Bleach Society RPG
Unser Forum ist Umgezogen!
Bitte meldet euch in unserem neuen Forum unter der url: http://bleach-society.forumieren.com/forum an.

>Klick hier< um zum neuen Forum zu gelangen.



Neuster User: Grimmjow
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Ähnliche Themen
Die neuesten Themen
» Zum tanzenden Schwert
Mi Nov 26, 2014 4:34 pm von Grimmjow

» Nerima - Be my Slave
So Jul 31, 2011 11:41 am von Gast

» Tales of Phantasia - ToP
Mo Jul 25, 2011 6:49 pm von Gast

» Partnerschaftsanfrage - Bloody-Rose
Do Jul 07, 2011 3:50 pm von Gast

» The Journey
Do Jul 07, 2011 3:50 pm von Gast

» Anfrage von Crimson Empire
Mi Jul 06, 2011 9:00 pm von Gast

» Akito Akuma ,Captain der 9. Division [ fertig ]
So Jun 26, 2011 5:47 am von Souta Hakuno

» Es ist endlich so weit!
So Jun 26, 2011 12:47 am von Kunshi Seijin

» Park
Fr Jun 24, 2011 9:11 pm von Sukaienjeru Dorakyura


Teilen | 
 

 Ryuuzaki Kuroyami ~ Vice-Captain der 2. Kompanie [Fertig]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ryuuzaki
Vize Kommandant der 2. Kompanie
avatar

Anzahl der Beiträge : 9

BeitragThema: Ryuuzaki Kuroyami ~ Vice-Captain der 2. Kompanie [Fertig]   Do März 10, 2011 9:12 pm

Über die Person:


    Name: Kuroyami
    Vorname: Ryuuzaki
    Spitzname: Susanoo no Ryuuzaki ("Sturmgott Ryuuzaki"), Ryuu

    Geschlecht: männlich
    Alter: 18 (äußerlich); 300 (seelisch)
    Geburtsort: Japan, Tokyo

    Familie: keine

    Rasse: Shinigami



Charakter:



    Charakterzüge:
    Vom äußerlichen Aspekt aus gesehen würde man Ryuuzaki auf den ersten Blick gleich als eher düsteren und kühlen Zeitgenossen beschreiben. Dies stimmt auch zum Teil, denn unser Shinigami verhält sich öfters eher schweigsam und kühl und wirkt daher auch verschlossen und zugleich mysteriös für andere da sie ihn als Person nicht sofort einschätzen können. Dies bringt einige Vor- und Nachteile mit sich. Als Vorteil könnte man z.B. sehen, dass diese Art des Verhaltens einen gewissen Charm hat und somit auch einen Reiz auf so manch eine Frau ausübt. Ebenso ist es aufgrund dieser Verschlossenheit schwer ihn zu durchschauen was vor allem in Kämpfen ihm zu gute kommt. Abgesehen von diesen Charakterzügen die man ihm sofort zuschreiben würde, trägt Ryuuzaki das Herz am rechten Fleck. Er mag zwar so manches mal kühl und arrogant rüberkommen, doch weiß auch er was Gefühle/Emotionen sind, nur zeigt er eben diese nur selten bzw. nicht jedem. Ebenfalls erwähnenswert und wichtig wäre sein überaus starker Wille, welchen man nicht unbedingt auf den ersten Blick erkennt, da Ryuuzaki ohnehin ziemlich stark ist und kaum die Fassung verliert und eher ernst bleibt. Jedoch sollte es so sein, dass er unterliegt oder eben die Fassung verliert, so gibt er nicht auf egal was kommt, denn es gibt immer einen Weg zu siegen, egal wie schwer er auch sein mag. Diese Eigenschaft ist auch mit einer gewissen Sturheit oder besser Dickköpfigkeit verbunden welche er schon in seinem früheren Leben als Mensch gehabt hat. Allerdings ging es nie soweit das alles außer Kontrolle geriet, denn Ryuuzaki weiß wann Schluss ist und es Zeit ist aufzuhören, woran man auch erkennt, dass Ryuuzaki ziemlich intelligent ist und taktisch handeln kann. Einen gewissen Stolz besitzt er auch, das tut jede Person, allerdings bindet Ryuu sich nicht an solche Dinge wie Ehre oder dergleichen, er sieht die Dinge eben ein bisschen anders, kritischer wäre wohl treffend, somit ist es auch schwer seinen Stolz zu verletzen, was wieder auf seine verschlossene und mysteriöse Art zurückzuführen ist. Eine letzte erwähnenswerte Sache wäre noch, dass Ryuu Befehlen zwar folge leistet, doch ebenso einen eigenen Kopf hat und seine eigenen Ziele verfolgt und somit ab und an gegen jene Befehle rebelliert könnte man sagen, wenn ihm diese nicht passen bzw. sucht er dann seinen eigenen Weg den er für richtig hält. Dies wäre wieder typisch dem Charakter eines jugendlichen zu zusprechen, da diese auch oft rebellieren und sich auflehnen wenn ihnen etwas nicht passt.

    Größe: 1.70m
    Gewicht: 59kg

    Aussehen:
    Ryuuzaki hat schwarzes Haar, welches etwa schulterlang ist. Seine Hautfarbe ist eher blass, ja fast schon weiß könnte man meinen und seine Augenfarbe ist bläulich. Von der Größe und seinem Aussehen her steckt man ihn glatt noch in die Kategorie eines Jugendlichen, was auch stimmen mag, denn äußerlich sieht er gerade mal so aus als wäre er 18 Jahre alt. Als Kleidung trägt Ryuuzaki einen langen schwarzen Mantel, der unten an den Enden etwas zerfranzt ist. Zudem besitzt der Mantel eine Kapuze die Ryuu sich bis ins Gesichts ziehen kann, wenn er diese aufsetzt. Ansonsten trägt er noch schwarze Stiefel wodurch sein Gesamterscheinungsbild eher düster und emotionslos wirkt.

    Merkmale:
    Seine blasse Haut und sein langer schwarzer Mantel wären wohl äußerliche Merkmale woran man Ryuuzaki erkennen kann. In seinem früheren Leben war er ähnlich gekleidet, meist trug er dunkle Klamotten mit Kapuze was sich wie man unschwer erkennen kann auch nach seinem Ableben nicht geändert hat.

    Vorzüge:
    - guter Kampf
    - Nacht
    - Mond
    - Wind
    - Ruhe
    - Eis (die essbare Version)
    - Eistee
    - sein Zanpakuto


    Abneigung:
    - sinnloses Gemetzel/sinnlose Zerstörung
    - Lärm/zu lautes Treiben
    - Angeber/Machos
    - Sommer/ schwüle Luft u. Hitze
    - geschmolzenes Eis (die essbare Version)
    - warmer Eistee
    - voreiliges Handeln
    - Verräter/Betrüger


Kampfstatistik:



    Stärken:
    - Schwertkampf: Ist sehr gut im Kampf mit dem Zanpakuto bewandert
    - Geschwindigkeit: Verfügt über eine atemberaubende Geschwindigkeit, mit der so mancher nicht mithalten kann
    - Reiatsu/Ausdauer: Besitzt eine sehr hohe Menge davon und weiß bestens damit umzugehen

    Schwächen:
    - Arroganz: Kann so manches mal zu Problemen führen
    - neutrale Einstellung: Sieht die Dinge auf seine Weise und ist daher nicht immer der Meinung anderer
    - Hakuda: Kann nicht so gut ohne Waffen also im waffenlosen Nahkampf kämpfen


    Kampfstil:
    Zu Ryuuzakis Kampfstil wäre zu sagen, dass er eigentlich nie unüberlegt handelt. Seine Angriffe sind meist sehr schnell, da Geschwindigkeit eine große Stärke von ihm ist und somit baut er auch darauf auf. Dies beinhaltet natürlich auch die Verwendung seines Zanpakutos. Wenn es geht nutzt er dieses für schnelle Angriffe ohne sein "Shikai" oder gar sein "Bankai" zu aktivieren bzw. es aktivieren zu müssen, denn man muss nicht unbedingt immer gleich auf volle Power hochfahren um zu gewinnen laut Ryuuzakis Ansicht. Sollte es so kommen, dass Ryuuzaki sein "Shikai" oder gar "Bankai" benutzt, dann tut er dies ohne Gnade gegenüber seinem Gegner. Meist warnt er zuvor den Gegner, dass dieser besser gleich aufgeben sollte, da dies einige Komplikationen erspart. Neben seinen schnellen Angriffen gehört auch Kido zu den Mitteln die Ryuu benutzt um zu kämpfen, sollten diese denn von Nöten sein.

    Ausrüstung:
    - sein Zanpakuto
    - Gigai, + Pillenspender
    - Handy (wie es eig. jeder Shinigami hat)

    Zanpakutou: Auf Feuer basierendes Zanpakuto

    Shikai:

    Name: Kamikaze ("Götterwind")
    Formel: Okuso ("Entflamme")
    Zanpakutogeist: Geisterhund
    Aussehen: komplett schwarzes, gerades Katana mit Kette am Ende (wie Ichigos Bakaiform, siehe Aussehen)
    Fähigkeit: Da "Kamikaze" ein auf Feuer basierendes Zanpakuto ist sind auch die Techniken die damit angewendet werden können diesem Element zugeschrieben.

    Amaterasu ("Amaterasu")
    Hierbei entstehen schwarze Flammen am Schwert, welche die Klinge umhüllen. Diese schwarzen Flammen kann der Anwender auf seine Gegner in Form von schwarzen Flammenwellen abfeuern (ähnlich dem Getsuga Tensho). Die Flammen sind sehr sehr heiß und besitzen eine hohe Zerstörungskraft und fliegen mit einer hohen Geschwindigkeit auf den Gegner zu. Das Besondere an diesen Flammen ist neben ihrer mehr als ungewöhnlichen Farbe, dass sie weiterhin wie echtes Feuer in der Umgebung bleiben, sollte diese in Brand gesteckt werden, selbst wenn das Schwert wieder versiegelt wurde (wie bei Ryuujin Jakka) und ebenso können die Flammen auch nicht auf herkömmliche Weise einfach so gelöscht werden. Wegen dieser Fähigkeit wird nachgesagt, dass "Yami no Kamikaze" mit "Ryuujin Jakka" verwandt sein soll, da sie Ähnlichkeiten aufweisen.

    Hosenka ("Phönixblumen")
    Hierbei schwingt Ryuuzaki "Kamikaze" und erschafft so mehrere fussballgroße Feuerbälle (normale Flammenfarbe, max. 10 an der Zahl) welche auf den Gegner zufliegen. Wird der Gegner von diesen getroffen, erleidet er mittlere Verbrennungen da die Feuerbälle dann auch explodieren. (Vergleichbar mit dem Hado-Spruch: Sokatsui).


    Bankai

    Name: Yami no Kamikaze ("Dunkler Götterwind")
    Formel: Ayatsuri no Ushio ("Manipuliere die Gezeiten")
    Zanpakutogeist: Geisterkrieger Susanoo
    Aussehen: Schwert löst sich auf
    Fähigkeit: Wie auch beim Shikai so verfügt auch Ryuuzaki´s Bankai über Fähigkeiten die auf Feuer basieren. Allerdings löst sich das Zanpakuto im Bankai auf und Ryuuzaki selbst kann dann die jeweiligen Techniken anwenden (ähnlich wie bei Ryuujin Jakka).

    Susanoo ("Sturmgott")
    Hierbei erschafft der Anwender einen riesigen roten,flammenden Geisterkrieger (Max. Größe in etwa die von Komumura Sajin´s Bankai), welcher den Anwender beschützen soll. Diesen Krieger steuert der Anwender durch seinen Willen. Der Geisterkrieger kann Stufenweise erschaffen werden, zuerst entsteht ein Skelet, dann bildet sich Muskelmasse am Skelett und dann ensteht eine Rüstung und der Krieger ist vollständig. Zusätzlich zu dieser Rüstung besitzt der Geisterkrieger noch einen flammenden Schild, den er in der linken Hand trägt, welcher vor sehr vielen Angriffen schützen kann, bisher ist es noch niemanden gelungen diesen Schild zu durchbrechen. In der anderen Hand hat der Geisterkrieger eine Kürbisflasche aus der eine flammende Geisterklinge erscheint. Beide Gegenstände sind wie der Krieger selbst sehr groß, also auf seine Größe abgestimmt und der Geisterkrieger besitzt eine sehr gute Verteidigung sowie eine enorme Angriffs/Zerstörungskraft. Trotz der Größe des Geisterkriegers ist dieser ziemlich schnell, er bewegt sich mit der gleichen Geschwindigkeit wie auch Ryuuzaki sich bewegt, da dieser ihn ja steuert.

    Totsuka ("Sakeschwert")
    Diese Fähigkeit kann Ryuuzaki nur benutzen, wenn er zuvor Susanoo benutzt hat. Hierbei kommt das flammende Geisterschwert zum Einsatz welches der Geisterkrieger führt. Sollte jemand von dieser Klinge durchbohrt werden, so kann Ryuuzaki durch den Befehl: "Kyuuin" den Gegner in die Kürbisflasche welche der Geisterkrieger hält, einsaugen und darin versiegeln. Dem Gegner ist es nicht möglich aus diesem Gefängnis wieder herauszukommen. Stattdessen wird er nach und nach in der Kürbisflasche zersetzt, bis er am Ende stirbt und sich komplett auflöst. Selbst wenn das Bankai wieder deaktiviert wird bleibt der Gegner in der Kürbisflasche und verschwindet mit dem Geisterkrieger. Platz ist in dieser Kürbisflasche unendlich viel, sodass sogar eine Armee von Menos Grande ohne Probleme in diese passen würde, ohne das es ein Platzproblem gäbe.


Die Biographie



    Ziel:
    Ryuuzakis Ziel ist es einfach in Ruhe und Frieden leben zu können, so wie es jetzt auch ist. Ohne Gehetze viel Lärm und Chaos. Er möchte einfach seinem jetzigen Leben weiter nachgehen. Natürlich möchte er sich auch verbessern, weshalb dies auch ein Ziel von ihm ist. Sich verbessern und zu den besten gehören.

    Persönliche Geschichte:
    Lange ist es her seitdem Ryuuzaki auf der Erde in der Welt der Menschen geboren wurde und dort aufwuchs. Beinahe zulange, denn er erinnert sich nicht mehr an alles was er damals in seinem früheren Leben gemacht hat. Nur noch Bruchstücke, bzw. Puzzleteile sind ihm noch im Gedächtnis geblieben, an die er sich auch erinnert. Dazu gehören teils noch Orte die er damals oft besucht hatte. An Personen, wie seine Mutter oder seinen Vater oder ob er Geschwister hat, daran erinnert er sich schon lange nicht mehr, wobei es doch in den Büchern geschrieben steht, dass man so etwas nicht vergisst. Nun vielleicht war er ja ein Sonderfall was den Tod und das Vergessen von bestimmten Dingen anbelangte, denn soviel er noch wusste, starb er durch einen Unfall wobei er sich den Kopf stark verletzte. Das würde eine Erklärung für den Verlust dieser Erinnerungen sein und da er Tod war erklärte dies wohl auch, wieso diese Erinnerungen nicht zurück kamen.
    Nach seinem Tod, naja da landete er in der Soul Society in Rukongai, in einem der vielen Viertel die es dort gab. Die genaue Nummer hatte er sich nie gemerkt, war ihm auch egal denn für ihn spielte schon damals die Herkunft keine Rolle für den Weg den man gehen wollte. Wie dem auch sei als "gestrandete Seele" in der Welt der Toten, dem Himmel wenn man so will begann ein neues Leben für Ryuuzaki, wobei es doch seltsam war, dass er noch seinen Namen wusste, aber vielleicht sollte es einfach so sein. Er starb jung und durfte nun mit jungen Jahren nochmal neu anfangen. Und das tat er auch. Eine neue Familie fand er auch, aus mehreren anderen Kindern welche keine Eltern mehr hatten und auf ähnliche Weise von der Welt verschieden waren wie Ryuuzaki. So war es bei vielen Personen in Rukongai, sie alle hatten ihre ursprüngliche Familie verloren und dann hier eine neue gefunden. Nur wenige hatten das Glück ihre Partner aus dem früheren Leben hier wiederzufinden. Die Jahre vergingen, Ryuuzaki wurde älter und mit dem Alter änderten sich auch gewisse Dinge, nichts blieb so wie es war und so starb nach und nach einer seiner Freunde bis am Ende nur er über war und beschloss Shinigami zu werden. Denn hier in Rukongai konnte er nichts mehr anfangen, daher wollte er Shinigami werden um zu sehen was ihn dieser Pfad brachte. Auf die Akademie konnte er gehen, denn Ryuuzaki besaß die nötigen Fähigkeiten die ein Shinigami haben musste und er stellte sich geschickt hat, lernte, setzte das Gelernte um und wurde dann nach einigen Jahren schließlich Shinigami und wurde der Gotei 13 zugeteilt. Da seine Fähigkeiten bereits auf der Akademie sehr gut waren, geradezu herausrande in seinem Jahrgang wurde er auch gleich einer der hochrangigen Kompanien zugeteilt und nicht irgendeiner, nein er kam gleich in die zweite Kompanie und gehörte dort zu den höheren Offizieren. Nachdem er das erreicht hatte, stand für Ryuuzaki fest, das da noch einiges mehr ging, aber er konnte sich damit Zeit lassen und das tat er auch. Er trainierte fleißig, erledigte Missionen und verbesserte sich so im Laufe der Zeit und schaffte es neben der perfekten Beherrschung seines "Shikai" auch das "Bankai" zu meistern. Dadurch wollte man ihn direkt zu einem Captain der Gotei 13 ernennen, denn wer das Bankai erreicht durfte bzw. wurde automatisch Captain sollte ein Platz frei sein. Allerdings, aufgrund seines Charakters und seiner Einstellung zu den Dingen, vor allem Befehlen konnte man ihm eine solch große Verantwortung nicht geben, Ryuu wollte auch nicht unbedingt die Position eines Captains, doch der Rat der Shinigami musste ihn befördern, denn für seine Position war er zu gut und so kam es, dass Ryuuzaki den alten Vice-Captain der 2. Kompanie ablöste, also der neue Vize wurde. Damit gab er sich dann auch, nach einer langen Ansprache des obersten Shinigamioberhaupts, auch zu frieden und willigte ein. Seitdem gehörte er also zu den ranghöchsten und stärksten Shinigami die es in der Society gab, denn seit dem Eintritt in die Akademie, dem Beginn seiner Ausbildung hat sich seine Einstellung das der Rang nicht die Stärke ausmacht nichts geändert. Er war von allein stark, auch ohne diesen Rang, doch hatte er nun auch diesen erlangt, jedoch ohne es wirklich zu wollen.


Zuletzt von Ryuuzaki am Fr März 11, 2011 7:31 pm bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sukaienjeru Dorakyura
Mitglied der Vizard
avatar

Anzahl der Beiträge : 196
Ort : irgendwo im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Ryuuzaki Kuroyami ~ Vice-Captain der 2. Kompanie [Fertig]   Do März 10, 2011 9:41 pm

Okay, ich sags schon mal vorweg und ich denke du wirst von den Admins auch nichts anderes gesagt bekommen: Dein Zanpakuto ist eindeutig viel zu overpowerd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ainu Yama
Kommandantin der 11. Kompanie
avatar

Anzahl der Beiträge : 485

BeitragThema: Re: Ryuuzaki Kuroyami ~ Vice-Captain der 2. Kompanie [Fertig]   Do März 10, 2011 10:35 pm

Auch wenn es den Membern nicht erlaubt ist hier hinein zu posten, wie öfter schon gesagt, hat Sukaienjeru Dorakyura recht, Illusionen Fähigkeiten werden hier nicht genehmigt.

_________________
.: ~ Charakter ~ :. .:~Fähigkeiten ~ :.

.: Reden :. .: Denken :. .: Freisetzung :.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bleach-rpg.forumieren.com
Ryuuzaki
Vize Kommandant der 2. Kompanie
avatar

Anzahl der Beiträge : 9

BeitragThema: Re: Ryuuzaki Kuroyami ~ Vice-Captain der 2. Kompanie [Fertig]   Fr März 11, 2011 1:37 pm

Dann frag ich ganz einfach mal was erlaubt ist, wenn Illusionen Tabu sind, mal davon abgesehen das meine Illusionen nicht so stark sind wie die Fähigkeit von Aizen´s Zanpakuto welches alle 5 Sinne täuscht und er da jegliche Illusion erzeugen kann die er will. Aber wie gesagt dann wüsste ich gerne mal was ginge und wie stark das denn sein dürfte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ainu Yama
Kommandantin der 11. Kompanie
avatar

Anzahl der Beiträge : 485

BeitragThema: Re: Ryuuzaki Kuroyami ~ Vice-Captain der 2. Kompanie [Fertig]   Fr März 11, 2011 2:16 pm

Du kannst alles nehmen außer Illusion! Frage denke ich Beantwortet.

_________________
.: ~ Charakter ~ :. .:~Fähigkeiten ~ :.

.: Reden :. .: Denken :. .: Freisetzung :.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bleach-rpg.forumieren.com
Ryuuzaki
Vize Kommandant der 2. Kompanie
avatar

Anzahl der Beiträge : 9

BeitragThema: Re: Ryuuzaki Kuroyami ~ Vice-Captain der 2. Kompanie [Fertig]   Fr März 11, 2011 6:22 pm

So Zanpakuto abgeändert, Feuer dürfte ja in Ordnung sein und sollte so auch gehen, wenn ich mir so ansehe wie manche Zanpakuto aus Bleach Multifunktionale Fähigkeiten besitzen obwohl sie nur einem Gebiet zugeschrieben sind.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ainu Yama
Kommandantin der 11. Kompanie
avatar

Anzahl der Beiträge : 485

BeitragThema: Re: Ryuuzaki Kuroyami ~ Vice-Captain der 2. Kompanie [Fertig]   Fr März 11, 2011 6:35 pm

Angenommen.

_________________
.: ~ Charakter ~ :. .:~Fähigkeiten ~ :.

.: Reden :. .: Denken :. .: Freisetzung :.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bleach-rpg.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ryuuzaki Kuroyami ~ Vice-Captain der 2. Kompanie [Fertig]   

Nach oben Nach unten
 
Ryuuzaki Kuroyami ~ Vice-Captain der 2. Kompanie [Fertig]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Groove 22: Ki Zaru vs Eustass "Captain" Kid
» man will mich fertig machen...
» Keinen Ausweg mehr..
» Naomi Sasuno [Fertig]
» Neue Modulbilder - fertig!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bleach Society RPG :: Bewerbungs Bereich :: Angenommene Bewerbungen :: Angenommene Bewerbungen Shinigami-
Gehe zu: