ufer sah. Er lachte auf - sie war gestürzt. Zusätzlich waren auch noch ein kleines Mädchen und ein Hund anwesend. Sie scheinen sich zu kennen, dachte der junge Mann. Ohne Vorwarnung lief eines der Mädchen weg und zurück blieben der kleine Hund und Mädchen. Wieder legte sie den Kopf in den Nacken und beobachte die Wolken, der Hund lag neben dem kleinen Mädchen. Ich sollte es versuchen.., überlegte er und stand auf.
    Er ging noch ein Stück weiter runter, bis er aus dem Sichtfeld des kleinen Mädchens war und sprang über den Fluss. Anschließend machte er sich wieder auf den Weg zu ihr. Immernoch den Kopf in den Nacken gelegt und die Augen geschlossen, genoss sie ein herrliches Sonnenbad. Er räusperte sich. H-Hättest du ein Problem, wenn ich dir Gesellschaft leiste ? Er erschrak. Er hatte sich lange nicht mehr reden hören und seine Stimme kam ihm fremd vor. außerdem hoffte er, dass er sie nicht erschreckt habe.
    Sie öffnete eines ihrer Augen, musterte ihn, schloss es wieder und drehte ihren Kopf wieder in Richtung Himmel. Hallo. J-ja.. setz dich ruhig, grinste sie, obwohl ein wenig Unsicherheit in ihrer Stimme lag.


    [Die von mir geschrieben Handlung meines PP, war vorher abgesprochen!]
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Kenji Miyazawa
    Mensch
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 29

    BeitragThema: Re: Flussufer   Fr März 25, 2011 10:21 pm

    Kenji hätte es am Anfang dieses Tages nicht für möglichgehalten das sich solche Erreignisse so nah beieinander Abspielen würden. Erst der Kampf der Hollows und Shinigamis, der wären nicht Espada auf seiten der Hollows gewesen schnell entschieden hätte werden können. Das die Espada wieder Existierten konnte er sich allerdings beim besten willem nicht erklären.

    Aber das sich auch noch Vizard in dem Kampf eingemischt haben hatte die Sache um einiges Spannender gemacht. Denoch war es bloß ein Zeitvertreib, denn er hatte mit den Rivalitäten dieser 3 Fraktionen nichts zu tun. Allerdings erweckte etwas seine Aufmerksamkeit. Etwas, das die davorgegangenen Kämpfe für ihn ins nichts ziehen würde. Dieses Mädchen...

    Er wartete die Ereignisse in sicherer Entfernung ab und folgte dem Mädchen als es sich vom Kampfplatz entfernte bis zum Flussufer. Hier könnte er sich ihr ohne wetere Stürungen nähern. Aber dann tauchte wieder einer dieser Vizards auf den er an der Art seines Raiatsus erkannte. Wieviele gibt es denn noch von denen... Aber dass war jetzt auch unwichtig. Er musste die Chance ergreifen. Ihre Fähigkeiten waren zu Speziell als das er sich diese Jetzt durch die finger hätte rinnen lassen können. Er näherte sich den Beiden.

    Er lief zu ihnen und wendete sich Sofort an das Mädchen ohne dem Vizard auch nur einen Blick zu würdigen. "Du solltest dich nicht mit diesem Pack von Missgeburten Rumschlagen, Unsere Art ist viel zu Stolz als sich mit diesen Promenadenmischungen abzugeben. Deine Fähigkeiten sind etwas Besonderes, nichts was ein Shinigami, Arrancar oder gar ein Vizard verstehen könnte. Ich bin wie du, Ausgestoßen von der Gesellschaft weil man anders ist. Aber sein n icht trübseelig... Es gibt viele unserer Art. Wenn du deine Wahre bestimmung und deinen Platz in dieser Welt erkennen willst schließ dich mir an. Gemeinsam werden wir davür sorgen das unsere Rasse akzeptiert wird."

    Ohne auch nur eine Reaktion abzuwarten drückte er dem Mädchen einen Zettel mit der Adresse seines Loftes in die Hand.
    "Wenn du lernen willst wer du wirklich bist... komm vorbei." Mit diesen Worten Entfernte er sich wieder und verschwand.


    ------> Kenji's Loft
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Ikuto
    Mitglied der Vizard
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 94
    Ort : Süden Deutschlands =)

    BeitragThema: Re: Flussufer   Sa März 26, 2011 8:09 am

    Ikuto merkte, wie sich noch jemand nährte. Er hatte eine düstere Ausstrahlung. Weiße, kurzgeschnittene Haare, sehr groß und genauso muskulös und eine Sonnenbrille auf Nase. Ikuto störte dies eher wenig, da er einfach nur die Sonne genießen wollte, ob nun alleine, mit dem Mädchen, mit dem großgewachsenen oder wie auch immer.
    Als er seine Stimme erhob, klang es nicht so, als ob er mit ihm sprechen würde - er redet jediglich mit dem kleinen Mädchen und hörte sich dabei so an, als ob über Ikuto Bescheid wüsste und all die anderen "übermenschlichen" Wesen. Ach Quatsch. Er kann gar nicht wissen, wer oder was wir sind. Er ist schließlich nur ein Mensch.. und mit diesen Worten, war für ihn das Thema erledigt, auch wenn seine Art, wie er über Ikuto sprach, nicht angebracht war. Missgeburten ?? Promenadenmischungen?? ... was für´n Idiot..
    Nach seiner Hasstriade, über Ikuto und für das Mädchen bestimmt, verschwand er wieder und hinterlies noch einen Zettel. Ikuto öffnete eines seiner Augen einen Spalt, laß die Adresse, prägte sie sich ein und hoffte, dass das Mädchen nichts davon mitbekommen hatte. Dort sehe ich mich nachher vielleicht mal um. und grinste in sich hinein.
    Als Ikuto sich sicher sein konnte, dass der Typ sie nicht mehr hören konnte, erhob auch er wieder seine Stimme, die ihm immernoch merkwürdig und fremd vorkam. Hey du.. wirst du hingehen? Du weißt nicht, was das für Typen sind. Du solltest dich lieber nicht mit ihnen einlassen.. Er schloss wieder die Augen und wartete auf eine Reaktion der Kleinen.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Alice
    Mensch
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 41

    BeitragThema: Re: Flussufer   Sa März 26, 2011 2:10 pm

    Alice sah zu dem Jungen hoch. Er sah süß aus und sie freute sich das er sich zu ihr setzte. Gerade als sie ein Gespräch mit ihm Anfangen wollte, kam ein ältere Mann zu ihr und sprach sie an. Er hatte einen komischen Tonfall und sprach davon das sie besser wäre als andere. Alice blickte ihn nur fragend an und zwirbelte eine Haarsträhne mit ihren Fingern. Er wollte das sie ihm folgte, aber Alice hatte etwas Angst vor ihm, also ließ sie es. Dennoch prägte sie sich seine Aura ein um ihn wiederzuerkennen. Trotzdem steckte sie den Zettel in ihre Tasche am Kleid ein. "Nein, ich denke nicht. Er war irgendwie...." Alice überelgte legte ihren Kopf schief und tippte sich mit ihrem Zeigefinger der rechten Hand auf die Lippen. "merkwürdig. Außerdem hatt er so komische böse Sachen gesagt." Aufeinmal rappelte sich der kleine weiße Hund neben ihr auf und fing an angeregt sich mit Alice zu unterhalten. Die Kleine,ansich schon etwas merkwürdig, glaubte wirklich sie könnte den Hund verstehen. "PikoPiko PikoPiko. Pi.PikoPiko." wiederholte das Tier immerwieder und Alice nikte ab und zu und hörte aufmerksam zu. "Ja, ich finde auch das es sehr aufmerksam von ihm ist das er sich Sorgen um uns macht." Sie blickte wieder den Jungen mit den dunklen Haaren an und sagte dann zu ihm "Ich bin Misuzu Alice und das ist Potato. Freut mich dich kennen zu lernen." Sie schenkte ihm ein schüchternes Lächeln.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Ikuto
    Mitglied der Vizard
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 94
    Ort : Süden Deutschlands =)

    BeitragThema: Re: Flussufer   Sa März 26, 2011 2:59 pm

    Ikuto war beruhigt, da das Mädchen wohl auch nicht so begeistert über die Arroganz des großgewachsenen Mannes war. Plötzlich fing der kleine, weiße und überaus ruhig wirkende Hund an, wie verrückt zu bellen. Nicht das ihn Das gestört hätte, aber.. sie verstand ihn - sie nickte und antworte ihm sogar! Als sie etwas vor sich hin murmelte, kam ihm der Verdacht, dass sie eventuell über ihn sprechen könnten. Sprechen ? Bin ich jetzt völlig verrückt ??
    Anschließend wandte sie sich wieder an ihn. Ich bin Misuzu Alice und das ist Potato. Freut mich dich kennen zu lernen. Er war erfreut über ihre Offenheit Mein Name ist Ikuto. Ikuto Kenshin, aber bitte nenn mich einfach nur Ikuto, grinste er sie an. Mal schauen. Vielleicht wird es mir ja doch noch ganz gut ergehen.. Aber dieses Typen, die angeblich über mich oder besser uns Bescheid wissen, sollte ich auch noch einen Besuch abstatten.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Alice
    Mensch
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 41

    BeitragThema: Re: Flussufer   Sa März 26, 2011 3:08 pm

    Ikuto blickte Alice etwas merkwürdig an, aber das war sie gewöhnt. Ein ausergewöhlicher Name fand das Mädchen, aber schön. Potato sprang auf den Jungen zu und fing auch an mit ihm zu sprechen und Alice musste lächeln. Immer wieder stubste der Hund den jungen Mann an. Das Mädchen stand auf, zumindest wollte sie das, fiel aber, wiedereinmal auf die Nase. "Gao~" sagte das Mädchen ehe sie sich wieder aufsetzte und auf ihren Knien sich stütze. "Ne, Potato." Sie stand vorsichtig auf und blickte in den Himmel. "Währe es nicht schön zu fliegen?" Sie breitete die Hände aus und der Wind spielte mir ihren langen blonden Haaren und ließ diese im Wind tanzen.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Ikuto
    Mitglied der Vizard
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 94
    Ort : Süden Deutschlands =)

    BeitragThema: Re: Flussufer   Sa März 26, 2011 3:21 pm

    Vorsichtig streichelte er Potato.. er wirkte so zerbrechlich und hilflos, aber trotzdem schien er keine Angst vor ihm zu haben..obwohl Tiere doch eigentlich spüren, wie viel Kraft bzw. Reiatsu jemand besitzt. Aber das war ihm egal - er hatte endlich mal wieder einen Grund zum lächeln. Auch sie fing an zu lächeln. Just in dem Moment, als sie aufstehen wollte, stürzte sie und zwar genau auf die Nase. Er wusste, es gehört sich nicht Damen auszulachen und man sollte ihnen in solchen Situationen eigentlich hochhelfen, aber.. er fing einfach nur an zu lachen. Er lachte und lachte immer weiter, erst recht als sie aufstand, sich den Dreck abklopfte und Gao~ sagte. Er kriegte sich gar nicht wieder ein, dennoch schien ihr das egal zu sein. Sie drehte sich in Richtung Fluss, die Augen fest am Himmel fixiert, sie breitete ihre Arme aus und frage ihn, wie es wohl wäre, wenn man fliegen konnte. Er überlegte und nach einiger Zeit öffnete er den Mund, schloss ihn aber sofort wieder. Er konnte ihr ja schlecht erzählen, dass er praktisch schweben konnte und so schnell laufen konnte, dass es sich anfühlte, als ob man fliegen könne. Er entschloss sich, einfach nichts zu sagen und ruhig mit ihr den Himmel zu beobachten.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Alice
    Mensch
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 41

    BeitragThema: Re: Flussufer   Sa März 26, 2011 3:27 pm

    Da der Junge nicht antwortete tat dies der Hund für ihn. "PikoPiko" sagte er. Und Alice musste lächeln, ihr Blick blieb aber am Himmel heften. "Mhmm.." sate sie zu dem Tier. Dann Sprang sie Richtung Fluss, wie durch ein Wunder landete sie sogar auf ihren Füßen und nicht auf ihrer Nase. Sie lief den kleinen Hang hinunter und kniete sich an Flussufer. Potato zupfte an dem T-Shirt des Jungen und sagte auch was zu ihm. Auch wenn dieser ihn nicht verstand. Der kleine Hund sprang auch zu Alice hinunter und setzte sich neben das Mädchen, welches gerade inre Hand in das kühle Wasser tauchte.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Ikuto
    Mitglied der Vizard
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 94
    Ort : Süden Deutschlands =)

    BeitragThema: Re: Flussufer   Sa März 26, 2011 3:35 pm

    Der Hund wendete sich nun wieder an Alice, woraufhin sie nur kurz nickte und den Hang zum Flussufer hinunter lief. Potato zupfte an seinem T-Shirt, um wenige Sekunden darauf Alice nach zu eilen. Scheinbar möchte er, dass ich ihnen folge. Widerwillig stand er auf, er wollte weiter in der Sonne baden, schlenderte aber trotzdem den Hang hinunter. Auf halbem Wege zum Ufer, kam ihm plötzlich in den Sinn, eine Runde schwimmen zu gehen. Er zog seine Jacke, sein T-Shirt, sowie Schuhe und Socken aus, die Jeans behielt er jedoch an. Nicht, dass sie sich noch belästigt fühlt. Er ging noch einige Schritte, um dann mit einem großen Satz, in das kühle Nass zu hechten.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Alice
    Mensch
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 41

    BeitragThema: Re: Flussufer   Sa März 26, 2011 3:43 pm

    Alice war so in das Glitzern des Wasseres vertieft das sie gar nicht merkte das Ikuto sich auszog. Erst als sie einige seiner Spritzer abbekam blickte sie auf. Sie wurde rot und stolpperte zurück, landete also prompt auf ihrem Hinterteil. Sie wurde rot, bewunderte aber gelichzeitg den makellosen Körper den Junges. Schnell wandte sie den Blick ab und streichelte Potato. Während die Wassertropfen in ihren Haaren glitzerten.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Ikuto
    Mitglied der Vizard
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 94
    Ort : Süden Deutschlands =)

    BeitragThema: Re: Flussufer   Sa März 26, 2011 3:56 pm

    Er grinste in sich hinein. Hoffentlich hat sie etwas abbekommen. Sie muss lockerer werden.. Er drehte sich im Wasser, so, dass er knapp unter der Wasseroberfläche war, aber dennoch das Geschehen am Flussufer beobachten konnte. Er grinste. Sie war tatsächlich rot und saß auf ihrem Gesäß, während sie versuchte, den Blick vom Wasser abzuwenden und nebenbei Potato streichelte. Er tauchte auf. Na komm schon. und spritze sie und Potato an. Das Wasser ist herrlich. Ich verlange ja nicht von dir, dass du etwas mit mir unternimmst oder sonst irgendetwas machst, aber trotzdem solltest du hin und wieder mal ein wenig öfter lächeln. grinste er und tauchte wieder ab.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Alice
    Mensch
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 41

    BeitragThema: Re: Flussufer   Sa März 26, 2011 4:03 pm

    Potato sprang ins Wasser und schwamm zu den junge Mann hin. Er krabelte auf ihn und setzte sich auf seinen Kopf und schüttelte sich erst mal. Alice musste lachen und enteklidete sich dann. Sie hatte unter ihrer Schulunifotm ein helles weißes Kleid an und ging damit vorsichtig ins Wasser. "Es ist etwas kalt" meinte das Mädchen uns zitterte leicht, auch die Sonne war schon am Untergehen und tauchte das Wasser in ein helles Orange.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Ikuto
    Mitglied der Vizard
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 94
    Ort : Süden Deutschlands =)

    BeitragThema: Re: Flussufer   Sa März 26, 2011 4:15 pm

    Der Hund schwamm langsam, aber mit kräftigen Zügen auf ihn zu und setzte sich letzendlich auf seinen Kopf. Er hatte damit kein Problem, er wog auch beinahe überhaupt nichts. Er beobachte Alice kurz, wie sie sich entkleidete, dreht sich aber wenige Sekunden später weg, da ihm durch den Kopf schoss, dass sich soetwas nicht gehörte. Als sie vorsichtig ins Wasser wartete, zitterte sie leicht. Ihm viel ihr helles, weißes Kleid auf. Nicht gut.. Gar nicht gut.. und wurde rot. Um Potato aber nicht den ganzen Spaß zunehmen, tauchte er, während Alice den Kampf mit dem kalten Wasser bestritt, ab. Er blieb einige Sekunden unter Wasser, tauchte wieder auf, um den Hund Luft holen zu lassen, sah nach Alice und tauchte wieder ab.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Alice
    Mensch
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 41

    BeitragThema: Re: Flussufer   So März 27, 2011 7:25 pm

    Der Hund jaulte auf. er mochte eigentlich kein Wasser und padelte hilflos in Alice Arm. Diese Streichelte ihn kurz und setzte ihn sich dann selbst auf ihren Kopf. Sie schwamm zu der Stelle wo Ikuto wieder auftauchen müsste um ihn zu erschrecken schwamm sie hinter ihn, sie musste ein Kichern unterdrücken. Auch Potato schien dies zu gefallen.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Ikuto
    Mitglied der Vizard
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 94
    Ort : Süden Deutschlands =)

    BeitragThema: Re: Flussufer   So März 27, 2011 9:59 pm

    Der Hund floh schon regelrecht vor Ikuto, als er in Alice Arme paddelte, die ihn liebevoll umarmte und sich den Hund dann selbst auf den Kopf setzte. Pah. Soll er doch nicht herkommen. grinste er in sich hinein. Er tauchte noch ein wenig weiter nach unten, bis er schließlich in Stück über dem Flussboden trieb. Dort drehte er sich einmal um die eigene Achse, so, dass er mit dem Rücken zum Flussboden und mit dem Gesicht zu Wasseroberfläche lag, um zu sehen, ob Alice es nun ins Wasser geschafft hatte, oder nicht.
    Und tatsächlich. Sie war nur wenige Meter von der Stelle entfernt, an der er untergetaucht war. Scheinbar will sie mich erschrecken.. oder nassspritzen.. oder wieder unterdrücken..Er überlegte noch ein wenig, kam aber zu dem Entschluss, dass sie wohl kaum etwas mit ihm vor hatte. Was für ihn viel schlimmer war, war, dass sie tatsächlich in ihrem hellen, weißen Kleid ins Wasser gekommen war. Oh mein Gott.. In was bin ich hier nur wieder rein geraten.. Sowas wollte ich doch gar nicht.. Naja.. Wird Zeit auf zu tauchen.
    Mit diesem Gedankengang drückte er sich leicht vom Flussboden ab und tauchte, einen knappen Meter von Alice entfernt wieder auf und fixierte ihr Gesicht, um auch ja nicht in Versuchung zu geraten.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Alice
    Mensch
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 41

    BeitragThema: Re: Flussufer   So März 27, 2011 11:07 pm

    "Ne, Potato. Das wird ein Spaß mein Kleiner." meinte das Mädchen zu dem Hund auf ihrem Kopf und steichelte ihn mit einer Hand. "PikoPiko" meinte der Hund der immer noch sher unruhig auf ihrem kleinen Kopf saß.
    Alice dachte darüber nach das sie schon lange nicht mehr so viel Spaß hatte und grinste in sich hinein.
    Der Junge tauchte wieder auf und Alice wollte ihn erschrecken also schwamm sie vor ihn hin und...hatte nicht damit gerachnet das sein Gesicht zu dem ihren zeigte. Also landeten ihren Lippen auf den seinen.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Ikuto
    Mitglied der Vizard
    avatar

    Anzahl der Beiträge : 94
    Ort : Süden Deutschlands =)

    BeitragThema: Re: Flussufer   Mo März 28, 2011 4:04 pm

    Er wischte sich gerade mit den Händen durch das Gesicht, um die ihm ins Gesicht hängended Stränen zu entfernen und die das Wasser auf seinen Augen zu wischen. Während er dies tat, hörte er ein leises Plätschern, welches trotzdem deutlich hörbar, näher kam. Plötzlich trafen ihre Lippen auf die seinen. Zunächst reagierte er überhaupt nicht, um dann im nächsten Moment den Kuss zu erwidern. Es kam ihm falsch vor, doch wollte er nicht aufhören. Er war zu lange einsam gewesen, um jetzt eine Person wegzustoßen, welche er zwar noch nicht lange kannte, aber doch einen netten Charakter hatte - und zudem auch wunderschön war. Trotzdem kam es ihm falsch vor und er löste seine Lippen von ihren und entfernte sich wenige Millimeter. Willst du das wirklich ??, fragte er sie mit erschrockenen, aber freudigen Augen.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Gesponserte Inhalte




    BeitragThema: Re: Flussufer   

    Nach oben Nach unten
     
    Flussufer
    Nach oben 
    Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
     Ähnliche Themen
    -
    » Flussufer

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    Bleach Society RPG :: RPG Welt :: Karakura Town-
    Gehe zu: